Filter


Künstliche Intelligenz: Schlau anlegen

Mit diesen Aktien können Anleger auf den Megatrend setzen | 30.08.2018

Studentenjobs

© James Thew – Fotolia

Anleger meiden vermehrt mit Risiko behaftete Werte. Das stellt der Vermögensverwalter GAM Investment fest. Der Trend gehe zu Unternehmen, die glaubwürdige Geschäftsmodelle vorweisen könnten. Darunter seien auch Technologie-Disruptoren, also Gesellschaften, die mit ihren Produkten oder Dienstleitungen bestehende Angebote ablösen könnten. Das, so GAM-Chefökonom Larry Hatheway, seien auch Unternehmen, die „zwar heute noch keine hohen Cashflows generieren, denen das aber mit hoher Wahrscheinlichkeit in der Zukunft gelingen“ wird. Wer nach solchen Firmen sucht, der wird – Tech-Krise hin oder her – auf den Bereich „Künstliche Intelligenz“ (KI) stoßen.

Nvidia, Google und Co. – fünf spannende Aktien zum Thema Künstliche Intelligenz

Traktoren und Co.: Erntezeit für Anleger?

Fünf Hersteller von Landmaschinen mit Potenzial | 30.08.2018

Studentenjobs

© tuk69tuk – Fotolia

Ein Trecker-Quartett gehörte früher in (fast) jedes Kinderzimmer. Je stärker die Traktoren waren, je mehr sie schleppen konnten oder je mehr sie wogen – so konnten die Spieler punkten. Im wirklichen Leben hat das oft nicht gereicht: Viele der traditionsreichen Hersteller sind vom Markt verschwunden: Deutz hat die Landmaschinen-Sparte schon vor mehr als 20 Jahren dichtgemacht, Fendt wurde nach Amerika verkauft. Dabei ist die Bedeutung von Landmaschinen größer denn je. Denn angesichts einer wachsenden Weltbevölkerung und bei zugleich zunehmender Klimaveränderung müssen Landwirte unter immer schwierigeren Bedingungen immer mehr Ertrag aus tendenziell schrumpfenden Flächen erwirtschaften.

So können John Deere, CNH oder Bucher Depots bereichern

Zweite Heimat

Wie der Fiskus die Zweitwohnung mitfinanziert | 29.08.2018

© ING-DiBa

In Deutschland gibt es nach Angaben des Statistischen Bundesamtes rund 40 Millionen Haushalte. Etwa zwei Millionen davon haben einen zweiten Wohnsitz. In der Regel ist das beruflich bedingt und wird vom Staat steuerlich begünstigt. Was es zu beachten gilt.

Jetzt schlau machen

Geldfrage des Monats

Nicht bestellt, trotzdem im Briefkasten – dürfen Sie’s behalten? | 27.08.2018

Mann mit Kind am PC

©Geber86 - istock.com

Unsere Geldfrage im August: Dürfen Sie nicht bestellte Ware behalten, die in Ihrem Briefkasten landet?

weiterlesen

Bares Geld sparen

Zuzahlung bei Medikamenten vermeiden | 27.08.2018

Paar beim Onlineshopping

© shapecharge - istock.com

Immer weniger Medikamente gibt es ohne Zuzahlung. Wie Patienten jetzt reagieren können und wer grundsätzlich von der Zuzahlung befreit ist, können Sie hier nachlesen.

Jetzt informieren