Zurück

Haus finanzieren

So günstig und flexibel finanzieren Sie Ihre eigenen vier Wände

Sie möchten nicht länger Geld an Ihren Vermieter zahlen, sondern lieber mithilfe einer günstigen und flexiblen Hausfinanzierung eine eigene Immobilie erwerben? Ihre Zinsbindung läuft aus und Sie suchen nach einer günstigen und flexiblen Anschlussfinanzierung?

Dann ist Ihre Hausfinanzierung bei der ING-DiBa in den besten Händen: Vertrauen Sie auf die überdurchschnittlich guten Konditionen und auf die Kompetenz von Deutschlands "Beliebtester Bank" (€uro Kundensieger 2007-2015)!
Mit unserer Baufinanzierung finanzieren Sie nicht nur Ihre Immobilie günstig, sie lässt sich auch während der Laufzeit an Ihre individuelle Lebenssituation anpassen:

  • Niedrige Zinsen für 5, 10 oder 15 Jahre
  • Tilgung von 1% bis 10% p.a. frei wählbar
  • Änderung der Tilgung 2 x kostenlos möglich
  • 6 Monate zinsfreie Bereitstellung
  • Keine Bearbeitungs-, Konto- oder Schätzkosten

Sie sehen: Die Hausfinanzierung der ING-DiBa lässt Ihnen alle Freiheiten, die Sie brauchen. Das heißt, Sie profitieren von einem klaren, einfachen Produkt und können gleichzeitig die wichtigen Variablen für Ihre Hausfinanzierung, individuell festlegen.

Sie wollen vorab erst einmal wissen, wie viel Eigenheim Sie sich leisten können? Oder ob sich ein Bankwechsel für Ihre Anschlussfinanzierung für Sie lohnt? Dann machen Sie jetzt den ersten Schritt zu einer Hausfinanzierung die genau zu Ihren Plänen passt und rechnen Sie mit uns.


Unsere Leistungen bei der Hausfinanzierung

Wir übernehmen Neu- und Anschlussfinanzierungen, bieten Ihnen Forward-Darlehen an und beraten Sie zu den Fördermitteln der KfW. Diese Mittel beantragen wir für Sie und zahlen sie anschließend aus. Weitere Leistungen sind Darlehensverlängerungen und Wohnkredite für die Renovierung, Sanierung und Modernisierung Ihrer Immobilie. Profitieren Sie auch von unserem attraktiven Regional-Zins Rabatt. Diesen ermitteln Sie ganz bequem über Ihre Postleitzahl. Zinsrabatte bei der Baufinanzierung sind in mehreren Regionen Deutschlands möglich, sie gelten auch für Forward-Darlehen und Anschlussfinanzierungen, nicht aber für Darlehensverlängerungen.


Haus-Neufinanzierung

Für die Neufinanzierung stellen sich Bauherren viele Fragen, die den Weg ab der ersten Anfrage hin zum fertigen Finanzierungsvertrag betreffen. Die wichtigste Frage überhaupt lautet natürlich: Was kostet es, das Haus zu finanzieren? Hierbei hilft Ihnen unser Hausfinanzierung-Rechner. Außerdem geht es stets darum, wie Sie konkret die Hauskauf-Finanzierung beantragen, welche Unterlagen Sie hierfür benötigen und ob auch eine Beratung vor Ort möglich ist. Auch hierfür liefern wir die nötige Beratung. Nutzen Sie unseren Kreditrechner um sich einen Überblick über unsere Konditionen zu schaffen!

Hausfinanzierung berechnen

  • Was kostet mich meine geplante Hausfinanzierung?
  • Wie hoch wird meine monatliche Belastung und was passiert, wenn sich der Tilgungssatz ändert?
  • Wie hoch wird die Restschuld am Ende der Zinsbindung sein?

Viele Fragen - der Ratenrechner gibt Ihnen die Antworten.

