Gebührenfalle: Währungsumrechnung

So funktioniert Geld abheben im Ausland | 01.11.2018

20150624_Baukosten_artikel

© kasto - fotolia.com

Geld abheben im Ausland kann ganz schön teuer werden – gerade, wenn Sie sich außerhalb der €-Zone befinden. Mit ein paar einfachen Tipps umgehen Sie aber unnötige Kosten bei der Währungsumrechnung im Urlaub. 

Vorsicht, Kostenfalle

Die erste Gebührenfalle ist meist als harmloser Service getarnt: Beim Geldabheben oder bei der Kartenzahlung wird Ihnen angeboten, den Betrag direkt in Euro zu belasten. Auf den ersten Blick scheint es naheliegend, dass die ausländische Bank den Betrag gleich selbst umrechnet. Doch genau hier lauert die Kostenfalle. Die geldausgebende Bank legt den Wechselkurs nämlich selbst fest – und das nicht zu Ihren Gunsten. Bei manchen Geldinstituten fällt ein pauschaler Zuschlag von bis zu 5% an – was unterm Strich bei umgerechnet 200 Euro schon einen Kursnachteil von 10 Euro bedeuten kann.

Vorteil bei der Umrechnung durch den Kartenherausgeber

Wird der Betrag direkt von der kartenausgebenden Bank oder bei der Kreditkartenorganisation umgerechnet, gelten klare Spielregeln: Zum einen fällt oft ein Auslandseinsatzentgelt (Fachchinesisch für Wechselkursgebühr) für das Abheben und Zahlen in Fremdwährung an – bei uns sind das 1,75%. Zum anderen verlangen beim Abheben immer mehr Geldautomatenbetreiber eine Gebühr für die Auszahlung. Diese müssen Sie im Abhebevorgang bestätigen und wird in der Regel von der kartenausgebenden Bank auch nicht erstattet. Brechen Sie den Auszahlungsvorgang ab, fällt die Gebühr nicht an. Somit können Sie z.B. testen, ob ein anderer Geldautomatenbetreiber weniger oder gar keine Gebühr nimmt.

Tipp: Nutzen Sie Ihre Kreditkarte auch im Ausland. Achten Sie darauf, dass der Betrag in der jeweiligen Landeswährung belastet wird. Dann können Sie davon ausgehen, dass der abgehobene Betrag erst beim kartenausgebenden Institut zu den Ihnen bekannten Konditionen umgerechnet wird.

Geld im Urlaub umtauschen

Viele zahlen im Urlaub gern mit Bargeld. Doch auch hier sollten Sie auf den Wechselkurs achten. Bei den meisten Währungen ist der Bargeld-Kurs am deutschen Bankschalter schlechter als im Ausland. Idealerweise informieren Sie sich vor der Reise und nehmen nur so viel Geld wie nötig mit. Auch vor Ort gibt es Unterschiede: Banken bieten an ihren Geldautomaten in der Regel bessere Wechselkurse an als Hotels oder Wechselstuben auf Flughäfen.

Es lohnt sich immer, die Kurse bei mehreren Banken und Wechselstuben zu vergleichen. Am schnellsten geht das mit entsprechenden Apps oder Websites. An touristischen Punkten erhalten Sie oft einen schlechteren Umrechnungskurs und somit weniger Geld als in einem Einkaufszentrum oder in einer Nebenstraße.

Ganz wichtig: Tauschen Sie Ihr Geld besser nicht auf der Straße bei vermeintlichen mobilen Geldwechslern um – hierbei kann es sich um Betrüger handeln, die Ihnen Falschgeld oder zu wenig Geld ausgeben. Geht der Urlaub zu Ende, empfiehlt es sich, die übrig gebliebene Fremdwährung noch im Urlaubsland wieder umzutauschen.

Aktualisiert am 01.11.2018

Autor: Sandra Fischbach


Ihre Meinung

Kommentare (409)


Kommentare

ING

19.11.2018

Hallo Phillip, Empfehlungen haben wir nicht - schauen Sie vielleicht einfach mal, ob es im Internet Empfehlungen dazu gibt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

19.11.2018

Hallo Willi, eine solche Liste steht uns nicht zur Verfügung. Aber keine Sorgen, berechnet ein Geldautomatenbetreiber ein extra Entgelt, müssen Sie dieses vorab am Display bestätigen. Sie können dann den Vorgang immer noch abbrechen und schauen, ob z.B. am Geldautomaten eines anderen Betreibers (also einer anderen Bank) weniger oder kein Entgelt anfällt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

19.11.2018

Hallo Sigi, das geht bei unserem Kooperationspartner ReiseBank - schauen Sie am besten gleich mal hier: www.ing-diba.de/girokonto/kundenservice/#!1071720 Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Volkmar

18.11.2018

Eine Möglichkeit der preiswerten Bargeldbeschaffung im Nicht-Euro-Raum wird hier leider immer nicht erwähnt. Sicher deshalb, weil es die Bankenkonkurrenz betrifft. Die Sparcard der Postbank erlaubt 5 wirklich gebührenfreie Abhebungen an Automaten außerhalb Deutschlands innerhalb eines Jahres. Auch hier gilt: Das Konto soll nicht in Euro, sondern in der Fremdwährung belastet werden. Und die Sparcard nutze ich auch wirklich nur als Reisekasse, da die Guthabenzinsen absolut indiskutabel sind.


Phillip

17.11.2018

Welche angesprochenen Apps würden sie den empfehlen?


Willi

17.11.2018

hallo, könnten sie den ein Liste von Geldautomatenbetreiber, die keine Gebühr verlangen z.B für europa veröffentlichen


stef

16.11.2018

Wenn ich mir die Preisliste mal auf der Zunge zergehen lasse, komme ich auf die Idee, dass es im NICHT-Euro-Ausland bei Abhebungen ab 290€ (umgerechnete) Fremdwährungsabhebung immer günstiger ist die DiBa-Girocard (max. 5€) einzusetzen, als die Visa-Card (290€ x 1,75% = 5,08€ Auslandsgebühren) zu nehmen. Oder mache ich einen Denkfehler weil dieser Tipp nirgens zu lesen ist?


Sigi

16.11.2018

Wie und wo tausche ich vor meiner Reise nach Canada € in Canadische Dollar?


ING

16.11.2018

Hallo Sasi, für Bargeldauszahlungen sowie Zahlungen mit der VISA Card in einer anderen Währung als Euro, fällt jeweils das Auslandsentgelt in Höhe von 1,75% an. Bei Verfügungen mit der girocard fällt bei Bargeldauszahlungen ein Entgelt von 5 Euro bzw. bei Zahlungen 1,75 % Auslandseinsatzentgelt (mind. 1 Euro) an. Zusätzlich kann bei beiden Karten bei Abhebungen am Geldautomaten ein extra Entgelt des Geldautomatenbetreibers hinzukommen. Dieses müssen Sie am Display bestätigen. Brechen Sie den Vorgang ab, können Sie z.B. am Geldautomaten eines anderen Betreibers (also einer anderen Bank) schauen, ob hier weniger oder kein Entgelt anfällt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

16.11.2018

Hallo Ferdll, in der Regel vermeiden Sie am besten die direkte Umrechnung in Euro, sondern zahlen in der Währung vor Ort. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Sasi

16.11.2018

Wie ist die Gebühr in den USA? Bleibt es da bei den 1,75% oder fällt da mehr an?

MfG

Sasi


Ferdll

16.11.2018

Schön das sie dieses Thema ansprechen "Vorsicht, Kostenfalle beim Geld abheben " !!??
Doch wie mache ich es denn richtig ? Wäre gut wenn Sie das auch dazuschreiben würden


ING

16.11.2018

Hallo stef, grundsätzlich wird der Tag, an dem der Umsatz bei uns eingereicht wird zu Grunde gelegt - es kann durchaus sein, dass zwischen Bezahlung der Ware / Bargeldauszahlung und dem Umsatz auf Ihrem Konto ein paar Tage liegen. Alle Kartentransaktionen werden mit dem VISA Kurs berechnet. Dieser kann auf der Homepage von VISA eingesehen werden. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


stef

16.11.2018

Zitat Preisliste:" Umsätze werden am Eingangstag mit dem jeweiligen Kurs des Vortags umgerechnet".
Wird nicht der Tag des Umsatzes für die Umrechnung herangezogen?
Werden auch die bei Einsatz der Girokarte die "visa-Kurse" genutzt? Ist etwas missverständlich, denn meine Ing-Diba Girocard hat ein Maestro-Logo!!??


FRR

16.11.2018

"Tipp: Nutzen Sie Ihre Kreditkarte auch im Ausland. Achten Sie darauf, dass der Betrag in der jeweiligen Landeswährung belastet wird."

Das hängt stark davon ab, welche Gebühren der Herausgeber der Kreditkarte verlangt: Z.B. 2% Wechselgebühr zzgl. 5% Auslandseinsatz mit (fairem) VISA Wechselkurs.

Genau hinschauen.
Bitte nicht verallgemeinern!


ING

16.11.2018

Hallo Verärgerter Kunde, der Geldautomat in Großbritannien kann nicht wissen, zu welchem Kurs wir die Abhebung umrechnen. Bei uns werden für sämtliche Währungen die Kurse von VISA bei der Umrechnung zugrunde gelegt. Diese werden täglich von VISA im Internet zur Verfügung gestellt. Nähere Informationen sind unter
https://www.visaeurope.com/making-payments/exchange-rates zu ersehen. Dies steht hier in unserem Preis- und Leistungsverzeichnis (Seite 3 unten): https://www.ing-diba.de/pdf/girokonto/konditionen/konditions-pdf.pdf Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

16.11.2018

Hallo Michael, so ganz verstehen wir Ihre Frage nicht. Eine der Voraussetzungen für unser Girokonto ist allerdings, dass sowohl Wohnsitz als auch Arbeitsplatz in Deutschland sind. Daher beantragen Sie bitte unbedingt das Girokonto bei uns, bevor Sie das schweizer Konto kündigen. Haben Sie eine Bestätigung, dass das Konto eröffnet wurde und funktionieren Ihre Karten sowie sind die Lastschriften umgestellt, können Sie das schweizer Konto kündigen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

16.11.2018

Hallo Peter, bei dem von Ihnen angesprochenen Entgelt handelt es sich um ein Entgelt für den Geldautomatenbetreiber, das wir leider nicht beeinflussen können. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

16.11.2018

Hallo Jürgen, hallo Annette, heben Sie in einer anderen Währung als Euro ab, fällt mit der VISA Card 1,75 % Auslandseinsatzentgelt an. Bei der girocard zahlen Sie im Ausland pro Abhebung pauschal 5 Euro. Viele Grüße und schon mal einen schönen Urlaub, Ihr Social Media Team


ING

16.11.2018

Hallo Fuchsie, das kann durchaus vorkommen und ist innerhalb der EU seit Mitte 2017 rechtens. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Evelyn

16.11.2018

Keine Frage, sondern ein Lob:
Ich reise sehr viel, oft auch in Nicht-€-Länder (z.B. Asien, Afrika, Amerika) und hebe dort grundsätzlich gleich bei Ankunft mit der VISA-Karte einen größeren Bargeldbetrag am Automaten ab. So bin ich sofort flüssig, bekomme einen guten Kurs, den ich mit der mobile-App rasch einsehen kann für die Umrechnung. Größere Einkäufe bezahle ich ebenfalls mit der VISA-Karte. Mitreisende müssen meist hohe Bankgebühren dafür bezahlen, wir nicht. Danke !!


Jochen

16.11.2018

Da bin ich aber froh, dass ich noch eine alte Postbank SparCard 3000+ habe. Das abheben in über 200 Länder an über 2,6 Mio Geldautomaten mit dem Visa Plus Zeichen ist für die ersten 4 Abhebungen im Kalenderjahr entgeltfrei (seitens der Postbank). Natürlich können Geldautomatenbetreiber gesonderte Gebühren verlangen, welche die Postbank nicht trägt! (wie z.B. Kommentator "johannson" beschrieben hat)


Verärgerter Kunde

15.11.2018

Der Artikel ist Hohn!
Ich habe im Juli mit meiner ING-DiBa Kreditkarte im Vereinigten Königreich Geld abgehoben. Dort wurde mir an einem Automaten jedoch vor der tatsächlichen Auszahlung kein Wechselkurs angezeigt, sodass ich vorher hätte den Vorgang noch abbrechen können.
Als ich nach meiner Rückkehr diese Zahlung beanstandet hatte, waren die Telefonisten vollkommen überfordert und erzählten mir etwas davon, dass das erst einmal an eine juristische Fachabteilung für europäisches Recht weitergegeben werden müsse und dass man da sowieso nichts machen könne - weder die Telefonisten, noch ich.
So stelle ich mir die Hilfestellung von einer dem Kunden angeblich so zugewandten Bank nicht vor, es mit einer Einschüchterung der Enttäuschung zu versuchen, anstatt hier geltende europäische Regelungen umzusetzen, worüber die Telefonisten auch telefonisch hätten informieren und vor allem Hilfestellung anbieten müssen - zumal, wenn die ING-DiBa auch noch in mehreren Staaten vertreten ist.


Michael

15.11.2018

Werte Frau Fischbach

Wären Sie so gut und könnten mir als Grenzgänger geben?
Ich arbeite in der Schweiz und wohne auf Deutschland.
Mein Schweizer Bankkonto gebe ich jetzt auf und werde alles über ING laufen lassen.

Besten Dank


Peter

15.11.2018

Wir waren dieses Jahr in Albanien und mussten dort jedesmal hohe Gebühren (ca. 10 EUR pro Vorgang) entrichten um Bargeld abzuheben, obwohl wir mit der Ing DiBa Visa Card an Automaten mit dem Visa Logo waren. Haben wir etwas falsch gemacht? Wenn wir uns mit der Gebühr nicht einverstanden erklärt haben, wurde der Vorgang abgebrochen. Das war ärgerlich, da das Versprechen der Bank ja anders lautet.


Annette

15.11.2018

Wenn ich in jordanien od VAE od Oman Bargeld mit der Visakarte hole fallen dann Gebühren an?


