Kostenlos fühlt
sich gut an

  • Auch weiterhin: kostenlose Kontoführung, kostenlose Karten
  • Gebührenfrei abheben an fast allen Geldautomaten
  • Alles per App machen, z.B. Fotoüberweisung
  • 75 Euro Gutschrift für Ihr neues Gehaltskonto

Beantragen Sie jetzt Ihr Konto in nur 5 Minuten!


So kommt Ihr Konto zu uns

Jetzt online loslegen, drucken, unterschreiben – und ab die Post! Wir legen Ihr Konto an, Sie zeigen uns Ihren Ausweis. Dann bekommen Sie Zugangsdaten fürs Internetbanking und Ihre Karten.

Wie das Schritt für Schritt funktioniert

Banking macht
Spaß – wetten?

Foto von der Rechnung machen und überweisen – ohne alles abzutippen.


SmartSecure App

Banking-Aufträge ohne TAN freigeben: mit Fingerabdruck oder Wunsch-Passwort.

Kontostand App

Gehalt schon da? Miete schon weg? Auf einen Blick alle Konten checken.


Unser Girokonto in der Übersicht

75 Euro Gutschrift

Eröffnen Sie bis 30.11.2016 Ihr erstes Girokonto – und wir bedanken uns mit 75 Euro. Einzige Voraussetzung: Lassen Sie Ihr Gehalt oder Ihre Rente aufs neue Girokonto überweisen. 2 aufeinanderfolgende monatliche Gehaltseingänge über mindestens 1.000 Euro in den ersten 4 Monaten genügen schon.

Kostenlose Kontoführung

Unser Girokonto ist in jeder Hinsicht kostenlos, unabhängig von Ihren Einkünften. Buchungen, Daueraufträge und vieles mehr kosten Sie nichts. Auch Ihr Kontoauszug kommt kostenfrei jeden Monat in Ihre Post-Box, wenn Umsatz vorhanden. Darauf müssen Sie aber gar nicht warten, Sie haben Ihren Kontostand und die letzten Zahlungen sowieso jederzeit im Blick: mit der Kontostand App.

Kostenlose VISA Card und girocard

Zu Ihrem Girokonto bekommen Sie eine kostenlose VISA Card und eine kostenlose girocard.

Mit der VISA Card können Sie: kostenlos Bargeld am Automaten abheben, im Internet shoppen und vieles mehr. Die VISA Card funktioniert wie eine klassische Kreditkarte, nur dass sie bei uns nichts kostet. Dafür sind keine Extraleistungen wie Versicherungen dabei. Die Buchungen rechnen wir nicht erst am Ende des Monats ab, sondern etwa nach 2 Tagen. So haben Sie immer einen aktuellen Überblick über Ihre Finanzen.
Und was machen Sie mit der girocard? Lässig im Geschäft bezahlen – und bei vielen Märkten können Sie damit auch Bargeld abheben. Das geht ab 20 Euro Einkaufswert, Sie bekommen maximal 200 Euro, natürlich ebenfalls gebührenfrei.

Für beide Karten gilt: Die Umsätze können Sie im Internetbanking einfach kontrollieren.

Gebührenfrei Geld abheben

Mit der VISA Card heben Sie an fast jeder Ecke kostenlos Bargeld ab. In Deutschland und €uroweit. Achten Sie einfach auf das VISA Zeichen. Probieren Sie’s aus: mit der Geldautomatensuche.

Und mit der girocard heben Sie beim Einkauf im Supermarkt einfach Bargeld ab. Ab 20 Euro Einkaufswert können Sie sich gebührenfrei bis 200 Euro an der Kasse auszahlen lassen, bei vielen Partnern im Einzelhandel, z.B. bei REWE, PENNY Markt, toom Baumarkt und Netto Marken-Discount.

Extra-Konto mit Zinsen inklusive

Auf Ihrem Girokonto bekommen Sie zwar keine Zinsen für Ihr Guthaben – aber die gibt es auf dem Extra-Konto. Das ist kostenlos mit dabei und ist ein sogenanntes Tagesgeldkonto. Da bekommen Sie gute Zinsen für Ihr Geld und können täglich darauf zugreifen.


Auszeichnung

Finanztest (06/2014) der Stiftung Warentest bestätigt erneut: Das Girokonto der ING-DiBa ist "kostenlos ohne Wenn und Aber". Geprüft wurden die Gehalts- und Girokonten von 91 Banken und Sparkassen. Die ING-DiBa überzeugt mit kostenloser Kontoführung ohne Bedingungen und einer Kreditkarte ohne Jahresgebühr.

Mehr Infos

Noch Fragen?

Was sind die Voraussetzungen für ein Girokonto?

Wir sind eine reine Privatkundenbank und führen Konten ausschließlich für Privatpersonen (natürliche Personen) und für deren eigene Rechnung. Voraussetzungen für ein Girokonto und die Vergabe eines Dispokredits: Sie sind volljährig und haben eine gute Bonität. Sie nutzen das Girokonto privat und nicht gewerblich. Sie haben ein stabiles monatliches Einkommen − z.B. als Arbeiter, Angestellter, Beamter oder Rentner/Pensionär. Wenn Sie selbstständig sind: Sie erzielen Ihre Einkünfte aus freiberuflicher Tätigkeit und nicht aus Gewerbebetrieb. Sie haben Ihren Wohnsitz und Arbeitsplatz in Deutschland. Wenn Sie das Girokonto gemeinsam mit Ihrem Partner beantragen: Sie wohnen unter gleicher Adresse. Eine gemeinsame Adresse ist unter anderem für eine korrekte SCHUFA-Anfrage erforderlich. Und Ihren Antrag brauchen wir ausgedruckt auf Papier – mit Ihrer Unterschrift.

Wo kann ich Bargeld einzahlen?

Schicken Sie uns bitte kein Geld mit der Post! Sie können bei jeder ReiseBank auf Ihr Girokonto einzahlen: von 1.000 bis 25.000 Euro, höchstens 50 Münzen auf einmal. Für die Einzahlung brauchen Sie Ihre IBAN.
Grundsätzlich können Sie bei jedem Kreditinstitut Bargeld aufs Girokonto einzahlen. Wie viel Gebühr die jeweilige Bank dafür nimmt, erfragen Sie bitte direkt dort.
Nicht erschrecken: Alle Banken sind verpflichtet, die Regeln des Geldwäschegesetzes zu befolgen. Daher kann es vorkommen, dass Sie bei der Bargeldeinzahlung vom Mitarbeiter der Bank gefragt werden, woher das Geld stammt. Wenn Sie diese Angaben nicht machen, kann der Mitarbeiter die Einzahlung ablehnen.

Was kann ich im Notfall tun?

Wenn mit Ihrem Girokonto, Ihrer VISA Card oder girocard irgendetwas ist, sind wir da – rund um die Uhr unter 069 / 34 22 24. Halten Sie dafür Ihre Telebanking PIN bereit.

Ihre Karten können Sie auch schnell selber sperren: im Internetbanking unter Service > Karten-Verwaltung.