Tipps zur Nutzung des Rechners

  • Probieren Sie aus, wie sich verschiedene Laufzeiten auf den Zins auswirken
  • Achten Sie insbesondere auf den effektiven Jahreszins
  • Prüfen Sie durch Eingabe Ihrer PLZ ob ein Zinsrabatt in Ihrer Region verfügbar ist

Anschlussfinanzierung

Die Anschlussfinanzierung gehört meist zu einer Baufinanzierung dazu, denn nach dem Ablauf der Zinsbindungsfrist ist oft eine Verlängerung des alten Kreditvertrags oder eine Umschuldung bei einer anderen Bank erforderlich. Damit wird die oft noch vorhandene Restschuld getilgt. Um diese Fragestellung sollten Sie sich rechtzeitig kümmern, um in Ruhe Angebote prüfen zu können. Diese Prüfung funktioniert wie jeder Kreditvergleich beim Erwerb eines Eigenheims. Unser Hausfinanzierung-Rechner kann Ihnen bei der Entscheidung hinsichtlich einer Umschuldung helfen. So sparen Sie unter Umständen Geld. Doch auch die Prolongation - die Verlängerung des Darlehens beim gegenwärtigen Finanzierer - ist möglich. Dieses Geldinstitut kann Ihnen wiederum einen neuen Zinssatz anbieten, wenn sich die Marktzinsen geändert haben. Durch die kontinuierlichen Zinssenkungen der Europäischen Zentralbank in den letzten Jahren bieten viele Geldinstitute bei Prolongationen günstige Zinsen an.

Vergleichen lohnt sich

Sollten Sie über unseren Anschlussfinanzierung-Rechner ein günstigeres Angebot, als bei Ihrer aktuellen Bank finden, kann eine Umschuldung sinnvoll sein - meist zum Ende der Zinsbindungsfrist. Dann kann der alte Vertrag ohne Vorfälligkeitsentschädigung mit einem Monat Frist gekündigt werden. Nach zehn Jahren ist eine Kündigung mit einer sechsmonatigen Frist immer möglich. Diese Variante sollte kein Kreditnehmer ausschließen, wenn es um günstigere Zinsen geht. Die Kreditumschuldung lässt sich mit sehr wenig Aufwand bewerkstelligen, die Banken regeln den Vorgang unter sich. Je höher die Restschuld und der Zinsunterschied ausfallen, desto sinnvoller kann eine Umschuldung zum günstigeren Kreditangebot sein.

Wer ein Haus finanzieren möchte und sich erstmals mit der Thematik beschäftigt, stellt oft erstaunt fest, wie gravierend sich ein Zinsvorteil von nur 0,1 % auswirkt. Das hängt mit den hohen Bau- oder Kaufsummen und den langen Laufzeiten beim Hauskauf Kredit zusammen. Wichtig ist daher der Vergleich vor der Hauskauf Finanzierung ebenso wie bei der Anschlussfinanzierung nach meistens 5 bis 15 Jahren. Dabei gilt: Je höher die zu finanzierende Summe ist und je länger das Darlehen läuft, desto größer ist der Einfluss des Zinsunterschiedes zwischen zwei Darlehensangeboten. Ermitteln Sie diesen Unterschied über unseren Kreditrechner.

Anschlussfinanzierung berechnen


Hausfinanzierung mit Forward-Darlehen

Auch mit einem Forward-Darlehen lässt sich günstig ein Haus finanzieren. Dieses vorwärts gerichtete Darlehen (daher der Name) kann bis auf sechzig Monate im Voraus abgeschlossen werden. Der Vorteil hierbei: Kreditnehmer sichern sich günstige Zinsen für die Zukunft. Dabei bezahlen Sie einen geringfügigen Aufschlag, der sich lohnen kann, wenn sehr günstige Zinsen angeboten werden. Interessenten, die in den nächsten Jahren ein Haus finanzieren möchten, sollten besonders in Niedrigzinsphasen über diese Variante nachdenken.


KfW-Fördermittel

KfW-Fördermittel für die Haus-Finanzierung gibt es nach verschiedenen Kriterien. Die energieeffiziente Sanierung und der energieeffiziente Neubau werden stark gefördert, darunter die Wärmedämmung von Wänden, Dachflächen und Geschossdecken, die Erneuerung der Heizungsanlage sowie von Fenstern und Außentüren, der Einbau oder die Sanierung einer Lüftungsanlage und die Optimierung einer bestehenden Heizungsanlage. Doch auch alters- und behindertengerechtes Bauen sowie die Bauvorhaben von Familien werden gefördert. Wie Ihnen die Förderung der KfW für Ihre Hausfinanzierung helfen kann, sehen Sie auf unserer KfW-Übersichtsseite.


Service

069 / 50 500 109
Mo. bis Fr. von 8 bis 20 Uhr,
Sa. von 9 bis 15 Uhr