Sparprodukte

Extra-Konto, Festgeld, Sparbrief, VL-Sparen
  • Kontoführung
  • Jährlicher Kontoauszug
  • Überweisungen (nur auf das Referenzkonto möglich)


kostenlos


Girokonten

Wesentliche kostenlose Leistungen beim Girokonto und Girokonto Student
  • Kontoführung per Internetbanking
  • Monatlicher Kontoauszug per Post-Box, wenn Umsatz vorhanden
  • Vierteljährlicher Rechnungsabschluss per Post-Box
  • Sämtliche Buchungsposten
  • SEPA-Überweisungen
  • SEPA-Daueraufträge und -Terminüberweisungen
  • SEPA-Lastschriften
  • Einreichung inländischer Schecks in Euro
  • VISA Card und girocard einschließlich Partnerkarte
Kontoauszug

Bereitstellung des monatlichen Kontoauszugs in der Post-Box, wenn Umsatz vorhanden

kostenlos

Versand monatlicher Kontoauszug per Post bei inaktiver Post-Box, Zwischenkontoauszug und Ersatzkontoauszug per Post

Porto gem. Preisverzeichnis der
Deutschen Post


Karten

Ausgabe nur in Verbindung mit dem Girokonto und Girokonto Student

VISA Card
Bargeld abheben, an allen Geldautomaten mit VISA Zeichen

in Deutschland

kostenlos

in Ländern mit Eurowährung

kostenlos

in Ländern mit Fremdwährung

1,75% Wechselkursgebühr auf den Betrag in Euro, ggf. zuzüglich Entgelt des Geldautomatenbetreibers

Bezahlen von Waren und Dienstleistungen im Internet, an der Kasse mit PIN/Unterschrift oder kontaktlos an VISA-Akzeptanzstellen

in Deutschland

kostenlos

in Ländern mit Eurowährung

kostenlos

in Ländern mit Fremdwährung

1,75% Wechselkursgebühr auf den Betrag in Euro

Umsätze werden am Eingangstag mit dem jeweiligen Kurs des Vortags umgerechnet. Die Höhe der Wechselkursgebühr wird mit dem jeweiligen Umsatz ausgewiesen.
Umrechnung Fremdwährung:
Für sämtliche Währungen werden die Kurse von VISA bei der Umrechnung zugrunde gelegt. Diese werden täglich von VISA im Internet zur Verfügung gestellt. Nähere Informationen sind unter www.visaeurope.com/making-payments/exchange-rates zu ersehen.

Kontaktloses bezahlen ohne PIN/Unterschrift an VISA-Akzeptanzstellen mit Kontaktlos-Zeichen

in Deutschland: Kleinbeträge bis
25 €

kostenlos

Im Ausland gelten eventuell abweichende Kleinbetrags- / Nutzungsgrenzen. In Ländern mit Fremdwährung fällt eine Wechselkursgebühr von 1,75% auf den Betrag in Euro an.

girocard
Bargeld abheben

in Deutschland: Bei über 1.200 Geldautomaten der ING-DiBa

kostenlos

in Deutschland: Bei anderen Kreditinstituten

Erhebung direktes Kundenentgelt durch Automatenbetreiber

im Ausland

5,00 € (bereits inklusive eines direkten Kundenentgelts des Automatenbetreibers)

Bezahlen von Waren und Dienstleistungen an der Kasse mit PIN/Unterschrift:

in Deutschland

kostenlos

in Ländern mit Eurowährung, schwedischen Kronen und rumänischen Leu

kostenlos

in Ländern mit Fremdwährung

1,75% auf den Betrag in Euro,
mind. 1,00 €

GeldKarten-Funktion (maximaler Ladebetrag: 200 €)

Aufladen oder Entladen an Geldautomaten der ING-DiBa

kostenlos

Aufladen oder Entladen an Geldautomaten/Ladeterminals anderer Institute

Ggf. anfallende Kosten
des anderen Instituts

Umsätze werden am Eingangstag mit dem jeweiligen Kurs des Vortags umgerechnet. Die Höhe der Wechselkursgebühr wird mit dem Umsatz verrechnet.
Umrechnung Fremdwährung:
Für sämtliche Währungen werden die Kurse von VISA bei der Umrechnung zugrunde gelegt. Diese werden täglich von VISA im Internet zur Verfügung gestellt. Nähere Informationen sind unter www.visaeurope.com/making-payments/exchange-rates zu ersehen.