Jürgen

15.11.2018

Hallo, gibt es auf den Kapverdischen Inseln etwas zu beachten?gypsg


Fuchsie

15.11.2018

Bin auf den Kanaren und musste bei zwei verschiedenen Banken am g
Geldautomaten Gebühren bezahlen. Ist das rechtens?


ING

15.11.2018

Hallo Pilz, bei der Zahlung in Euro in Ländern ohne Euro-Währung kann es vorkommen, dass die Entgelte für die Umrechnung höher ausfallen als bei der Bezahlung in Landeswährung, daher raten wir davon ab. Nutzen Sie die girocard zum Bezahlen in Tschechien, fallen ebenfalls 1,75 % Auslandseinsatzentgelt an, mind. 1 Euro. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Pilz

15.11.2018

ich habe kein Geld abgehoben sondern an der Tankstelle usw. bezahlt. muss ich dann sagen ich will in Euro oder in Kronen zahlen oder soll ich lieber mit EC zahlen


johannson

14.11.2018

Achtung in Rumänien! In der Dezember-Ausgabe von FINANztest berichtet auf Seite 7 ein Leser, dass er dort an einem Automaten der Firma "Euronet" keinen Hinweis auf die Wahl einer Währung geschweige denn Gebühren bekommen habe. Erst auf der Quittung, habe es den Hinweis auf 28 € Gebühren gegeben. Vollkommen unseriös, aber vermutlich "landestypisch". Ich würde Automaten von "Euronet" strikt meiden.


ING

14.11.2018

Hallo Pilz, Tschechien gehört zur Europäischen Union, allerdings ist die Landeswährung nicht der Euro. Mit unserer Kreditkarte [VISA Card] können Sie in allen Ländern mit Euro-Währung kostenlos eine Bargeldauszahlung vornehmen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Bong Bernhard

14.11.2018

Es gibt „Deutsche Banken“ die erstatten die Auslandswechselgebühr!
Die ING leider nicht!exyab


Pilz

14.11.2018

Warum muss man beim Einsatz der Visa Card in Tschechien eine Wechselkursgebühr zahlen?


Helmut Beer

14.11.2018

Danke für Ihren Hinweis. Leider kommt er für mich zu spät. In Polen habe ich für 600 Pcloty 162,92 € bezahlt.
Das ist unverschämter Wucher.


ING

12.11.2018

Hallo Frau Schönemann, eine Freischaltung für den Auslandseinsatz ist bei unseren Karten nicht notwendig. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

12.11.2018

Hallo Herr Schmidt, das klingt in der Tat ärgerlich. Per Ferndiagnose können wir allerdings nicht sagen, woran das gelegen hat. Können Sie uns kurz unter 0049 69 34 22 24 anrufen? Die Kollegen schauen gern, was mit Ihrer Karte ist. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Maria-Theresia Schönemann

12.11.2018

Hallo, muss die VISA-Karte für Nepal freigeschalten werden, sodass ich Geld abheben kann???


Ralf Schmidt

10.11.2018

Hallo Zusammen, wollte heute meine Hotelzimmer in China bezahlen. Leider ohne Erfolg mit der Geheimzahl. Ebenso könnte ich kein Geld abheben. Woran liegt dies.
Sehr Ärgerlich.


ING

09.11.2018

Hallo Xenia, eine Freischaltung für den Einsatz unserer Karten im Ausland ist nicht notwendig - einen Grund für die Nichtakzeptanz Ihrer VISA Card in China können wir Ihnen hier leider nicht sagen. Um vor Ihrer nächsten Reise sicher zu sein, rufen Sie doch bitte kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie können sich Ihren Kartenstatus direkt anschauen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING

09.11.2018

Hallo Tina, generelle Probleme sind uns nicht bekannt. Haben Sie vielleicht versucht, mit der VISA Card weniger als 50 Euro abzuheben? Das ist seit Juli 2018 nur noch möglich, wenn auch der gesamte Verfügungsrahmen auf dem Girokonto (incl. Dispo) unter 50 Euro liegt. Sollte das allerdings nicht der Fall sein - und die Karte funktioniert ohne Probleme an anderen Automaten, rufen Sie bitte kurz zur Klärung unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Sie haben Zugriff auf Ihre Konto- bzw. Kartendaten und können Ihnen bestimmt weiterhelfen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Tina

09.11.2018

Kann mir jemand sagen, ob es Probleme gibt in Deutschland mit der Visa Card an Geldautomaten von der Postbank gibt? Seit 3 Wochen wird meine Visa Card nicht mehr angenommen und ich bekomme kein Bargeld mehr. Auf mehrfache Beschwerde bei IngDiba habe ich hierzu noch keine Rückmeldung erhalten.


Xenia

08.11.2018

Hallo ich war vor 3 Wochen in China und wollte das Deposit meines Hotels auf meine Visa von der ING (waren umgerechnet ca. 1000€) laufen lassen. Leider hat das nicht funktioniert. Muss hier etwas speziell nochmal freigeschaltet werden. Ich fliege nächste Woche wieder und würde mich daher über eine schnelle info freuen, danke!


ING

06.11.2018

Hallo Kathrin, eine Freischaltung unserer Karten für den Einsatz im Ausland ist nicht notwendig - Sie können sie sofort und überall einsetzen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Kathrin

06.11.2018

Hallo, ich reise im Februar nach Thailand. Muss die Kreditkarte / EC-Karte hierfür freigeschaltet werden? Oder kann einfach vor Ort Geld abgehoben bzw. damit bezahlt werden. Danke im Voraus für eine Antwort. Liebe Grüße Kathrin


Andy

05.11.2018

Ja die kosten sind hoch. Ich bin 2 mal im Jahr in der USA und mache dort Urlaub. Die Gebühren mit Karte (Visa) sind meist 5% auf den Euro. Ein Tipp bei der Postbank gibt es die Sparkarte es gibt da so gut wie keine Zinsen aber 4 mal im Jahr kann ich kostenlos abheben und die Bank of America erhebt keine Zusatzgebühren, die anderen Banken von 3$- 3,5% von der Summe. Also habe ich 3 Konten bei der Postbank. Vorm Urlaub müsst Ihr den Betrag X einzahlen. Bargeld brauche ich beim Tanken kostet sonst mehr mit Kreditkarte. Bargeld setze ich noch beim Warenhandel ein.Bargeld lacht. Zum Schluss lasst euch keine 100$ andrehen, nimmt nicht jedes Geschäft an. Schönen Urlaub.


ING

05.11.2018

Hallo Fella, eigentlich sollte es nicht so lange dauern, bis Sie Ihre neue Karte erhalten. Rufen Sie bitte kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an - sie prüfen schnell, was der aktuelle Stand ist. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Fella Aggoun

04.11.2018

Habe meine Visa Karte vor 3 Wochen sperren lassen und hab keine neue bekommen. Wie lange dauert es bis eine neue Visa Karte zugeschickt wird?


ING

02.11.2018

Hallo Ufo, dieses direkte Kundenentgelt wird zwar beim Abheben angezeigt - bei der tatsächlichen Buchung des Abhebebetrages aber nicht berechnet (wenn Sie die Kreditkarte [VISA Card] an einem Automaten mit VISA Logo nutzen, in Ländern mit Euro-Währung). Sollte allerdings doch eine Buchung stattfinden, rufen Sie bitte gleich unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Ufo

02.11.2018

Einmal antwortet Ihr das die Gebühren von 2,50€ als Beispiel in Griechenland aktuell nicht berechnet werden, obwohl die angezeigt werden . Siehe Ihre Antwort an Michael Beste und kurz davor schreibt Ihr das ihr da nichts tun könnt weil das ein direktes Kundenntgelt ist.
Was ist jetzt richtig ? Und wenn man bei Ihnen anruft wird einem immer Versichert es sei Kostenlos in Spanien beispielsweise Geld abzuheben, was aber nicht stimmt wenn man die 2,50€oder in meinem fall 1,80€ zahlen muss.


ING

01.11.2018

Hallo Uwe, die VISA Card ist ohne vorherige Freischaltung für den Einsatz im Auslang nutzbar, auch auf Bali. Allerdings kommt es gerade im asiatischen Raum immer mal wieder vor, dass die Karten kurzzeitig nicht akzeptiert werden (haben einige von unseren Kollegen schon 'am eigenen Leib' erfahren). In der Regel geht es nach einer gewissen Zeit wieder. Sollte es wider Erwarten weiterhin zu Problemen kommen, melden Sie sich kurz nochmal. Viele Grüße und weiterhin schöne Tage auf Bali, Ihr Social Media Team


Uwe

01.11.2018

Hallo, ich habe versucht auf bali mit der visa abzuheben. Kann es sein, daß die Karte garnicht dafür frei ist, weil ich ein "no accepts" gelesen habe?!


ING

29.10.2018

Hallo Mel, für Lastschrifteinzüge gilt das Limit nicht. Sie brauchen sich also keine Sorgen machen, der Einzug für Ihre Reise kann ganz normal erfolgen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Mel

28.10.2018

Gilt das Limit auch für Abbuchungen? Wenn ich beispielsweise eine Reise im Wert von 1.800 Euro buche; der Gesamtbetrag wird auf einmal von meinem Konto abgebucht. Muss ich dann das Limit erhöhen?


ING

26.10.2018

Hallo Ehret, pro Tag können Sie mit unseren Karten jeweils 1.000 Euro abheben - max. 4.000 Euro pro Kalenderwoche. Möchten Sie dieses Limit kurzfristig erhöhen, schauen Sie doch bitte mal im Internetbanking unter Service - Karten. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Ehret

25.10.2018

Wie viel Euro kann ich pro Tag in Deutschland abheben

Und wenn es ein Limit gibt kann man dieses erhöhen


ING

22.10.2018

Hallo Großhennig, mit unseren Karten können Sie jeweils 1.000 Euro pro Tag - max. 4.000 pro Kalenderwoche abheben. In dieses Wochenlimit fallen auch Zahlungen mit der jeweiligen Karte. Das Limit erhöhen Sie kurzfristig im Internetbanking unter Service - Karten. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Großhennig

21.10.2018

Gibt es ein Limit bei der Bargeldabhebung mit der Visacard in Neuseeland?


ING

15.10.2018

Hallo Herr Rohde, eine vorherige Freischaltung ist nicht notwendig - die VISA Card ist überall im Ausland einsetzbar. Bitte beachten Sie, dass sowohl beim Bezahlen als auch beim Geldabheben 1,75 % Wechselkursgebühr anfallen. Eventuell kann es sein, dass zusätzlich zur Wechselkursgebühr am Geldautomaten, der jeweilige Automatenbetreiber noch eine eigene Nutzungsgebühr berechnet. Dies wird Ihnen am Automaten angezeigt und Sie könnten den Vorgang ggf. noch abbrechen.
Kleiner Hinweis: Nehmen Sie bitte eine weitere Karte mit, ebenso Ihre Zugangsdaten für Ihr Internetbanking und Ihre Telebanking-PIN. Damit sind Sie im Fall der Fälle (der hoffentlich nicht eintritt) immer in der Lage, über Ihr Konto zu verfügen oder uns aus Ihrem Urlaub heraus Aufträge zu erteilen. Schon jetzt wünschen wir Ihnen eine schöne Reise, viele Grüße, Ihr Social Media Team


Lutz Rohde

15.10.2018

Hallo
Muß man die Visa Card fürs Ausland frei schalten lassen ? in diesen falle ( Dominikainsche Republik )


ING

12.10.2018

Hallo Herr Prigge, die Regelung gilt für Verfügungen mit der VISA Card in allen Ländern mit Euro-Währung. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Till Prigge

12.10.2018

Hallo,
gilt für Abbuchungen im Ausland mit der VISA Karte auch die mindest Summe von 50 Euro?
Danke!


ING

11.10.2018

Hallo Frau Holzner, so spontan ist uns keine bekannt. Belasten Sie Ihre VISA Card in einer anderen Währung als Euro, fällt sowohl beim Bezahlen als auch beim Geldabheben 1,75 % Wechselkursgebühr an. Viele Grüße und einen schönen Aufenthalt in Down Under, Ihr Social Media Team


Bibiane Holzner

11.10.2018

Gibt es eine Möglichkeit in Australien Geld abzuheben mit der Visa ohne Gebühren zu bezahlen?


ING

02.10.2018

Hallo Herr Wolf, zurzeit werden diese Gebühren für Geldautomatenbetreiber innerhalb Europas nicht an die Kunden weitergegeben. Wir wünschen Ihnen einen schönen Urlaub. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Armin Wolf

01.10.2018

Am Automaten in Griechenland / Peleponnes werden trotz Euro, d.h. Bei gleicher Währung wie in Deutschland Gebühren von 2-3 EUR verlangt. Werden diese von der DiBa übernommen? Wie vermeide ich diese Gebühren?


ING

01.10.2018

Hallo Herr Beste, zurzeit werden diese Gebühren für den Geldautomatenbetreiber innerhalb Europas zwar in den vorgemerkten Umsätzen ausgewiesen, aber nicht tatsächlich an die Kunden weitergereicht. Daher können Sie gern wie gewohnt abheben. Wir wünschen noch eine schöne Reise! Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Michael Beste

01.10.2018

Hallo, ich wollte auf Korfu (GRiechenland) mit meiner IngDiba Visa Karte Geld abheben, sowohl bei Eurobank ald auch bei der Piräusbank werden € 2,50 bzw. € 3,00 berechnet.
Was tun?


ING-DiBa

19.09.2018

Hallo WK, die Wechselgebühr wird separat ausgewiesen (im Kontoauszug und in den Umsätzen). Viele Grüße, Ihr Social Media Team


WK

18.09.2018

Hallo Ing-Team,

wenn man in einem nicht Euro-Land mit der VisaCard zahlt, erscheint die von Ihnen abgezogene Fremdwährungsgebühr als Abzug des Geschäftes in dem man zahlt, z.B. als Abbuchung im Namen des Hotels oder als Abbuchung unter Namen der Ing ?

Vielen Dank!


