Helmut Schmidt Journalistenpreis

Ziele und Hintergrund

Der Helmut Schmidt Journalistenpreis wurde erstmals 1996 ausgeschrieben. Er wird seitdem jedes Jahr für besondere Leistungen auf dem Gebiet der verbraucherfreundlichen Berichterstattung über Wirtschafts- und Finanzthemen verliehen. Mit dem Preis werden verbraucherorientierte Wirtschaftsjournalisten und das Genre des Verbraucherjournalismus von der ING gefördert.

 

Preise

Der Helmut Schmidt Journalistenpreis ist mit insgesamt 30.000 Euro dotiert. Die Jury berücksichtigt hierfür Presseartikel, Fernseh- und Hörfunkbeiträge sowie Online-Veröffentlichungen sämtlicher deutschsprachiger Medien. Die drei herausragendsten journalistischen Leistungen werden mit 15.000, 10.000 und 5.000 Euro prämiert.

 

Bewerbung

www.hsjp.de

Mitarbeiter­magazin "Du"

Unsere "Du": Unterhaltsam, informationsstark, mehrfach prämiert und offen für alle. Das Magazin bietet Einblicke in unsere Arbeitswelt und die Themen, mit denen wir uns beschäftigen.

 

Zur "Du"