VISA Card und girocard
Verfügungsrahmen je Karte:

4.000 € pro Woche

Begrenzung für Abhebungen am Geldautomaten je Karte: 1.000 € täglich

Entgelt Ersatzkarte*

10,00 €

Erstvergabe und Änderung VISA Card PIN

kostenlos

Entgelt Ersatz PIN-Brief*

5,00 €

Freischaltung PIN

kostenlos

Sperren einer Karte

kostenlos

* Das Entgelt ist nur zu zahlen, wenn der Kunde und nicht die ING-DiBa AG die Umstände, die den Ersatz der Karte bzw. des PIN-Briefs notwendig machen, zu vertreten hat (z.B. Ersatzkarte aufgrund Namensänderung oder Ersatz des PIN-Briefs wegen Vergessen der PIN) und die ING-DiBa AG nicht als Zahlungsdienstleister gesetzlich verpflichtet ist die Ersatzkarte bzw. den Ersatz des PIN-Briefs zu erteilen.


Zahlungs­verkehr

Geschäftstage

Ein Geschäftstag ist jeder Tag, an dem die an der Ausführung eines Zahlungsvorgangs beteiligten Zahlungsdienstleister den für die Ausführung von Zahlungsvorgängen erforderlichen Geschäftsbetrieb unterhalten. Die ING-DiBa unterhält den für die Ausführung von Zahlungsvorgängen erforderlichen Geschäftsbetrieb wie folgt:

  • Überweisungen
  • Zahlungen aus Lastschriften
  • Zahlungen der ING-DiBa aus Kartenverfügungen

Alle Werktage außer:
Samstage
Karfreitag
Ostermontag
Tag der Arbeit (01.05.)
Heiligabend (24.12.)
1. Weihnachtstag (25.12.)
2. Weihnachtstag (26.12.)
Silvester (31.12.)

  • Bargeldauszahlung an Geldautomaten der ING-DiBa

jeder Tag

  • Interne Umbuchungen werden sofort ausgeführt

jeder Tag

Annahme- und Ausführungsfristen

Annahmezeitpunkt für Überweisungen

Beleglose und beleghafte Aufträge: 18 Uhr an Geschäftstagen der ING-DiBa.
Alle nach der Annahmefrist eingehenden Überweisungsaufträge gelten im Hinblick auf die Ausführungsfristen als am folgenden Geschäftstag zugegangen.

Ausführungsfristen für Überweisungen

Die ING-DiBa ist verpflichtet sicherzustellen, dass der Überweisungsbetrag beim Zahlungsdienstleister des Zahlungsempfängers spätestens wie folgt eingeht:

  • Überweisungsaufträge innerhalb Deutschland und EWR* in Euro

Belegloser Überweisungsauftrag

Maximal 1 Geschäftstag

Beleghafter Überweisungsauftrag

Maximal 2 Geschäftstage

  • Überweisungsaufträge innerhalb EWR in anderen EWR-Währungen

Belegloser oder beleghafter
Überweisungs­auftrag

Maximal 4 Geschäftstage

  • Überweisungsaufträge innerhalb EWR in Drittstaatwährung (eine Währung eines Staates außerhalb des EWR) oder in Staaten außerhalb des EWR (Drittstaaten)

Belegloser oder beleghafter
Überweisungs­auftrag

Wird baldmöglichst bewirkt

* Zum Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) gehören derzeit: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich (einschließlich Französisch-Guayana, Guadeloupe, Martinique, Mayotte, Réunion), Griechenland, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland (einschließlich Guernsey, Insel Man, Jersey), Zypern.

Entgeltregelungen bei Überweisungen
Überweisungseingänge
  • Überweisungseingänge jeder Art

kostenlos

Überweisungsausgänge
  • Überweisungsausgänge innerhalb Deutschlands und in andere Staaten des EWR und die Schweiz in Euro (SEPA)
    Nur als SHARE-Überweisung möglich

kostenlos

  • Überweisungsausgänge in Fremdwährung oder außerhalb des EWR (Drittstaaten):

SHARE-Überweisungen

bis 500 €

10,00 €

über 500 €

1,50 ‰,
mind.
20,00 €

OUR-Überweisungen

bis 500 €

10,00 €

über 500 €

1,50 ‰,
mind.
20,00 €

zzgl. Fremd­spesen-
pauschale

12 €

BEN-Überweisungen

nur für Überweisungen
in Drittstaatenwährungen
möglich

kostenlos für
Auftraggeber

SHARE-Überweisungen = Überweisender trägt Entgelte
bei seiner Bank, Zahlungsempfänger trägt die übrigen Entgelte. 

OUR-Überweisungen = Überweisender trägt alle Entgelte.

BEN-Überweisungen = Zahlungsempfänger trägt alle Entgelte.