ING-DiBa

18.09.2018

Hallo Eugenia, am einfachsten nutzen Sie die Tipps im oben stehenden Artikel. Generell empfehlen wir, mehr als nur eine Karte mitzunehmen. Sollte die VISA Card doch mal nicht funktionieren oder gar gestohlen werden, haben Sie z.B. mit Ihrer girocard noch eine weitere Karte. Auch wenn Sie diese ggf. nicht überall zum Zahlen nutzen können, kommen Sie damit an Ihr Geld. Auch Ihre Zugangsdaten zum Internetbanking sollten Sie dabei haben, damit Sie uns jederzeit kontaktieren bzw. beauftragen können. Welche Beträge Sie abheben, sollten Sie selbst entscheiden. Bitte bedenken Sie damit immer neben der Sicherheit (wo bewahren Sie das Bargeld sicher auf) auch die Gebühren: Heben Sie mit der VISA Card eine ausländische Währung ab oder zahlen im Geschäft, fällt 1,75 % Wechselkursgebühr an. Bei der girocard fällt am Geldautomat pauschal 5 € an. Zahlen Sie mit der girocard im Geschäft, fällt 1,75 % Wechselkursgebühr an, mind. 1 €. Bei beiden Karten kann bei Abhebungen am Geldautomaten eine Gebühr des Geldautomatenbetreibers hinzukommen. Diese müssen Sie am Display bestätigen. Brechen Sie den Vorgang ab, können Sie z.B. am Geldautomaten eines anderen Betreibers (also einer anderen Bank) schauen, ob hier weniger / gar keine Gebühr anfällt. Hier noch die internationale Geldautomatensuche von VISA, damit Sie einen Überblick haben, wo Sie sich mit Bargeld versorgen können: www.visa.com/atmlocator Wir wünschen Ihnen eine schöne Reise. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Eugenia

17.09.2018

Hallo,

ich bin ab kommender Woche für 3 Wochen in Singapur und Malaysia.
Und wäre für Tipps zum Thema Geldabheben sehr dankbar.

Soll ich lieber gleich etwas mehr Geld abheben?

Lieber häufiger?

Und gibt es bei meiner Creditkarte ein Limit wie viel ich in den 3 Wochen abheben kann?

Grüße

Eugenia


ING-DiBa

06.09.2018

Hallo Frau Schüle, mit unserer VISA Card können Sie an jedem beliebigen Automaten mit VISA Zeichen Bargeld abheben. Natürlich auch türkische Lira. Eine Empfehlung, bei welcher Bank dies nun am besten ist, haben wir aber leider nicht. Unsere Konditionen sind generell identisch, auch wenn Sie einen Automaten der ING nutzen. Viele Grüße und einen schönen Aufenthalt, Ihr Social Media Team


Alexandra Schüle

06.09.2018

Bei welchen Banken in der Türkei kann ich mit meiner Visa Card türk. Lira abheben? Ist die Deniz Bank zu empfehlen oder lieber die Ziraat Bank oder ist gar die Ing Bank die türkische Gesellschaft der Ing DiBa?

Vielen Dank im Voraus und Gruß


ING-DiBa

03.09.2018

Hallo Julia, wenn Ihnen innerhalb Europas (Länder mit Euro-Währung) nach Nutzung eines VISA-Automaten mit der VISA Card ein direktes Kundenentgelt berechnet (auf dem Konto gebucht) wurde, rufen Sie bitte unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an - sie prüfen den Vorgang und erstatten ggf. die Gebühr. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Julia

03.09.2018

Hallo ING-DiBa,

Ich verstehe das die ING-DiBa keinen Einfluß auf das sogenannte direkte Kundenentgelt eines Automatenbetreibers hat. Aber dann bitte das Preis-/Leistungsverzeichnis entsprechen anpassen. Dort steht Automaten mit Visa Zeichen in Länder mit Euro Währung kostenlos. 2,95 Euro ist für mich nicht kostenlos, egal wer die Gebühr zum Schluss erhält.


ING-DiBa

03.09.2018

Hallo Leo, es gibt verschiedene Seiten im Internet, auf denen Sie aktuelle Wechselkurse einsehen können. Im Zweifel einfach mal über Ihre Suchmaschine schauen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

03.09.2018

Hallo Roman, das ist natürlich ärgerlich. Erst einmal kurz zu den Gebühren: Die Automatenbetreiber (weltweit) setzen teilweise eine eigene Nutzungsgebühr an, das sogenannte direkte Kundenentgelt. Darauf weisen wir in unserem Preisverzeichnis hin. Warum Ihre VISA Card nicht akzeptiert wird, klären Sie bitte ganz kurz mit einem Anruf bei unseren Kollegen unter 0049 69 / 34 22 24. Sie haben Zugriff auf die Kartendaten und können schnell prüfen, ob mit Ihrer Karte etwas ist. Wir wünschen Ihnen trotzdem noch eine gute Zeit auf Mallorca, viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

03.09.2018

Hallo Julia, es kann immer passieren, dass der jeweilige Automatenbetreiber eine eigene Nutzungsgebühr, das sogenannte direkte Kundenentgeld, ansetzt. Diese Gebühr wird in der Regel immer vorab im Display des Automaten angezeigt. Sollte sie Ihnen zu hoch erscheinen, können Sie den Vorgang abbrechen und es an einem anderen Automaten versuchen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Julia

02.09.2018

Ich habe in Rhodos (Griechenland) mit der Visa Karte Geld abgehoben. Hierfür wurden mir Gebühren in Höhe von 2,95 Euro berechnet ???


Leo

01.09.2018

wie hoch ist der wechselkurs rmb zu Euro?
wo sieht man das?


Roman

01.09.2018

Hallo ING DiBa,

ich war nun in Spanien, genauer Mallorca, und habe eine einzige Bank gefunden in meinem Ort, bei welcher ich Geld mit eurer Visa Karte abheben konnte!

Bei allen anderen erschien auf dem Display des ATM, dass eine Gebühr von 1,80€ fällig wird und nachdem ich dies bestätigt habe und bereit gewesen wäre diese Gebühr hinzunehmen (obwohl das weit entfernt ist von "kostenfrei"), man die Meldung, dass dies Auszahlung zur Zeit nicht möglich ist und ich mich an meine Bank wenden muss. Selbst in Palma funktionierte KEINE Bank?!

Habe immer versucht 50€ abzuheben, also kann es am Betrag auch nicht gelegen haben.

MfG, Roman


ING-DiBa

29.08.2018

Hallo Juli, zahlen Sie mit der VISA Card oder Ihrer girocard in einer Fremdwährung, fallen auch hier jeweils 1,75% Wechselkursgebühr an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Juli

29.08.2018

Also: Geld abheben in nicht-euro-Ländern am besten mit der Visa Karte, da nur 1,75% Wechselgebühr!?
Wie ist das mit Kartenzahlung im Hotel etc? Fallen da Gebühren an, wenn ja wie viel?


ING-DiBa

29.08.2018

Hallo Diddi, eine vorherige Freischaltung ist nicht notwendig - die VISA Card ist überall im Ausland einsetzbar. Sie haben ganz recht: Wenn Sie Geld am Automaten abheben (oder auch bezahlen), sehen Sie die Verfügung immer nach ca. 2 Tagen als Buchung auf Ihrem Girokonto. Zusätzlich zur Wechselkursgebühr am Geldautomaten kann es sein, dass der jeweilige Automatenbetreiber noch eine eigene Nutzungsgebühr berechnet. Nehmen Sie bitte eine weitere Karte mit, ebenso Ihre Zugangsdaten für Ihr Internetbanking und Ihre Telebanking-PIN. Damit sind Sie im Fall der Fälle (der hoffentlich nicht eintritt) immer in der Lage, über Ihr Konto zu verfügen oder uns aus Ihrem Urlaub heraus Aufträge zu erteilen. Schon jetzt wünschen wir Ihnen eine schöne Reise, viele & neidvolle Grüße, Ihr Social Media Team


Diddi

28.08.2018

Hallo, kann ich in Indonesien (bali) mit der Visa Credit Card an allen Bankautomaten Geld abheben? Ist eine freischaltung notwendig? Das abgehobene Geld wird über das Girokonto abgewickelt? Sonstiges zu beachten, außer der Gebühr von 1.75%?

Danke


ING-DiBa

28.08.2018

Hallo E. Pahnke, auch in Montenegro heben Sie kostenlos mit der VISA Card an Automaten mit VISA Logo Geld ab. Es kann sein, dass der jeweilige Automatenbetreiber noch eine eigene Nutzungsgebühr ansetzt. Wir wünschen Ihnen eine schöne Reise, viele Grüße, Ihr Social Media Team


E. Pahnke

27.08.2018

Ich reise in kürze nach Montenegro. Da Montenegro den Euro als offizielles Zahlungsmittel nutzt müsste doch die Abhebung mit der Visakarte kostenfrei sein? Ich frage, da Montenegro nicht zur EU und nicht zu den 17 Mitgliedsstaaten zählt, die den Euro als offizielle Währung haben.
MfG


ING-DiBa

27.08.2018

Hallo Sarah, die kostenfreie Bargeldabhebung ist mit der girocard an unseren eigenen Automaten in Deutschland und mit der VISA Card an allen VISA-Automaten in Ländern mit Euro-Währung möglich. Nutzen Sie die VISA Card in Südamerika, fallen je Abhebung 1,75 % Wechselkursgebühr an, mit der girocard sind es je Abhebung 5 Euro Gebühr. Eine Kostenerstattung ist nicht möglich. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Sarah

25.08.2018

Ich werde bald in Südamerika reisen. Kann ich dort gebührenfrei Geld abheben? Bzw. bekomme ich die anfallenden Gebühren wieder?
LG Sarah


ING-DiBa

16.08.2018

Hallo Christian, Sie haben schon fast alles ganz richtig beschrieben - eine einfache Regel zur Ergänzung/Korrektur: In allen Ländern OHNE Euro (egal ob EU oder weltweit) fallen beim Bezahlen mit beiden Karten immer 1,75 % Wechselkursgebühr an (girocard: mind. 1 Euro). Eine komprimierte Übersicht finden Sie hier: www.ing-diba.de/girokonto/konditionen/ Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Christian

15.08.2018

Liebe ING (ja bald ohne DiBa),

wenn ich die Kommentare und Ihre Antworten hier richtig lese, gibt es einige wenige Regeln:

Länder mit € als Währung: Geldabhebung kostet mit Girocard pauschal 5 €, mit der Visa ist es kostenlos. Bezahlen ist mit der maestro-Funktion der Girocard und der Visa kostenlos.

Länder in der EU ohne € als Währung: Abheben mit der Visa kostet 1,75% des Betrags, mit der Girocard 5 €. Bezahlen im Geschäft mit der Visa 1,75%, mit der Girocard kostenlos, wenn maestro akzeptiert wird.

Alle übrigen Länder außerhalb der EU und ohne € als Währung:
Bargeldabhebung wie oben.
Bezahlen im Geschäft: Visa mit 1,75%, Girocard - falls maestro akzeptiert wird - wieviel?


ING-DiBa

15.08.2018

Hallo Denny, wenn Ihr Konto seit mehr als 6 Monaten besteht, können Sie ganz einfach in Ihrem Internetbanking das Limit ändern - unter Service / Karten / VISA Card bzw. girocard. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Denny

15.08.2018

Kann ich das Limit des Geld abheben auch erhöhen? Befinde mich derzeit in Australien und will hier ein Auto kaufen für 3100 €.


ING-DiBa

14.08.2018

Hallo Thomas, ja, das Limit ist identisch: 1.000€ pro Tag pro Karte und maximal 4.000€ pro Woche. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

14.08.2018

Hallo Linus, gut, dass Sie fragen. Wir und die ING Beglien gehören zwar beide zum selben Konzern, aber aufgrund der unterschiedlichen Buchungssysteme, gelten die Geldautomaten der ING als Fremdautomaten. Daher wird eine Gebühr von 5 Euro berechnet - eventuell zzgl. eines direkten Kundenentgeltes. Mit Ihrer VISA Card ist die Abhebung in Euro an Automaten mit VISA Zeichen kostenfrei. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Thomas

13.08.2018

Gilt für die VISA - Bargeldabhebung am Automaten im Ausland das gleiche Limit wie im Inland? Vielen Dank


Linus

13.08.2018

Kann ich mit einer girokarte der ing diba bei der ing belgique kostenlos geld abheben/einzahlen?


ING-DiBa

10.08.2018

Hallo Paul, eine Freischaltung für unsere Karten für den Einsatz im Ausland ist nicht notwendig - sie sind immer und überall nutzbar. Unser Tipp: Nehmen Sie eine weitere Karte, Ihre Zugangsdaten fürs Internetbanking und Ihre Telebanking-PIN mit, dann sind Sie immer auf der sicheren Seite und können jederzeit über Ihr Konto verfügen bzw. Aufträge erteilen. Wir wünschen Ihnen schon jetzt eine schöne Reise mit vielen tollen Eindrücken! Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Paul

10.08.2018

Hallo
ich reise in ein paar Wochen nach China, braucht man auch für China keine Freischaltung der VISA Karte?
Danke


ING-DiBa

08.08.2018

Hallo Sarah, unsere Karten sind jederzeit im Ausland einsetzbar - ganz ohne vorherige Freischaltung. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Sarah

08.08.2018

Hallo Frau Fischbach, ist es möglich die Kreditkarte der ING DiBA in Australien zu nutzen oder muss ich die Kreditkarte für die Nutzung außerhalb der EU freischalten? Entsprechende Wechselkursgebühren fallen selbstverständlich an. Danke für die Beantwortung.


ING-DiBa

06.08.2018

Hallo Lisa, hallo Frau Schröder, richtig - wenn Sie mit der VISA Card eine Fremdwährung am Automaten abheben, fällt die Wechselkursgebühr von 1,75 % an: www.ing-diba.de/girokonto/konditionen/ Ob es vorteilhafter ist, direkt vor Ort Ihr Bargeld umzutauschen, können wir Ihnen leider nicht beantworten. Wir wünschen Ihnen beiden aber auf jeden Fall einen tollen Urlaub! Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Andrea Schröder

05.08.2018

Habe ich es richtig verstanden das ich in der Türkei mit der visa der ingdiba 1.75% Gebühren bei jeder Anhebung bezahle?? Ist es Vorteilhafter in der Türkei Geld umzutauschen??


