SmartSecure hat einen Nachfolger

Aufträge freigeben ist jetzt noch einfacher: mit unserer neuen App Banking to go. Deshalb haben wir SmartSecure in den wohlverdienten Ruhestand geschickt. Wenn Sie Banking to go noch nicht verwenden, haben wir Sie automatisch auf iTAN umgestellt.Sie können jederzeit zur neuen App wechseln, es geht ganz einfach und es lohnt sich.


Willkommen Banking to go

Überweisungen beauftragen und den Auftrag freigeben: Mit Banking to go bekommen Sie beides aus einer Hand, mit wenigen Fingertipps in ein und derselben App. Ganz ohne lästigen Wechsel zwischen den Anwendungen.



2. Die neue App einrichten
(Einrichtung mit iTAN bestätigen)


3. Fertig!

Jetzt können Sie alles in einer App: Überweisungen ausfüllen, prüfen und freigeben.
Haben Sie mehrere Banking-Zugänge, z.B. für ein zusätzliches Gemeinschaftskonto? Dann schauen Sie bitte in den Fragen und Antworten wie es weitergeht.


Und was ist, wenn Sie nicht wechseln?

Kein Problem, Sie können Ihre Aufträge auch wieder ganz klassisch freigeben: mit iTAN oder mTAN.

Sie haben keine iTAN-Liste mehr? Denken Sie daran, rechtzeitig eine neue iTAN-Liste zu bestellen. Denn der Brief mit der neuen Liste braucht ein paar Tage.


Noch Fragen? Hier gibts Antworten

Ich habe mehrere Banking-Zugänge, wie läuft der Wechsel da?

Bisher kann Banking to go nur einen Zugang pro Gerät registrieren – wir arbeiten aber schon daran, dass Sie in der App bald mehrere Zugänge verwalten können.

Ich habe ein Depot, was muss ich beachten?

Mit Banking to go können Sie im Moment noch keine Wertpapieraufträge erteilen. Sie können aber z.B. in unserer Banking + Brokerage App oder im Internetbanking einen Auftrag erstellen und mit Banking to go freigeben – so wie bisher mit SmartSecure.

Ist die neue App auch sicher?

Mit unserer App sind Sie auf der sicheren Seite. Wir verwenden die aktuellsten Sicherheitsverfahren und Zertifikate. Und falls doch mal etwas passieren sollte, ersetzen wir den finanziellen Schaden. Ohne Wenn und Aber. Das ist unser Sicherheitsversprechen.

Wie bestelle ich eine neue iTAN-Liste?

Wenn Ihre aktuelle iTAN-Liste weniger als 30 unverbrauchte iTAN enthält, senden wir Ihnen automatisch eine neue iTAN-Liste per Post.

iTAN-Liste (manuell) bestellen:

Klicken Sie im Internetbanking unter Service > Sicherheit > Freigabe- / TAN-Verfahren bei "Verfahren" auf "Ändern". Danach klicken Sie bitte auf "Neue Liste bestellen".
Telefonisch unter 069 / 34 22 24. Halten Sie bitte Ihre Telebanking PIN bereit und Ihre Zugangsnummer (Depotnummer oder die letzten 10 Stellen Ihrer IBAN). Wählen Sie dann die Direktwahl-Ziffer "2" für "Internetbanking Verwaltung" – danach die "6" für "TAN-Liste bestellen".

iTAN-Liste aktivieren:

Ihre erste iTAN-Liste ist automatisch aktiviert. Eine neue iTAN-Liste müssen Sie aus Sicherheitsgründen erst aktivieren:
Klicken Sie dazu im Internetbanking unter Service > Sicherheit > Freigabe- / TAN-Verfahren bei "Neue iTAN Liste"  auf "Aktivieren". Dort geben Sie eine iTAN aus Ihrer bisher genutzten iTAN-Liste ein. Damit ist Ihre neuste Liste aktiviert. Wenn Sie SmartSecure oder mTAN Nutzer sind, geben Sie die neuste iTAN-Liste mit SmartSecure oder mit einer mTAN frei.
Telefonisch unter 069 / 34 22 24.  Halten Sie bitte Ihre Telebanking PIN bereit und Ihre Zugangsnummer (Depotnummer oder die letzten 10 Stellen Ihrer IBAN). Wählen Sie dann die Direktwahl-Ziffer "2" für "Internetbanking Verwaltung" – danach die "4" für "TAN-Liste freischalten".

Wie stelle ich mich auf mTAN um?

mTAN freischalten:

Als Standard ist das iTAN-Verfahren für Sie aktiviert. Wenn Sie dieses ändern möchten gehen Sie im Internetbanking unter Service > Sicherheit > Freigabe- / TAN-Verfahren bei "Verfahren" auf "Ändern" und klicken Sie anschließend auf "mTAN freischalten". Ein Download oder die Installation besonderer Software ist dazu nicht notwendig.

Nach Freischaltung nutzen Sie die mTAN ausschließlich im Internetbanking. Die iTAN-Liste bleibt weiterhin gültig und kann im Mobile Banking oder über eine Finanzsoftware / HBCI verwendet werden.

mTAN nutzen:

Mit der mTAN können Sie im Internetbanking alle Transaktionen freigeben, die Sie zuvor mit der iTAN freigegeben haben.

Klicken Sie im Internetbanking unter Service > Sicherheit > Freigabe- / TAN-Verfahren bei "Telefonnummer" auf "Ändern". Dort können Sie das Sicherheitsverfahren von mTAN auch wieder auf iTAN wechseln. Die iTAN-Liste bleibt gültig und kann nach der Umschaltung direkt verwendet werden.

Sollten Sie Ihr Handy verlieren oder sollte es gestohlen werden, rufen Sie auf jeden Fall zuerst Ihren Mobilfunkanbieter an und lassen Sie die SIM-Karte sperren. So haben Dritte keinen Zugriff auf Ihre mTAN. Danach informieren Sie bitte unsere Kundenbetreuer. Diese helfen Ihnen beim Wechsel auf das iTAN-Verfahren oder ggf. bei der Freischaltung Ihrer neuen Mobilfunknummer.

Kosten:

Die Nutzung der mTAN und der Empfang der mTAN-SMS ist innerhalb Deutschlands kostenlos. Im Ausland können Ihnen unter Umständen Roaming-Gebühren für die Zustellung der SMS entstehen. Genauere Informationen hierzu erhalten Sie von Ihrem Mobilfunkanbieter.

Wo und wie kann ich die SmartSecure App downloaden?

Die SmartSecure App wurde von der Banking to go App abgelöst. Damit können Sie jetzt in einer einzigen App Aufträge ausfüllen, prüfen und freigeben.