Umrechnungsentgelte bei eingehenden und ausgehenden Überweisungen in Fremdwährung

Währungsumrechnungen für Überweisungen werden zum jeweiligen Umrechnungskurs der ING-DiBa ausgeführt. Dieser Umrechnungskurs basiert auf Marktkursen am Tag der Umrechnung, die auch z. B. unter www.bloomberg.com einzusehen sind. Der genaue Umrechnungskurs für eine Überweisung ist bei der Auftragserteilung über Internetbanking und auf dem Kontoauszug ersichtlich.

keine zusätzlichen Umrechnungsentgelte

Landeswährung bei eingehenden Überweisungen

Kursspanne

DKK, NOK, CAD, SEK, CHF, JPY, BBP, USD

1,00 %

CZK, BGN, PLN, HUF, AUD

1,50 %

HRK, RON, THB, HKD, SGD, INR, NZD, TRY, ZAR

2,00 %

Landeswährung bei ausgehenden Überweisungen

Kursspanne

DKK, NOK, CAD, SEK, CHF, JPY, BBP, USD

1,00 %

PLN, AUD

1,50 %

THB, HKD, SGD, NZD, ZAR

2,00 %

Eilüberweisung (nur möglich innerhalb Deutschlands)

20 €

Schecks
Scheck-Eingänge

Inlandschecks in Euro

kostenlos

Auslandsschecks zzgl. fremder Spesen (pro Scheck)

5,00 €


Wertpapier­geschäft

Wesentliche Merkmale

Depotführung

kostenlos

Wertpapierhandel

An allen deutschen Börsenplätzen sowie per Direkthandel günstig ab 9,90 Euro handeln

Wertpapier
Sparpläne

Über 200 Fonds, ETFs, Aktien und Rohstoff-Zertifikate als Sparplan möglich. Ab 50 Euro monatlich, jederzeit kündbar

An- und Verkäufe von Wertpapieren über Börse/Direkthandel/Auslandshandel*,

sowie Bezug junger Aktien/Börsenzeichnungen/Zuteilung von Aktienemissionen

  • Provision

0,25% vom Kurswert

Minimum (Order von Bezugsrechten
oder Verkauf mangels Weisung)

4,90 €

Minimum

9,90 €

Maximum

59,90 €

  • Handelsplatzgebühr

Direkthandel, Euwax, Frankfurt Zertifikate

kostenlos

Xetra

1,75 €

Inländische Parkettbörsen

2,50 €

Ausländische Handelsplätze

12,50 €

  • Servicegebühr (nur für Orders per Brief,
    Fax oder Kundenbetreuer)

9,90 €

  • Vormerkung / Änderung / Streichung eines Limits

kostenlos

  • Barabfindung / Rückkaufangebot / Umtausch
    (Die ING-DiBa wird die von Dritten berechneten Auslagen und Kosten in Rechnung stellen)

kostenlos

  • Zeichnungen über ING-DiBa

kostenlos

  • Zuteilung von Anleihe- und Zertifikateemissionen

ING-DiBa Ausgabeaufschlag

  • Umrechnung von Fremdwährungs­umsätzen** (Auf- bzw. Abschlag)

0,25% auf Devisenmittelkurs

* Die Berechnung der Provision erfolgt pro Ausführung. Die Minimumprovision fällt nur einmal pro Order an – maximal werden 59,90 Euro fällig. Für taggleiche Teilausführungen fällt im Vergleich zu einer Vollausführung keine zusätzliche Orderprovision an. Eine eventuelle Handelsplatzgebühr wird bei Teilausführung nur einmal pro Ausführungstag berechnet. Von Börsen in Rechnung gestellte Börsenentgelte/Courtage werden pro Ausführung weitergegeben. Eine eventuelle Servicegebühr fällt nur einmal pro Order an.

** Fremdwährungsumsätze (z. B. Auslandshandel, Fondsgeschäfte, Umsätze aus Kapitalmaßnahmen, Fälligkeiten und Ertragsabrechnungen) in einer anderen Währung als Euro werden zum jeweiligen Devisenmittelkurs zzgl. eines Aufschlags (Verkauf) bzw. eines Abschlags (Ankauf) von 0,25% in Euro umgerechnet.

Fonds/Fonds-Sparpläne über Fondsgesellschaft

Käufe

ING-DiBa Ausgabeaufschlag

Verkäufe

kostenlos

Mindestausschüttungsbetrag für die automatische Wiederanlage von Fonds (erfolgt für alle sparplanfähigen Fonds und ETFs, unabhängig von Einmalanlage oder Sparplan)

75 €

Aktien-, ETF- und Zertifikate-Sparpläne über Börse / Direkthandel

Käufe

1,75% Provision vom Kurswert

Verkäufe

siehe An- und Verkäufe über Börse

Wertpapier-Verwaltung

Depotverwahrung/-verwaltung

kostenlos

Wertpapierübertrag

kostenlos

Einlösung von fälligen Wertpapieren und von Zins- und Dividendenscheinen

kostenlos

Umschreibung und Neueintrag von Namensaktien

kostenlos

Erstellung der Jahressteuerbescheinigung, Erträgnisaufstellung

kostenlos

Depotauflösung

kostenlos

Eintrittskarten zu Hauptversammlungen (per Internet/online)

kostenlos

Weisungen zu Kapitalmaßnahmen (per Internet/online)

kostenlos

Servicegebühr für Aufträge zu Hauptversammlungen und Kapitalmaßnahmen (nur für Aufträge per Brief, Fax oder Kundenbetreuer)