Lisa

05.08.2018

Hallo. Kann ich in der Türkei mit meiner VISA Karte der ING-DiBa kostenlos Geld in der türkischen Währung abheben?


Michael

04.08.2018

Ich habe jetzt grade Geld auf rhodos von der national Bank of greece mit meine visa card abgehoben. Und für die Transaktion würden mir noch zusätzlich 2 Euro abgebucht.


ING-DiBa

03.08.2018

Hallo Blume, per Ferndiagnose können wir das schwer sagen. Pauschal gibt es keine Einschränkungen mit den Karten in Indien. Am besten rufen Sie uns kurz unter +49 69 34 22 24 an, dann schauen wir mal, was da los ist. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Blume

02.08.2018

In Indien bekomme ich kein Geld mit meiner Visa Karte und auch nicht mit der Maestro Card. Warum klappt das nicht?


ING-DiBa

02.08.2018

Hallo Blumenwiese, wenn Sie Ihre girocard in Italien zum Geldabheben nutzen, fallen je Verfügung 5 Euro an. Es kann sein, dass der Automatenbetreiber noch eine eigene Nutzungsgebühr ansetzt. Zu unserem Girokonto bieten wir ja die kostenlose VISA Card an, mit der wäre das Abheben an Automaten mit VISA Logo kostenfrei. Viele Grüße und eine schöne Reise, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

02.08.2018

Hallo Norbert, Verfügung in Bath werden am Eingangstag in Euro (Kurs vom Vortag) umgerechnet, plus 1,75 %Wechselkursgebühr. Alle Transaktionen (girocard und VISA Card) werden mit dem VISA Kurs berechnet, diesen können Sie auf der Homepage von VISA einsehen:
www.visaeurope.com/making-payments/exchange-rates. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Blumenwiese

02.08.2018

Hallo,
Ich fliege nächste Woche nach Neapel (Italien). Ich habe keine besondere Bankkarte, nur eine nornale kostenfreie EC (keine Visa oä)... kann man damit in Italien Geld abheben ohne Gebühren zahlen zu müssen?


Norbert

01.08.2018

Hallo,
Bezüglich des Geldabhebens in Thailand:
Wenn ich einen Betrag in Baht abhebe und dieser auch in Baht belastet wird, mit welchem Kurs rechnet die ING-DiBa den Baht-Betrag in Euro um? Ich habe dazu nichts gefunden.


ING-DiBa

31.07.2018

Hallo Thaqi, bei Abhebungen in Euro an Geldautomaten mit dem VISA Zeichen berechnen wir keine Wechselkursgebühr. Es gibt aber Geldautomatenbetreiber, die eine separate Gebühr berechnen. Aber keine Sorge, diese wird Ihnen vor der Abhebung angezeigt und Sie können den Vorgang dann immer noch abbrechen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

31.07.2018

Hallo Märzendorfer Tom, fragen Sie dann am besten mal bei Ihrem Reiseanbieter nach der Empfehlung bzgl. Bargeldverfügungen. Nehmen Sie vielleicht trotzdem Ihre beiden Karten mit, achten Sie aber immer auf Gebühren, die seitens der Geldautomatenbetreiber anfallen können. Mit der girocard zahlen Sie grundsätzlich 5 Euro pro Abhebung. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Thaqi

31.07.2018

Hallo, in Kosova/ Kosovo ist ja die Währung auch Euro, wie ist es dort mit der Visa Card geldabheben, auch Kostenfrei?


Märzendorfer Tom

30.07.2018

Bei der Automatensuche der Visa HomePage finde ich leider keinen einzigen Geldautomaten in Kuba?! Komme ich dann in Kuba irgendwie an mein Geld?


ING-DiBa

30.07.2018

Hallo Frau Diez, wenn Sie Ihre VISA Card in Thailand einsetzen (zum Bezahlen, am Geldautomat), fallen je Einsatz immer 1,75 % Wechsekursgebühr an. Am Geldautomaten kann es sein, dass der jeweilige Betreiber noch eine eigene Nutzungsgebühr berechnet. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Elke Diez

30.07.2018

Wie ist das in Thailand? Kann ich Hotel, Shopping-Center, etc. mit meiner visa-karte kostenlos bezahlen?


ING-DiBa

30.07.2018

Hallo Oliver, das können wir uns so spontan auch nicht erklären. Eventuell ist da beim Händler ein Fehler passiert und Sie bekommen die korrekte Buchung in den nächsten Tagen. Am besten behalten Sie Ihre Umsätze in den nächsten Tagen im Blick. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Oliver

29.07.2018

Ich habe mit der Visa Card in Dänemark für 544 Kronen getankt. Als vorgemerkter Umsatz auf dem Konto sind aber nur 450 Kronen bzw. 60,40 Euro. Was passiert mit den verbliebenen 94 Kronen?


ING-DiBa

27.07.2018

Hallo Cengiz, wenn Sie Geldautomaten der ING Turkey nutzen, fallen mit der VISA Card 1,75 % Wechselkursgebühr an, mit der girocard sind es je Abhebung 5 Euro. Es kann sein, dass noch eine Nutzungsgebühr angerechnet wird. Wenn Sie Geld einzahlen möchten, erkundigen Sie sich bitte direkt in der Bankfiliale nach den Kosten dafür. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Cengiz

26.07.2018

Hallo wen man ein Konto von ing diba. Deutschland ein Konto hat Jan man in der Türkei auch ing diba Geld ein und auszahlen ohne Gebühren


ING-DiBa

26.07.2018

Hallo Ameti, heben Sie in Mazedonien mit Ihrer VISA Card am Automaten Denar ab, fallen 1,75 % Wechselkursgebühr an, mit Ihrer girocard sind es pro Abhebung 5 Euro. Es kann sein, dass der jeweilige Automatenbetreiber noch eine eigene Nutzungsgebühr ansetzt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Ameti

26.07.2018

Hallo, wieviel Gebühren fallen an wenn ich in Mazedonien Geld abheben möchte ?


ING-DiBa

26.07.2018

Hallo Cram Gnippe, nutzen Sie doch bitte einfach die globale Geldautomatensuche von VISA: www.visa.de/support/verbraucher/visa-reiseservices.html Viele Grüße und einen schönen Urlaub, Ihr Social Media Team


Cram Gnippe

26.07.2018

Hallo,

ich suche in Coil de la Frontera oder Umgebung einen Geldautomaten zum kostenlosen Abheben mit der ING-DiBa-Visa. Können Sie mir eine Bank nennen bitte?

Danke


ING-DiBa

26.07.2018

Hallo Dänemark, wenn Sie dänische Kronen mit Ihrer VISA Card abheben, fallen 1,75 % Wechselkursgebühr an. Nutzen Sie Ihre girocard, werden je Abhebung pauschal 5 Euro berechnet. Kostenfreie Möglichkeiten gibt es nicht. Es kann sein, dass der jeweilige Automatenbetreiber noch eine Nutzungsgebühr ansetzt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Dänemark

25.07.2018

Kann ich in Dänemark kostenlos Bargeld abbeheben an irgendeinem Bankautomaten? Wenn ich meine Visa Karte nutze fallen dann lediglich die 1.75 % wechselgebühren an?


ING-DiBa

23.07.2018

Hallo Herr Altnickel, das ist richtig - kostenfrei nutzen Sie die girocard in Rumänien nur fürs Bezahlen. Am Automaten fallen bei Nutzung der girocard pro Abhebung 5 Euro Gebühr an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Andreas Altnickel

23.07.2018

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Die kostenfreie Nutzung der Girocard gilt in Rumänien also nur fürs Bezahlen, nicht fürs Abheben?


ING-DiBa

23.07.2018

Hallo Herr Altnickel, wenn Sie Ihre VISA Card an einem Automaten der ING in Rumänien nutzen, fallen 1,75 % Wechselkursgebühr an. Eine länderübergreifende kostenfreie Nutzung der ING Automaten besteht nicht. Ein Tipp von uns: Wenn Sie Ihre girocard in Rumänien zum Bezahlen nutzen, z.B. im Handel oder in Restaurants, fallen keine Gebühren für Sie an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Andreas Altnickel

23.07.2018

Ich bin einem Land ohne Euro (Rumänien) und möchte eine größere Summe Geld abheben. Kann ich dies in einer rumänischen Filiale der DiBa trotzdem kostenlos tun, oder gelten auch dort die 1,75% Umrechnungsgebühr?


ING-DiBa

23.07.2018

Hallo Marie, unsere VISA Card ist weltweit einsetzbar, Sie können sie überall zum Bezahlen und Geldabheben nutzen. Unser Tipp: Nehmen Sie eine weitere Karte mit - dann sind Sie immer flexibel. Und denken Sie bitte auch an Ihre Internetbanking-Zugangsdaten und Ihren Telebanking-PIN, damit Sie immer auf Ihr Konto zugreifen können. Viele Grüße und eine schöne Reise, Ihr Social Media Team


Marie

22.07.2018

Hallo,
Ich fahre demnächst mit zwei Freundinnen nach Südamerika (Kolumbien; Ecuador; Peru; Bolivien; Chile; Argentinien) und wir haben uns gefragt, ob wir dort mit unserer Visa-Card problemlos Geld abheben können.
LG


ING-DiBa

20.07.2018

Hallo Thomas, am besten ist, Sie rufen einmal kurz unsere Kollegen unter 0049 69 / 34 22 24 an - sie können schnell überprüfen, welchen Status Ihre Karte hat. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

20.07.2018

Hallo Khalid, wenn Sie in Jordanien mit Ihrer VISA Card Geld abheben, fallen 1,75 % Wechselkursgebühr an. Nutzen Sie die girocard zum Abheben, sind es 5 Euro pro Abhebung. Es kann sein, dass der jeweilige Automatenbetreiber noch eine eigene Gebühr für die Nutzung des Geldautomaten berechnet. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Khalid

20.07.2018

Guten tag lieber Diba bank was wird mir von Gebühr Kosten wenn ich 1000 € in Jordanien Land Währung Geldabheben. Lg


Thomas

19.07.2018

Ich konnte heute in Frankreich mit der Visa-Card (der Ing Diba) kein Geld an Automaten der Caisse d'Epargne abheben. Gibt es dafür eine Erklärung?


ING-DiBa

18.07.2018

Hallo Mirjam, mit der VISA Card können Sie europaweit, in allen Ländern mit Euro-Währung, kostenfrei Geldabheben, wenn der Geldautomat ein VISA-Zeichen hat. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Mirjam

18.07.2018

kann ich mit der Visa Card in Kos/ Griechenland kostenlos Geld abholen?
Danke


ING-DiBa

11.07.2018

Hallo Belinda, unsere Karten sind überall weltweit einsetzbar, Einschränkungen sind uns nicht bekannt. Auch eine vorherige Freischaltung für den jeweiligen Auslandsaufenthalt ist nicht notwendig. Bitte beachten Sie, dass Sie bei Zahlungen und Abhebungen mit der VISA Card 1,75 % Wechselkursgebühr berechnet bekommen. Nutzen Sie die girocard am Automaten in den USA, sind es jeweils immer 5 Euro. In beiden Fällen kann es sein, dass der Automatenbetreiber noch eine eigene Nutzungsgebühr ansetzt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

11.07.2018

Hallo Tino, danke für die interessante Info - das haben wir so auch noch nicht gehört. Daher könnten wir zum Hintergrund dieser Funktion auch nur mit-spekulieren... Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Belinda

11.07.2018

Hallo,
wir hatten in der Vergangenheit das Problem, dass die VISA und EC-Karte von der Sparkasse nicht an Automaten von Fremdbanken funktioniert sowie auch nicht im Ausland. Aus diesem Grund, jetzt ein Konto bei ING-DiBa. Die Frage: Kann mit der ING-DiBa maestro- und VISA-Karte in den USA Geld abgehoben werden? Gibt es Einschränkungen wie z.B. bei welcher Bank das Geld abgehoben werden soll?


Tino

11.07.2018

Guten Tag,
in Kroatien am Geldautomaten der Sparkasse wollte ich 3000 Kuna abheben. Dann kommt die Frage, mit oder ohne lokale Konvertierung. Als ich diese ablehnte, erschien ein neuer Dialog, wo man maximal 1000 Kuna abheben konnte. Ich vermute, dass die lokale Bank den Kunden dazu bringen will, möglichst oft Geld abzuheben, um jedesmal die Visa Pauschale zu kassieren. Viele Grüße.


ING-DiBa

10.07.2018

Hallo Uli, eine Freischaltung für die Nutzung unserer Karten im Ausland ist nicht notwendig, sie sind jederzeit und überall einsetzbar. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Uli

10.07.2018

Muss man die Visa Card zur Nutzung für Argentien / Chile extra frei schalten oder funktioniert die Karte immer und weltweit?


ING-DiBa

10.07.2018

Hallo Oliver, Sie vermuten ganz richtig: Nutzen Sie Ihre VISA Card in Polen zum Bezahlen, fallen ebenfalls 1,75 % Wechselkursgebühr an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Oliver

10.07.2018

Hallo, wie ist es wenn ich z.B. in Polen mit der Visa einkaufen (Discounter, Tankstelle) möchte. Sind das die gleichen Konditionen wie am Geldautomaten ? VG Oliver


ING-DiBa

09.07.2018

Hallo Stefan, wenn Sie mit Ihrer VISA Card Geld abheben oder bezahlen, fallen 1,75 % Wechselkursgebühr an. Nutzen Sie die girocard am Automaten, sind es pauschal immer 5 Euro, beim Bezahlen mit der girocard fallen 1,75 % Wechselkursgebühr an, mind. 1 Euro. Es kann sein, dass der jeweilige Automatenbetreiber noch eine eigene Gebühr ansetzt, dies würde bei beiden Karten passieren. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Stefan

09.07.2018

Soll ich in Tschechien am Geldautomaten besser mit der DiBa-EC-Karte oder, wie in Deutschland, mit der DiBa-Visa-Karte Geld abheben?
Welche Gebühren fallen an?
Wie sieht es aus, wenn ich z.B. an einer Tankstelle bezahle?
Danke!!!


ING-DiBa

09.07.2018

Hallo Daniela, wir rechnen den abgehobenen Betrag in Euro um und davon berechnen wir die Wechselkursgebühr, die wir separat Ihrem Konto belasten. Eine Liste der Geldautomaten in der Schweiz für die Abhebungen mit der girocard können wir nicht anbieten. Sie können aber gern probieren, an einem VISA-Automaten mit der girocard abzuheben: www.visa.com/atmlocator Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Daniela

07.07.2018

Hallo möchte gerne in der Schweiz 350 CHR abheben. ich habe gelesen dass es 1,75% gebühr kostet. aber 1,75% von was? vom 350CHR oder vom Betrag der in Euro umgerechnet wurde (ca.301€)?
Und wenn ich mit meiner Girocard abhebe an welche Automaten kann ich das wo ich dann eine gebühr von 5€ bezahle? Vielen Dank und freundliche grüße


ING-DiBa

05.07.2018

Hallo Petra, wenn Sie Ihre VISA Card in Italien an einem Geldautomaten mit VISA Logo einsetzen, fällt dafür keine Gebühr an. Es kann allerdings sein, dass der Automatenbetreiber eine eigene Nutzungsgebühr ansetzt - die wird immer vor Bestätigung auf dem Display angezeigt. Zahlungen mit der girocard (Restaurants, Shopping) sind kostenfrei, egal ob Sie die girocard oder die VISA Card nutzen. Viele Grüße und eine schöne Reise, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

05.07.2018

Hallo Brenda Berlin, setzen Sie in Kenia Ihre VISA Card am Geldautomaten ein, fallen jeweils 1,75 % Wechselkursgebühr an. Nutzen Sie die girocard am Automaten, sind es immer je Abhebung 5 Euro. Es kann sein, dass der jeweilige Automatenbetreiber noch eine eigene Nutzungsgebühr ansetzt. Unser Tipp: Nehmen Sie 2 Karten mit - dann sind Sie immer flexibel. Und für den Notfall (was wir nicht hoffen) auch Ihre Telebanking-PIN, damit Sie uns schnell telefonisch erreichen können. Wir wünschen Ihnen schon jetzt eine schöne Reise, viele Grüße, Ihr Social Media Team


Brenda Berlin

05.07.2018

Wollte fragen ob mann kann mit girokarte in Kenya geld abheben?


Petra

04.07.2018

Hallo,
kann ich mit der Visa Card in Italien kostenlos Geld abholen? Und wenn ich mit der Girocard im Geschäft in Italien bezahle, fällt dann eine Gebühr an??
Lieben Dank für die Auskunft.


ING-DiBa

02.07.2018

Hallo Gerald, heben Sie mit unserer VISA Card eine andere Währung als Euro ab, fällt 1,75 % Wechselkursgebühr an - gleiches gilt, wenn Sie mit der Karte im Geschäft oder Internet in einer Fremdwährung bezahlen. Nutzen Sie Ihre girocard im Ausland am Geldautomaten, kostet dies pauschal 5 Euro (ohne Wechselkursgebühr). Zahlen Sie im Geschäft mit der girocard eine andere Währung, fällt 1,75 % Wechselkursgebühr, mind. 1 Euro, an. Generell kann noch eine Gebühr für den Geldautomatenbetreiber hinzukommen, aber das kennen Sie ja auch von anderen Banken... Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

02.07.2018

Hallo Yuliya, nach unserer Info ist das nicht möglich, Sie könnten aber direkt in der Filiale nachfragen - ggf. wissen wir das einfach nur nicht. Alternativ: haben Sie vielleicht die Möglichkeit, dass Sie es einem Verwandten geben, der es selbst nutzt / auf sein Konto einzahlt und Ihnen den Betrag nach Deutschland überweist? Viele Grüße und noch eine gute Reise, Ihr Social Media Team


Gerald

02.07.2018

Hallo, Ich bin momentan Kunde bei einer SpardaBank. Beim Abheben von Bargeld mit meiner Visa Card in den USA werden mir immer Gebühren für den Auslandseinsatz von 2 % und zusätzlich eine Gebühr für Bargeldabhebung von 2 % des Betrages, mindestens jedoch 5 € berechnet. Ist das bei Ihnen auch so, dass eine doppelte Gebühr beim Bargeldabheben im nicht Euro Raum anfällt?
Mit freundlichen Grüßen


ING-DiBa

02.07.2018

Hallo Gunther, mit jeder unserer Karten können Sie max. 1.000 € pro Tag maximal abheben. Welcher Maximalbetrag dies in Britischen Pfund entspricht, können wir nicht beauskunften. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

02.07.2018

Hallo Steffi, mit der VISA Card fällt bei jedem Umsatz / Abhebung in ausländischer Währung 1,75 % Wechselkursgebühr an. Heben Sie mit der girocard im Ausland ab, kostet dies pauschal 5 €. Zahlen Sie mit der girocard im Geschäft, fällt 1,75 % Wechselkursgebühr an, mind. 1 Euro. Bei beiden Karten können Gebühren für den Geldautomatenbetreiber hinzu kommen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Yuliya

30.06.2018

Hallöchen, habe folgende Frage:
kann ich in der Filiale der Ing Bank in der Ukraine (Kiew) das Geld entweder auf mein INGDiBa Girokonto oder Extrakonto in Dollar einzahlen?
Häbe ein Geldgeschenk von der Verwandschaft erhalten und würde ungern mit der Kohle durch die Ukraine damit in Bar reisen.
Danke
LG


Gunther

30.06.2018

Wieviel Britische Pfund kann ich mit der VISA-Karte in England am Bargeldautomaten auf einmal abheben bzw. auszahlen lassen?


Steffi

29.06.2018

Ich mache Urlaub in Norwegen. Mit welcher Karte kann ich am besten bezahlen (ohne Gebühr etc.) und mit welcher Karte gebührenfrei abheben?


ING-DiBa

25.06.2018

Hallo Petra, die Info ist korrekt. Wir möchten Ihnen Ihre Bankgeschäfte so einfach wie möglich machen. Deshalb können Sie mit unserer neuen App Banking to go alles in einer einzigen App erledigen. Stimmt - wenn Sie die Banking to go App aktivieren, stellen Sie Ihr Freigabeverfahren um. Um die Sicherheit brauchen Sie sich deshalb keine Sorgen zu machen, denn mit der PIN ist noch lange nicht Schluss:
- Die App ist an Ihr Gerät gebunden und kann nicht kopiert werden. Für eine Freigabe braucht es also immer die PIN und Ihr Gerät.
- Sollten Sie Ihr Gerät verlieren, sperren Sie die App ganz einfach im Internetbanking oder telefonisch.
- Natürlich schützen wir die App mit einer kompletten, doppelten Verschlüsselung und aktuellsten Sicherheitsfeatures, die wir regelmäßig auf den Prüfstand stellen.
Und - im unwahrscheinlichen Fall der Fälle - stehen wir mit dem DiBa Versprechen für Ihre Sicherheit gerade.
Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Petra

23.06.2018

Habe die Info per App bekommen, dass Banking + Brokerage abgeschaltet wird. Ist das korrekt? Wenn ja, warum.
Wollte weiterhin beim TAN-Verfahren bleiben.
Was ist mit der Sicherheit?


ING-DiBa

21.06.2018

Hallo JUle, wir wüssten nicht, was dagegen spricht! Aber sicherheitshalber schauen Sie doch gern nochmal in den Reiseführer bzw. fragen im Reisebüro nach. Zahlen Sie mit der VISA Card in Kuna bzw. heben am Geldautomaten Kuna ab, fällt 1,75 % Wechselkursgebühr an. Nutzen Sie die girocard, kostet die Abhebung pauschal 5 Euro, beim Zahlen im Geschäft sind es 1,75 % Wechselkursgebühr - mind. 1 Euro. Hier noch der Link zur internationalen Geldautomatensuche von VISA: www.visa.de/support/verbraucher/visa-reiseservices.html Viele Grüße und schon mal eine schöne Reise, Ihr Social Media Team


JUle

21.06.2018

Gibt es etwas zu beachten bei einer Reise durch Kroatien? Kann ich dort mit der Visa-Karte Kuna abheben? und auch per Kartenzahlung zahlen?


ING-DiBa

21.06.2018

Hallo Petra, Ihre VISA Card ist automatisch für den Urlaub freigeschaltet. Heben Sie damit in einer anderen Währung als Euro ab, fällt 1,75 % Wechselkursgebühr an. Hier kann ein Entgelt für den Geldautomatenbetreiber hinzukommen. Unser Tipp: Nehmen Sie auch Ihre girocard mit. Damit kostet das Abheben im Ausland pauschal 5 Euro - sollte aber mal etwas mit der VISA Card sein, sind Sie sicherlich froh, überhaupt an Geld zu kommen. Wir wünschen schon mal einen schönen Urlaub, Ihr Social Media Team


Petra

20.06.2018

Muss ich meine Visakarte zum Geldabheben vom Automaten freischalten lassen?
Wie hoch sind die Gebühren?


ING-DiBa

20.06.2018

Hallo Nina, wenn Sie in der Schweiz Geld abheben (CHF), fallen 1,75 % Wechselkursgebühr an. Es kann sein, dass der jeweilige Automatenbetreiber noch eine eigene Nutzungsgebühr ansetzt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Nina

20.06.2018

Hallo,
kostet das abheben von CHF mit der Visa Karte in der Schweiz zusäztlich Gebühren?


ING-DiBa

18.06.2018

Hallo Eugen, dann sollten sich die Kollegen die Karte mal genauer anschauen. Bitte rufen Sie doch mal die 069 / 34 22 24 an, damit wir dies klären können. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

18.06.2018

Hallo Frau König, wir wüssten nicht, was dagegen spricht. Fragen Sie aber sicherheitshalber nochmal im Reisebüro nach oder schauen in den Reiseführer. Hier schon mal der Link zur internationalen Geldautomatensuche von VISA, damit Sie schon mal wissen, wo Sie in Ihrer Nähe Geld abheben können: www.visa.com/atmlocator/index.jsp Viele Grüße und schon mal eine schöne Reise, Ihr Social Media Team


Eugen

16.06.2018

ING Visa funktioniert gar nichts in Portugal, nur im Supermarket kann mann bezahlen, bei alle andere Geschäfte bzw Restaurants gibt es immer in die Machine “DECLINED”.


Anja König

15.06.2018

Können wir in Kuba auch mit unserer Visa Karte bezahlen bzw Geld abheben


ING-DiBa

13.06.2018

Hallo Gregor, Sie brauchen Ihre VISA Card nicht extra freischalten lassen sondern einfach nutzen in Russland. Nehmen Sie trotzdem sicherheitshalber auch Ihre girocard mit - so haben Sie im Notfall immer noch eine Ausweichmöglichkeit, um an Bargeld zu kommen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Gregor

13.06.2018

Hallo, muss meine Visa-Karte für Russland freigeschaltet werden?


ING-DiBa

13.06.2018

Hallo Peter, am besten schauen Sie mal in der Geldautomatensuche von VISA nach Automaten auf Bali: www.visa.com/atmlocator/index.jsp# Übrigens: Heben Sie mit der VISA Card eine andere Währung als Euro ab, fällt 1,75 % Wechselkursgebühr an. Heben Sie mit der girocard ab, fallen pauschal 5 Euro an. Ggf. kommen Gebühren für den Geldautomatenbetreiber hinzu. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Peter

13.06.2018

Hi,
ist es mit der Visa Karte auch möglich auf Bali und anderen indonesischen INseln geld abzuheben?


ING-DiBa

12.06.2018

Hallo Vivian, zahlen Sie mit der VISA Card in einer ausländischen Währung oder heben diese ab, fällt 1,75 % Wechselkursgebühr an. Am Geldautomaten kann eine Gebühr des Geldautomatenbetreibers hinzukommen - diese müssen Sie in der Regel während des Abhebevorgangs im Display bestätigen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Vivian

12.06.2018

Kostet es etwas in den USA Geld abzuheben, wenn man es bei einem deutschen Geldinstitut ind den USA tut (z.B: Deutsche Bank Filliale)? Oder geht es dann mit der Visa-Karte konstenfrei, genau wie wenn ich in Deutschland bei der Deutschen Bank Geld abheben würde?


ING-DiBa

12.06.2018

Hallo Franzi, schauen Sie doch gern mal in die internationale Geldautomatensuche von VISA: www.visa.com/atmlocator/index.jsp#(page:home) Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

12.06.2018

Hallo Xenia, ob es in der Ukraine Geldautomaten gibt, die Euro ausgeben, können wir nicht beauskunften. Vermutlich werden die meisten Geldautomaten ukrainische Hrywnja ausgeben. Heben Sie mit der VISA Card eine ausländische Währung ab, fällt 1,75 % Wechselkursgebühr an. Für sämtliche Währungen werden die Kurse von VISA bei der Umrechnung zugrunde gelegt. Diese werden täglich von VISA im Internet zur Verfügung gestellt. Nähere Informationen sind unter www.visaeurope.com/making-payments/exchange-rates zu ersehen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Franzi

12.06.2018

Bei welchen Banken kann ich in Griechenland Geld abheben?


Xenia

11.06.2018

Wechselkurs in der Ukraine - gibt es die Möglichkeit auf EUR in der Ukraine mit der VISA Card abzuheben? Oder wird dies bereits am Automaten umgerechnet? Wenn ja, zu welchem Kurs?