9,90 €

Wechsel von Verwahrart, Lagerstelle oder Lagerland

10,00 €

Sonstiges

Nutzung der Dokumentenverwaltung (Post-Box)

kostenlos

Rückforderung ausländischer Quellensteuer*

50,00 €

Versand konto- & depotbezogener Unterlagen per Post

Porto gem. Preisverzeichnis
der Deutschen Post

* Die ING-DiBa wird die von Dritten berechneten Auslagen und fremden Kosten zzgl. in Rechnung stellen.


Kreditgeschäft

Entgeltregelung für die Baufinanzierung

Änderung Darlehensvertrag (nach Unterzeichnung)

kostenlos

Austausch Tilgungsersatzprodukt

kostenlos

Änderung Tilgungsart

kostenlos

Änderung Tilgungssatz

2x kostenlos,
dann 100,00 €

Objektwechsel

750,00 €

Änderung Darlehensnehmer infolge Vereinbarung Schuldübernahme oder Schuldbeitritt

750,00 €

Entlassung Darlehensnehmer nach Vereinbarung

250,00 €

Detailinformationen
Rahmenkredit, Ratenkredit, Wohnkredit, Autokredit, Basiskredit (Allgemein-Verbraucherdarlehen)

Bearbeitungsgebühr

keine

Kontoführung

kostenlos

Kontoauszug

kostenlos

Sondertilgung

kostenlos

Raten-/Laufzeitänderung

kostenlos

Vorzeitige Rückzahlung/Ablösung

kostenlos

Für den Rahmenkredit beträgt die nicht ausgenutzte relevante Erhöhung des EZB-Zinssatzes 0,00 Prozentpunkte.


Sonstige Kosten

  • Für die im Preis- und Leistungsverzeichnis nicht aufgeführten Leistungen, die im Auftrag des Kunden oder in dessen mutmaßlichem Interesse erbracht werden und die, nach den Umständen zu urteilen, nur gegen eine Vergütung zu erwarten sind, gelten, soweit keine andere Vereinbarung getroffen wurde, die gesetzlichen Vorschriften.
  • Ein möglicher Anspruch der ING-DiBa auf Ersatz von Aufwendungen, Auslagen und Kosten Dritter richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften. Soweit keine besonderen Angaben erfolgen, sind Auslagen und Fremdkosten in den ausgewiesenen Entgelten nicht enthalten.

Außer­gerichtliche Streitbeilegung

  • Die Bank nimmt am Streitbeilegungsverfahren der Verbraucherschlichtungsstelle "Ombudsmann der privaten Banken" (www.bankenombudsmann.de) teil. Dort hat der Verbraucher die Möglichkeit, zur Beilegung einer Streitigkeit mit der Bank den Ombudsmann der privaten Banken anzurufen. Betrifft der Beschwerdegegenstand eine Streitigkeit über einen Zahlungsdienstevertrag (§ 675f des Bürgerlichen Gesetzbuches), können auch Kunden, die nicht Verbraucher sind, den Ombudsmann der privaten Banken anrufen. Näheres regelt die "Verfahrensordnung für die Schlichtung von Kundenbeschwerden im deutschen Bankgewerbe", die auf Wunsch zur Verfügung gestellt wird oder im Internet unter www.bankenverband.de abrufbar ist. Die Beschwerde ist in Textform (z. B. mittels Brief, Telefax oder E-Mail) an die Kundenbeschwerdestelle beim Bundesverband deutscher Banken e. V., Postfach 04 03 07, 10062 Berlin, Telefax: 030 / 16 63-31 69, E-Mail: ombudsmann@bdb.de zu richten.

Europäische Online-Streitbeilegungs­plattform

  • Die Europäische Kommission hat unter www.ec.europa.eu/consumers/odr eine Europäische Online-Streitbeilegungsplattform (OS-Plattform) errichtet. Die OS-Plattform kann ein Verbraucher für die außergerichtliche Beilegung einer Streitigkeit aus Online-Verträgen mit einem in der EU niedergelassenen Unternehmen nutzen.

Schutz der Einlagen

  • Die Bank ist dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e. V. und der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH angeschlossen. Von der Bank ausgegebene Inhaberschuldverschreibungen werden nicht geschützt. Näheres entnehmen Sie bitte Nummer 20 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, dem "Informationsbogen für den Einleger" und der Internetseite der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH unter www.edb-banken.de


Stand 21.01.2017