ING-DiBa

11.06.2018

Hallo Uli, die Karten brauchen Sie nicht freischalten lassen - sie funktionieren in allen gängigen Urlaubsländern. Unser Tipp: Nehmen Sie sicherheitshalber noch eine weitere Karte mit - z.B. Ihre girocard. Sollte doch mal was mit der VISA Card sein, können Sie trotzdem jederzeit verfügen. Viele Grüße und schon mal eine schöne Reise, Ihr Social Media Team


Uli

11.06.2018

Hallo, kann ich mit der VISA Card auch in Dänemakr Geld abheben oder muss ich einzelen Länder "freischalten" lassen?


ING-DiBa

07.06.2018

Hallo Rainer, Konten in ausländischen Währungen bieten wir leider nicht an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Rainer

07.06.2018

Kann ich bei Ihnen ein Konto in Fremdwährung (Tschechische Kronen) eröffnen?


ING-DiBa

06.06.2018

Hallo Basti, zahlen Sie mit Ihrer VISA Card in einer anderen Währung als Euro bzw. heben Sie am Geldautomaten ab, fällt 1,75 % Wechselkursgebühr an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Basti

05.06.2018

Guten Abend, wann kann man bei der Ing. DiBa Weltweit (außerhalb der Euro Zone) und kostenlos mit Kreditkarte Bargeld abheben und bezahlen und wie es z. B. bei der DKB geht. Wenn Ihr das macht, seit Ihr die absolut beste Bank!!!!


ING-DiBa

05.06.2018

Hallo Frau Hock, eine Erstattung der Auslandseinsatzgebühren ist nicht möglich. Mit unserer VISA Card können Sie gebührenfrei in allen Ländern mit Euro-Währung Geld abheben. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Nicole Hock

05.06.2018

Hallo, werden mir die angefallenen Gebühren beim Geld abheben in Marokko nachträglich von der Bank erstattet?


ING-DiBa

04.06.2018

Hallo Christine, VISA hatte am letzten Freitag Abend europaweite Probleme bei den Geldauszahlungen. Inzwischen sollte alles wieder funktionieren. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Frank

03.06.2018

Mit Visa in Porec Geld abgehoben, die Fragestellung ist nicht mehr nach Euro oder Fremdwährung sondern akzeptieren sie den Kurs X . Dann muss man meiner Meinung nach Nein drücken und sich für den in roter Warnschrift variablen Kurs entscheiden !?
Ich habe auf abbrechen und dann zu schnell gedrückt und sofort auf cancel gedrückt aber da hatten Sie mich schon am Haken.....
RBA Geldautomaten von Euronet betrieben


Christine

01.06.2018

Gibt es im Moment Probleme in Spanien mit der Visa Karte Geld abzuheben? Sie wird am Automaten nicht angekommen, gestern funktionierte es noch.


ING-DiBa

24.05.2018

Hallo Janine, uns ist nicht bekannt, dass die VISA Card auf Bali nach einmaliger Verwendung gesperrt wurde. Auf jeden Fall aber unser Tipp: Nehmen Sie immer eine 2. Karte mit (z.B. die girocard) und Ihre Telebanking-PIN. So sind Sie im Urlaub immer auf der sicheren Seite, falls doch einmal etwas mit der Karte oder Ihrem Konto sein sollte. Viele Grüße und eine schöne Reise, Ihr Social Media Team


Janine

24.05.2018

Hallo,
kann ich die Visa Karte ohne Probleme auf Bali verwenden? In Foren wird häufig berichtet, dass diese nach einmaliger Verwendung gesperrt wurde.


ING-DiBa

24.05.2018

Hallo Anne, nutzen Sie doch gern die Geldautomatensuche von VISA: www.visa.com/atmlocator/index.jsp#(page:home) Übrigens: Heben Sie mit der VISA Card kroatische Kuna (oder eine andere Währung als Euro) ab, fällt 1,75 % Wechselkursgebühr an. Heben Sie mit der girocard ab, fallen pauschal 5 Euro an. Ggf. kommen Gebühren für den Geldautomatenbetreiber hinzu. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Anne

23.05.2018

Hallo, wo kann ich in Pula Bargeld abheben (via Visacard)?


ING-DiBa

18.05.2018

Hallo Andre, das erfragen Sie am besten im Reisebüro oder lesen es im Reiseführer nach. Wie im Artikel beschrieben ist bei den meisten Währungen der Bargeld-Kurs am deutschen Bankschalter schlechter als der am ausländischen Geldautomaten. Nutzen Sie unsere VISA Card, beachten Sie bitte, dass bei ausländischen Währungen 1,75 % Wechselkursgebühr hinzu kommen. Unser Tipp: Nehmen Sie sicherheitshalber Ihre Zugangsdaten zum Internetbanking mit. Sollte doch mal etwas sein, können Sie jederzeit an Ihr Konto und uns Aufträge erteilen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Andre

17.05.2018

Ist es besser euro auf cuba zu tauschen, oder hier. Ich habe vor, bargeld von euro in cubadollar lieber auf cuba zu wechseln. Gruss Andre


ING-DiBa

17.05.2018

Hallo Nico, sorry - da hatten wir Ihre Frage falsch verstanden. Eine zusätzliche Wechselkursgebühr gibt es nicht, nur die in der verlinkten Passage angegebenen Kurse. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Nico

16.05.2018

Nochmal zu meiner Frage zurück:
gibt es auch in diese Richtung _zusätzliche_ Wechselkursgebühren oder wird das nur über den Wechselkurs bezahlt. Da ich bei einer Geldüberweisung in Euro von meinem Aktiendepot in den USA eine Gebühr von 1,25% bezahlen muss, will ich natürlich wissen ob es günstiger ist hier bei meinem Diba-Konto das Geld von USD nach Euro umzuwandeln.
Ich hoffe meine Frage ist nun klarer.


ING-DiBa

16.05.2018

Hallo Nico, Währungsumrechnungen für Überweisungen werden zum jeweiligen Umrechnungskurs der ING-DiBa ausgeführt. Dieser Umrechnungskurs basiert auf Marktkursen am Tag der Umrechnung, die auch z. B. unter www.bloomberg.com einzusehen sind. Der genaue Umrechnungskurs für eine Überweisung ist bei der Auftragserteilung über Internetbanking und auf dem Kontoauszug ersichtlich. Bitte schauen Sie doch mal hier: www.ing-diba.de/kundenservice/konditionen/leistungsverzeichnis/#!478491 Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Nico

16.05.2018

Wenn ich Geld in US-Dollar auf mein ING-DiBa Konto überwiesen bekomme, sind dann die Wechselkursgebühren nach Euro gleich wie wenn ich in Dollar im Ausland abhebe (1,75%) ?


ING-DiBa

11.05.2018

Hallo Birgit, Abheben und Bezahlen mit der VISA Card ist ohne Probleme möglich - es fallen dann jeweils 1,75 % Wechselkursgebühr an. An Automaten kann es sein, dass noch eine eigene Nutzungsgebühr des Betreibers berechnet wird. Unsere Tipps: Nehmen Sie eine 2. Karte mit (z.B. die girocard) und Ihre Telebanking-PIN - sollte doch etwas nicht funktionieren, sind Sie auf jeden flexibel oder können uns sehr schnell kontaktieren. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Birgit

10.05.2018

Kann ich in New York problemlos mit meiner IngDiba Visacard bezahlen und auch Geld abheben oder muss ich etwas beachten? Danke für die Auskunft


ING-DiBa

09.05.2018

Hallo Herr Geisen, so genau können wir Ihnen natürlich nicht sagen, welche Wechselkurse in Deutschland bzw. England günstiger sind, viele Kunden berichten aber, dass die Kurse im Reiseland vor Ort (also am Geldautomaten) günstiger sind. Heben Sie mit unserer girocard im Ausland ab, fallen pauschal 5 Euro Gebühr an. Beim Abheben mit der VISA Card in einer anderen Währung fällt 1,75 % Wechselkursgebühr an. Ggf. kommt noch eine zusätzliche Gebühr des Geldautomatenbetreibers hinzu. Zahlen Sie mit unseren Karten im Geschäft, fällt 1,75 % Wechselkursgebühr an - bei der girocard mind. 1 Euro. Wir wünschen Ihnen eine gute Reise. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Jörg Geisen

09.05.2018

Macht es einen Unterschied, ob ich in England mit der EC oder VISA Karte Geld abhebe? Ist es günstiger, vorher in Deutschland britische Pfund zu holen?

Danke


ING-DiBa

07.05.2018

Hallo Karin, es kommt immer auf den gewünschten Betrag an - Sie können daher Ihre Karte flexibel nutzen. Kostenfreie Automaten sind uns nicht bekannt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Karin

07.05.2018

Hallo! Ich fliege demnächst nach London. Den Unterschied der Gebühren zwischen ec- und Kreditkarte (VISA) habe ich verstanden. Ich würde also nur ein bisschen engl. Bargeld mitnehmen und in London den größeren Betrag mit der ec-Karte abheben, weil dann die 5 Euro besser wären als die 1,75% Wechselkursgebühr. Ist das richtig so? Sind Ihnen im Übrigen Geldautomaten zB in Heathrow oder im Zentrum bekannt, die KEINE Automatengebühr haben? Vielen Dank für die Auskunft!


ING-DiBa

03.05.2018

Hallo Bianca, die 1,75% des tatsächlich belasteten Betrags werden Ihrem Konto in einer separaten Buchung in Euro belastet. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Bianca

03.05.2018

Hallo liebes ING-DiBa Team,
vielleicht eine doofe Frage, aber habe ich das richtig verstanden: wenn ich beispielsweise in Ägypten Geld abheben möchte mit der Visa Card, dann werden die 1,75% zum ausbezahlten Betrag in der Auslandswährung oder auf den Betrag der tatsächlichen Abbuchung berechnet?


ING-DiBa

02.05.2018

Hallo Ronny, Sie können die Karten einsetzen, eine Freischaltung ist nicht notwendig. Wenn Sie mit der VISA Card Geldabheben, fallen 1,75 % Wechselkursgebühren an, mit der girocard sind es pro Abhebung pauschal 5 Euro. Bitte beachten Sie, dass der Automatenbetreiber eventuell noch eine eigene Nutzungsgebühr ansetzt. Wir wünschen Ihnen eine schöne Reise nach Sri Lanka, viele Grüße, Ihr Social Media Team


Ronny

02.05.2018

Hallo kann ich in Sri Lanka Geld abheben?


ING-DiBa

25.04.2018

Hallo Herr Katava, wir können Ihnen leider nichts zu den Gebühren der Volksbank-Karte bei Verfügungen im Ausland sagen. Wenn Sie unsere girocard in Bosnien am Automaten nutzen, fallen pauschal 5 Euro Gebühr an. Mit unserer VISA Card werden je Abhebung in Bosnien 1,75 % Wechselkursgebühr berechnet. Es kann sein, dass der jeweilige Automatenbetreiber noch eine eigene Gebühr ansetzt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Karlo Katava

24.04.2018

Hallo! Ich habe leztes Jahr in Bosnien (-E C -Karte Volksbank-D)- und habe 200 Euro abheben und gebuhr war 22Euro! Ist das o.k. Haben Sie Eine rat fur mich???Danke!


ING-DiBa

12.04.2018

Hallo Sven, eine Erstattung der Betreibergebühren durch uns ist nicht möglich. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Sven

12.04.2018

Hallo, in Thailand erheben die Automatenbetreiber wie schon erwähnt immer Gebühren für das Geldabheben. Zahlt die ING Diba diese Gebühren auf Anfrage zurück?

Danke und beste Grüße


J.Unterharnscheidt

07.04.2018

habe am 17.3.18 in PL an einem Bankomaten 1000zl abgehoben,mein Konto wurde bei einem Kurs von 1€=4,207 mit 237,68€ zzgl.4,16€,insgesamt 241,84€ belastet
der Bankomat hat mir auch einen garantierten Kurs von 3,80zl für 1€ angeboten, dann wäre mein Konto mit 263,16€ plus 4,16€ (1,75%)also insgesamt
267,32€ belastet worden
das ist ein beträchtlicher Betrag von 25,48€
d.h.,wenn man 1000€ abhebt, bezahlt man über 100€ mehr, also lieber im Ausland ohne direkte Umrechnung in Euro den Tageskurs der Landeswaehrung wählen


ING-DiBa

04.04.2018

Hallo Frau Walther, wir empfehlen Ihnen den Umtausch in einer ReiseBank-Filiale. Die nächste in Ihrer Nähe finden Sie hier: www.reisebank.de/standortsuche. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Gundula Walther

03.04.2018

Hallo ING-DIBA, wo tausche ich am günstigen Schwedenkronen gegen EURO ein?


ING-DiBa

29.03.2018

Hallo Heike, Sie können in Ungarn mit Ihrer VISA Card an jedem Automaten mit VISA Logo kostenfrei abheben. Mit der girocard fallen jeweils pauschal 5 Euro an. Es kann passieren, dass der jeweilige Automatenbetreiber zusätzlich eine eigene Gebühr ansetzt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Heike

28.03.2018

Hallo, wo kann ich als diba Kundin in Budapest Euro abheben???


ING-DiBa

27.03.2018

Hallo Sinan, die 1,75 % Wechselkursgebühr fällt sowohl am Geldautomaten als auch beim Zahlen im Hotel an. Den genauen Kurs können wir Ihnen gar nicht nennen. Wir ermitteln ihn so: Für sämtliche Währungen werden die Kurse von VISA bei der Umrechnung zugrunde gelegt. Diese werden täglich von VISA im Internet zur Verfügung gestellt. Nähere Informationen sind unter www.visaeurope.com/making-payments/exchange-rates zu ersehen... Viele Grüße und noch einen wunderschönen Urlaub, Ihr Social Media Team


Sinan

27.03.2018

Hallo
Ich habe nun schon einiges zwecks der wechselkurs Gebühr von 1.75% bei Erzählungen oder abhebungen mit der Visa Karte gelesen, jedoch finde ich nirgendwo Informationen mit welchem wechselkurs dann letztendlich der Betrag gewechselt wird.

Wir sind aktuell in Thailand und ich überlege das Hotel per Visa Karte zu bezahlen oder ggf. Den Betrag von 500€ an einem Geldautomaten abzuheben.

Das Hotel kostet 18.720 baht
Welcher endgültige Betrag Wäre dann in meiner Abbuchung wenn ich das Hotel per Kreditkarte bezahle ?
MfG Sinan


ING-DiBa

26.03.2018

Hallo Peter H., Sie können die Karte ohne vorherige Freischaltung zum Bezahlen und Geldabheben nutzen. Für Barabhebung mit der VISA Card fallen immer 1,75 % Wechselkursgebühr an (mit der girocard immer pauschal 5 Euro). Es kann sein, dass bei Barabhebungen noch eine eigene Gebühr des Automatenbetreibers angesetzt wird. Viele Grüße und eine schöne Reise, Ihr Social Media Team


Peter H. INGDIBA KUNDE

26.03.2018

Guten Tag ..was ist bei einem Thailandbesuch zu beachten?Ist die Visa Karte am Automat gebührenfrei?


ING-DiBa

26.03.2018

Hallo Julia, für beide Karten wird der identische Umrechnungskurs(VISA) genutzt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Julia

23.03.2018

Hallo,

ist der Umrechnungskurs von girocard und VISA eigentlich gleich?

Vielen Dank für die Hilfe


ING-DiBa

05.03.2018

Hallo Steff - das haben Sie genau richtig verstanden und wiedergegeben! Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Steff

05.03.2018

Hallo,
nur um zu checken ob ich alles richtig verstanden habe:
Wenn ich im Ausland mit der Karte zahle (in einer anderen Währung als dem Euro), fallen per Visa-Karte oder EC-Karte immer 1,75% Wechselkursgebühr an. Bei der EC-Karte mindestens 1€, bei der Visakarte kann es aber auch weniger als 1€ sein - richtig!?
Vielen Dank!


Chris

05.03.2018

Hallo,
ich reise in Kürze nach China. Ist es günstiger, dort alles direkt mit der Kreditkarte (Visa) zu bezahlen oder sollte man lieber Bargeld in RMB abheben und dann bar zahlen?
Mit welcher Karte ist es in diesem Fall günstiger, Geld abzuheben? Visa oder EC (Maestro)?
Vielen Dank für die Hilfe!


ING-DiBa

01.03.2018

Hallo Julian, ganz richtig - wenn Sie mit der VISA Card Geld abheben (oder bezahlen), fallen 1,75 % Wechselkursgebühr an, ggf. noch eine eigene Gebühr des Automatenbetreibers. Gerade die Kursschwankungen machen es schwierig, eine definitive Empfehlung zu geben. Am besten ist, Sie rüsten sich mit einem kleinen Handbestand aus - auch aus dem Grund, falls ein Automat mal nicht funktioniert. Ach so: Auch die girocard können Sie nutzen, pro Abhebung fallen immer pauschal 5 Euro an (ggf. noch die eigene Gebühr des Automatenbetreibers). Viele Grüße und eine schöne Reise, Ihr Social Media Team


Julian

28.02.2018

Hallo Social Media Team,

ich fliege in 6 Tagen in die USA. Ist es für mich günstiger dort Euros in einer Wechselstube in Dollars zu wechseln, oder mit der VISA Card am Automaten Geld zu ziehen? (Etwa 300Euro-360 Dollar) Wenn ich in den USA an einem Automaten Geld ziehe, unterliegt diese Aktion dann auch dem wechselkurs, also bekomme ich mehr euros als Dollars, natürlich wiederum minus der ATM fee?
Oder ist es doch rein fininziell gesehen beser gleich hier in Deutschland noch 300 Euro in Dollar zu wechseln?
Was ist generell der beste Weg? Die Wechselkurse schwanken ja...


ING-DiBa

26.02.2018

Hallo Joe, wenn Sie die Überweisung über unser Internetbanking vornehmen, werden Ihnen automatisch alle Umrechnungs-Informationen angezeigt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Joe

24.02.2018

wenn ich von meinem DIBA konto 240 GBP nach Großbritannien überweise, bei einem aktuellen Kurs von 1 Pfund = 0,8803Euro,
was muss ich für einen Eurobetrag von meinem Diba konto überweisen?


ING-DiBa

22.02.2018

Hallo Rina, Sie haben ganz recht: Mit der VISA Card fallen 1,75 % Wechselkursgebühr an (für Zahlungen und Abhebungen), mit der girocard wird am Automaten pauschal 5 Euro berechnet (ggf. noch eine eigene Gebühr des Automatenbetreibers). Je nach dem, wie Sie Ihr Tagesbudget planen, können Sie selbstverständlich die jeweilige Kartennutzung wählen. Viele Grüße und eine schöne Reise, Ihr Social Media Team


Rina

22.02.2018

Liebes Social-Media-Team,

nächste Woche bin ich in Schottland. Aus der Antwort zu Patricias Kommentar lese ich raus, dass für jedes Mal, wenn ich im Hotel, Restaurant etc. mit der Visa Card zahle, Wechselkursgebühren anfallen, da das Hotel oä ja in Pfund abrechnen. Stimmt das? Dann wäre es doch eher sinnvoller einmal viel Geld über die girocard abzuheben und nur einmalig 5€ Gebühr zu zahlen.

Viele Grüße
Rina


ING-DiBa

13.02.2018

Hallo Patricia, da wir Ihr Konto in Euro führen, die Zahlung aber in NOK angefragt wurde, müssen wir diese Gebühr umrechnen. Dafür fällt die Wechselkursgebühr an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Patricia

12.02.2018

Hallo zusammen,

wie kommt es, dass ich in Norwegen auf bspw. eine Restauranterechnung eine Wechselkursgebühr bezahlen musste, obwohl auf dem Kartenlesegerät der Betrag ausschließlich in NOK angezeigt wurde und ich nicht nach einer Umrechnung gefragt wurde?

Vielen Dank und Grüße!


ING-DiBa

12.02.2018

Hallo Svenja, wenn Sie in England Geld abheben, fallen mit der VISA Card 1,75 % Wechselkursgebühr an, mit der girocard werden immer 5 Euro berechnet. Bei beiden Karten kann es sein, dass noch eine eigene Gebühr des Automatenbetreibers berechnet wird. Zahlen Sie mit Ihrer girocard, fallen 1,75 % Wechselkursgebühr an, mind. 1 Euro. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Svenja

12.02.2018

Hallo.
Zahle ich Gebühren wenn ich in England mit der Girokarte direkt bezahle? Ist es also schlauer Geld abzuheben oder immer mit Karte zu bezahlen ?

Vielen Dank !!


ING-DiBa

09.02.2018

Hallo Frank, wenn Sie in London Geld abheben, fallen mit der VISA Card 1,75 % Wechselkursgebühr an, mit der girocard werden immer 5 Euro berechnet. Bei beiden Karten kann es sein, dass noch eine eigene Gebühr des Automatenbetreibers berechnet wird. Am besten ist, Sie überlegen vorher, welche Bar-Beträge Sie benötigen, und entscheiden sich dann. Ein Mix (Handbestand Bar, Rest vor Ort) kann durchaus sinnvoll sein. Ein Hinweis: Wenn Sie größere Mengen Bargeld mitnehmen, achten Sie auf eine sichere Verwahrung. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Frank

09.02.2018

Hallo ING-DiBa Team,
wir fliegen nach London. Wie sieht es da mit dem Geld abheben aus? Sollten wir das Geld lieber vorhr in DE tauschen oder erst in GB?
Dankeschön und Grüße
Frank


ING-DiBa

05.02.2018

Hallo Anni, wenn Sie in Thailand mit Ihrer VISA Card Geldabheben oder Bezahlen, fallen immer 1,75 % Wechselkursgebühr an. Am Automaten kann es sein, dass noch eine weitere eigene Gebühr des Automatenbetreibers verlangt wird. Welche Automaten keine eigene Gebühr ansetzen, können wir Ihnen leider nicht mitteilen. Viele Grüße und eine schöne Reise, Ihr Social Media Team


Anni

04.02.2018

Hallo, ich fliege am Sonntag nach Thailand.
Was ist denn besser, vor Ort abheben oder wechseln lassen?
Welche Banken verlangen den keine Automatengebühr.


ING-DiBa

02.02.2018

Hallo Thomas, wenn Sie in Thailand Ihre VISA Card nutzen (ATM oder Zahlungen), fallen immer 1,75 % Wechselkursgebühr an, am Automaten ggf. noch eine eigene Gebühr des Automatenbetreibers. Nutzen Sie Ihre girocard am ATM, fallen immer pauschal 5 Euro an, ebenfalls kann der Automatenbetreiber noch eine eigene Gebühr verlangen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Thomas

01.02.2018

Hallo,
kann ich in Thailand gebührenfrei an ATM Geld abheben?

Vielen Dank.

VG


ING-DiBa

01.02.2018

Hallo Felix, haben Sie Ihre girocard dabei? Mit ihr können Sie auch Abheben, es werden pauschal 5 Euro berechnet (ggf. noch eine Gebühr des Automatenbetreibers). Um zu klären, wie der aktuelle Status Ihrer VISA Card ist, rufen Sie doch kurz unsere Kollegen unter 0049 69 / 34 22 24 an, sie können das schnell prüfen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Felix

01.02.2018

Bin momentan in Japan (Tokio) und habe große Probleme beim Geldanheben mit meiner Visa–Karte.
Automat zeigt an, dass die Karte nicht gelesen werden kann. War am Automaten der 7 Bank.
Was kann ich machen, um Geld abzuheben?


Mathias

24.01.2018

Wie waere es denn stattdessen wenn die Ing Diba stattdessen bei Nicht Euro Umsaetzen wie auch die DKB auf die 1,75% verzichtet? Dann waere dieser Artikel noch viel relevanter...


ING-DiBa

11.01.2018

Hallo Karin, Ihre Richtig-Fragen können wir alle mit Ja beantworten - das haben Sie gut zusammengefasst. Wir können Ihnen nicht sagen, welche Automatenbetreiber in London auf eigene Gebühr verzichten. Wenn Sie sich vorher mit Englischen Pfund versorgen, erkundigen Sie sich bitte immer nach den aktuellen Kursen. Wie im Artikel erwähnt, kann es günstiger sein, direkt vor Ort Geld zu wechseln. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Karin

11.01.2018

Hallo! Ein fliege in diesem Jahr nach London und beabsichtige, aus Kostengründen dort primär meine VISA einzusetzen. Hebe ich dort Geld vom Automaten ab, werden 1,75 % Wechselgebühr berechnet, ggf. zzgl. Automatengebühr. Hebe ich mit der Girocard ab, zahle ich 5 Euro Gebühr, aber keine Wechselgebühr, richtig? Dann müsste ich mir das ggf. im Einzelfall ausrechnen. Richtig? Im Geschäft per VISA zahlen wollte ich vermeiden. Reicht ja, wenn man durch´s Geldabheben schon Gebühren bezahlt. :-) Meine Frage: Gibt es bekanntermaßen Geldautomaten ohne eigene Gebühr, z. B. direkt am Flughafen Heathrow? Oder macht es letztlich Sinn (wir sind zu zweit), doch schon vorher Geld zu ordern?
Danke für die Antwort!


ING-DiBa

10.01.2018

Hallo Simone, bei der VISA Card ist es egal, ob Sie Geld abheben oder direkt damit bezahlen - es fällt immer 1,75 % Wechselkursgebühr an. Mit dem Zahlen im Geschäft vermeiden Sie aber eventuelle Abhebe-Gebühren, die der Geldautomatenbetreiber noch zusätzlich nimmt...
Abheben mit der girocard kostet im Ausland pauschal 5 Euro. Beim Zahlen im Geschäft fällt auch die 1,75 % Wechselkursgebühr an - aber mind. 1 €. Daher genießen Sie doch Ihre Shopping-Tour mit der VISA Card, aber nehmen Sie sicherheitshalber die girocard mit, falls mal was ist... Viele Grüße und wir wünschen Ihnen einen tollen Urlaub, Ihr Social Media Team


Simone

10.01.2018

Hallo,
Ich bin gerade in Hurghada, Ägypten und möchte heute einige Sachen in einem großen Einkaufszentrum kaufen. Jetzt möchte ich wissen, welche Zahlungsmöglichkeit für mich am günstigsten wäre: direkt im Laden mit Visa bezahlen oder Maestro (falls akzeptiert) oder am Geldautomaten abheben mit Visa oder gar Maestro (falls möglich). Vielen Dank.


ING-DiBa

08.01.2018

Hallo Kristina, in Ungarn ist die offizielle Währung der ungarische Forint. Dies ist eine Abhebung in Fremdwährung und da fällt bei jeder Verfügung und am Geldautomaten jeweils 1,75 % Wechselkursgebühr an. Viele Grüße und eine gute Reise, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

08.01.2018

Hallo Maxi, dem sollte eigentlich nichts im Wege stehen. Nehmen Sie ruhig zur Sicherheit auch Ihre girocard mit. Auch wenn sie nicht überall akzeptiert wird, kann sie durchaus hilfreich sein, sollte mit der VISA Card mal was sein. Viele Grüße und schon mal eine tolle Reise, Ihr Social Media Team


Maxi

06.01.2018

Hallo zusammen!
Ich fliege im März nach den USA. Kann ich dort mit meiner VISA bezahlen ?


Kristina

05.01.2018

Hallo,

ich verreise bald nach Ungarn. Kann ich mit der ING-DiBa Visa in Budapest kostenlos Geld abheben?
Das müsste doch eigentlich kostenfrei sein.

Liebe Grüße


ING-DiBa

02.01.2018

Hallo Saskia, beim Geldabheben mit der VISA Card auf Bali fallen 1,75 % Wechselkursgebühr an, ggf. noch eine eigene Gebühr des Automatenbetreibers. Eine Empfehlung können wir Ihnen nicht geben, da sich der Wechselkurs ständig ändert. Unser Tipp: Wechseln Sie nur eine kleine Menge und schauen dann, wie vor Ort der tägliche Kurs ausgezeichnet wird. Viele Grüße und einen schönen Urlaub, Ihr Social Media Team


Saskia

30.12.2017

Hallo, kann ich mit der ING-Diba-Visa in Bali überall Geld abheben? Wie hoch ist dort die Gebühr dafür?
Empfiehlt es sich Euros in Rupiah vor Ort zu wechseln oder sollte ich besser dort erst das Geld abheben?
Liebe Grüße


ING-DiBa

27.11.2017

Hallo Wolfgang, Sie meinen bestimmt die ING Turkey. Sie ist - wie wir auch - Teil des weltweiten ING-Konzerns, aber wir und die ING Turkey sind eigenständige/getrennte Unternehmen innerhalb des Konzerns. Daher ist die ING Turkey auch keine Filiale von uns. Als Betreiber der Geldautomaten kann die ING Turkey bei 'Fremdkarten' eine eigene Betreibergebühr verlangen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Wolfgang

27.11.2017

Vorsicht! In Alanya kassiert selbst der Automat der ING-DiBa-Filiale bei Lira-Auszahlungen mit ING-DiBa-Kreditkarte eine 4 €-Gebühr!


Marina

27.11.2017

Hallo,

kann ich mit INGDIBA Visa Karte in Südafrika problemlos bezahlen?

Viele Grüße


ING-DiBa

09.11.2017

Hallo Paul, leider können wir Ihnen nicht sagen, welche Vorgehensweise Sie am besten wählen sollten. Wenn Sie von der Schweiz aus Beträge transferieren möchten (ob Überweisung oder Einzahlung), erkundigen Sie sich bitte vor Ort über Gebühren/Kurse. Eingehende Überweisungen kosten bei uns nichts. Es sei denn der Auftraggeber hat das Überweisungsmodell gewählt, dass der Empfänger alle Kosten trägt und dadurch Gebühren vom ausführenden Institut übermittelt werden. Auch das wechseln der Sorten ist nicht über uns möglich. Gerne können Sie die Beträge wechseln und dann z.B. über die ReiseBank einzahlen lassen. Dort sind Einzahlungen zwischen 1.000 Euro und 25.000 Euro pro Tag kostenfrei möglich. Die nächste Geschäftsstelle in Ihrer Nähe finden Sie unter www.reisebank.de Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Paul

09.11.2017

Wie wechsel ich am besten Schweizer Franken in Euro. Was kostet die Einzahlung auf mein ing-diba Giro Konto und zu welchem Kurs wird umgerechnet ? (Die Kurse Ihrer Reisebank gelten ja als sehr schlecht ).
Ist es besser aus der Schweiz zu überweisen ? Wie kann ich verhindern, dass dort die schlechtere Kursumrechnung vorgenommen wird ?


ING-DiBa

08.11.2017

Hallo Loki, wenn Sie in Norwegen mit Ihrer VISA Card bezahlen oder Bargeld abheben, werden Ihnen 1,75 % Wechselkursgebühr berechnet. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Loki

07.11.2017

Hallo,
Ich reise nach Norwegen und wollte nachfragen wie es sich verhält wenn ich mit der ING-DiBa Visa Karte bezahle. Kostest es Gebühren oder nur wenn ich am Automten Geld abhebe ?
Liebe Grüße loki


ING-DiBa

30.10.2017

Hallo V. Brandt, da die Landeswährung ja Schweizer Franken sind, fällt beim Geldabheben und Zahlen im Geschäft mit der VISA Card 1,75% Wechselkursgebühr an. Nutzen Sie Ihre girocard, fallen am Geldautomaten pauschal 5 € Gebühr an und im Geschäft die 1,75 % Wechselkursgebühr (mind. 1 €). Für Zahlungen/Überweisungen, die auf Ihr Konto bei uns eingehen, entstehen keine Gebühren. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


V. Brandt

29.10.2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie sieht es bzgl Gebühren aus, wenn ich in der Schweiz Geld abheben möchte und wie ist es wenn ich von einem Schweizer Arbeitgeber mein Gehalt auf das deutsche ING-DiBa Konto überwiesen bekomme?

Vielen lieben Dank schon vorab!


ING-DiBa

10.10.2017

Hallo David, genau so ist es. Zahlungen und Abhebungen mit der VISA Card kosten 1,75 % Wechselkursgebühr und ggf. kommt eine Gebühr des Geldautomatenbetreibers hinzu, die Sie am Display direkt bestätigen müssen (oder den Vorgang halt abbrechen). Viele Grüße, Ihr Social Media Team


David

09.10.2017

Hallo, ich Reise demnächst nach Dubai. Wenn ich dort am Geldautomaten Geld abhebe, ist eine Gebühr i. H. v. 1,75% durch die ING Diba fällig richtig? Weitere Gebühren würde ich dann am Automaten erst bestätigen müssen oder ?


ING-DiBa

04.10.2017

Hallo Jenny, zu den Kursen können wir nur die pauschale Aussagen im Artikel wiederholen. Sie können aber in London in nahezu allen Geschäften und auch an den meisten Kiosken / Straßenständen direkt mit Ihrer VISA Card oder girocard zahlen. Dann fällt 1,75 % Wechselkursgebühr an (bei der girocard mind. 1€ - daher nehmen Sie besser die VISA Card). Am Geldautomaten fällt mit der VISA Card ebenfalls die 1,75 % Wechselkursgebühr an. Heben Sie mit der girocard britische Pfund ab, kostet das pauschal 5€. Am Geldautomaten kann eine Gebühr des Geldautomatenbetreibers hinzu kommen - diese müssen Sie aber bei der Abhebung auf dem Display bestätigen. Alternativ brechen Sie den Vorgang einfach ab und nutzen Sie einen anderen Geldautomaten. Viele Grüße und wir wünschen schon mal eine gute Reise, Ihr Social Media Team


Jenny

03.10.2017

Hallo,
Wenn ich jetzt mit der Visa Karte in London Geld abheben möchte, wieviel Gebühr würde mich das kosten?
Ist end ann günstiger, statt hier das Geld umzutauschen?


ING-DiBa

29.09.2017

Hallo Martin, Währungsumrechnungen werden zum jeweiligen Umrechnungskurs der ING-DiBa ausgeführt. Der Kurs basiert auf Marktkursen am Tag der Umrechnung, die auch z. B. unter www.bloomberg.com einzusehen sind. Den genauen Umrechnungskurs ist bei der Auftragserteilung auch über das Internetbanking ersichtlich. Die Kosten finden Sie hier: www.ing-diba.de/kundenservice/konditionen/leistungsverzeichnis/#!478491 Unser Tipp: Wenn Sie die Überweisung auch in Euro vornehmen können, wäre die Überweisung für Sie kostenfrei. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Martin

28.09.2017

Hallo, ich möchte Geld nach Polen überweisen von meinem IngDiba - Konto. Mir ist nur die Summe in Zloty gegeben. Wie ist es mit der Umrechnung und was kostet es?


Tanja

15.09.2017

Vor der Reise Euro in Fremdwährung tauschen ist bei der (von der ing diba vorgeschlagenen) Reisebank leider teuer, 3€ pauschal+2,5% vom Geldbetrag... Schade, dass es keinen günstigeren Weg gibt als ing diba Kunde Fremdwährungen in Deutschland zu erwerben


ING-DiBa

11.09.2017

Hallo Marvin, in der Regel findet die Buchung direkt auf dem Girokonto nach Einsatz der Karte nach 2 Tagen statt. Grundlage für die Wechselkursgebühr ist immer der entsprechende Betrag in Euro (also Ihr 17 Euro-Modell). Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Marvin

11.09.2017

Hallo, ich habe eine Frage bezüglich der Visa Karte. Ich habe sie noch nicht so lange und deshalb auch noch nicht benutzt. Wenn ich die Visa Karte benutze, wird sie ja zunächst belastet und nach ca. 2 Tagen das Geld abgebucht. Wird das Geld dann von meine Girokonto automatisch abgehoben oder wie läuft das?

Meine zweite Frage betrifft die Benutzung der Visa Karte in den USA. Wenn ich z.B. direkt(Restaurant/Geschäft) mit der Visa Karte 20,5 Dollar bezahle, ist dieser Betrag in Euro ca. 17 Euro aufgrund des aktuellen Wechelkurses. Wo findet nun die 1,75% Wechselkursgebühr statt ?
Beim Dollar 20,5 = 0,358 ?
Beim Euro 17 = 0,297 ?
oder beim Wechselkurs 20,5 - 17 = 3,5 = 0,061 ?
Falls ich irgendwas nicht richtig verstanden habe bitte korrigieren ?


ING-DiBa

11.09.2017

Hallo Katharina, Sie können mit Ihrer VISA-Card in Japan bezahlen bzw. an Automaten Geld abheben. Bitte beachten Sie, dass 1,75 % Wechselkursgebühr berechnet werden, evtl. fallen zusätzlich noch Gebühren der Automatenbetreiber an. Unser Tipp: Nehmen Sie Ihre Telebanking-PIN mit, dann können Sie uns im Notfall (der hoffentlich nicht eintritt) erreichen. Viele Grüße und eine schöne Reise, Ihr Social Media Team


Katharina

10.09.2017

Hallo, ich fliege nach Japan demnächst. Habe ich dort Probleme, Geld abzuheben?


ING-DiBa

08.09.2017

Hallo Sebastian, eine Freischaltung ist nicht notwendig, die Karten können ohne Weiteres eingesetzt werden. Unser Tipp: Nehmen Sie Ihre Telebanking-PIN mit, damit Sie uns im 'Karten-Notfall' (der hoffentlich nicht eintritt) erreichen können. Wir wünschen Ihnen schon jetzt eine gute Reise, viele Grüße, Ihr Social Media Team


Sebastian

07.09.2017

Muss für die Benutzung der Visa / girocard in Thailand etwas seitens der DiBa freigeschaltet werden oder wird es instant funktionieren? Vielen Dank.


ING-DiBa

06.09.2017

Hallo Annette, bitte rufen Sie doch kurz unsere Kollegen unter 069 / 34 22 24 an, sie können mit Ihnen bestimmt schnell den Sachverhält klären. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Annette

06.09.2017

Hallo, mir wurden von der Bank 8,25 Euro Gebühren berechnet. Was habe ich falsch gemacht?


ING-DiBa

31.08.2017

Hallo Max, genau richtig - Sie haben sich gut vorbereitet! Wir wünschen Ihnen schon jetzt eine gute Reise! Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Max

31.08.2017

Guten Tag,
ich habe zwar alle relevanten Beiträge gelesen, möchte mich aber dennoch nochmals vergewissern, dass ich auch alles korrekt verstanden habe.
Nächste Woche werde ich in die USA fliegen. Nun ergeben sich folgende Möglichkeiten beim Geldabheben.
Visa:
Hier Zahle ich spezifische Automatengebühren + 1,75 %.
Girocard:
Hier zahle ich pauschal 5€ + spezifische Automatengebühren.

Ist das so richtig?

Liebe Grüße

Max


ING-DiBa

28.08.2017

Hallo Didi, heben Sie mit der girocard im Ausland ab, kostet dies pauschal 5 €. Zahlen Sie im Geschäft mit der Karte, fällt immer 1,75 % Wechselkursgebühr an, mind. 1 Euro. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Didi

27.08.2017

hi!
Kroatien wird unser Ziel. wie teuer ist eine Barabhebung mit meiner Girocard? Welche Gebühren fallen an?
vielen Dank.


ING-DiBa

25.08.2017

Hallo Luisa, das hängt etwas am Betrag, den Sie abheben. Heben Sie mit der VISA Card eine andere Währung als Euro ab, fällt 1,75 % Wechselkursgebühr an. Heben Sie mit der girocard im Ausland ab, kostet dies pauschal 5 €. Zahlen Sie im Geschäft mit Karte in Forint, fällt immer 1,75 % Wechselkursgebühr an - bei der girocard beträgt die Gebühr mind. 1 €. Viele Grüße und wir wünschen eine schöne Reise, Ihr Social Media Team


Luisa

25.08.2017

Hallo liebes Team,

Wir fliegen am Dienstag nach ungarn. Ist es besser mit der Visa Karte Geld abzugeben oder lieber mit der Girocard? Liebe Grüße


Werner

23.08.2017

Am Edinburgh Airport sind mir am Geldautomaten von der Raphaels Bank, unverschämte Gebühren von 9,95 % abgezogen worden!
500 Pfund sind gleich von der Bank in Euro umgetauscht, ergibt dann 607,-€
Bei der Bank of Scottland bekam ich die 500.- Pfund für 552.- €
Fazit kein Geldautomaten der RAPHAELS Bank benutzen!
Benutzt am 17.08.2017 um 13:25
Beleg vorhanden


ING-DiBa

23.08.2017

Hallo Frank, eine separate Freischaltung für die USA ist nicht notwendig - die Karte ist bereits freigeschaltet. Die Wechselkursgebühr fällt immer an, wenn Sie nicht in Euro zahlen. Da dies ja in den USA meistens der Fall ist, rechnen Sie also damit. Vielleicht noch ein Tipp: Manche Geschäfte bieten ja inzwischen auch in den USA die Zahlung in Euro an. Bitte beachten Sie, dass der Umrechnungskurs dann vom Händler bzw. seiner Bank festgelegt ist. Ob dieser für Sie günstiger als die Wechselkursgebühr ist oder nicht, können wir nicht sagen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Frank

22.08.2017

Hallo, ich habe jetzt alle Beiträge gelesen, aber nicht die passende Antwort gefunden. Ich fliege in 2 Wochen in die USA. Das ich für die VISA Karte beim Geldabheben 1,75% Wechselgebühr (+
Automatengebühr) zahlen muss und mit der girocard 5€ (+ Automatengebühr) leuchtet mir ein, aber muss ich jetzt beide Karten für die USA freischalten lassen? Zweite Frage: Fallen die 1,75% der VISA karte auch bei Bezahlungen in Geschäften und Restaurants an?


ING-DiBa

21.08.2017

Hallo Sarah, konkret für Ägypten können wir keine Tipps geben - da fragen Sie am besten im Reisebüro nach oder schauen in den Reiseführer. Zu Ihrer Frage generell lesen Sie doch bitte diesen Artikel: www.ing-diba.de/ueber-uns/wissenswert/zahlungsmittel-im-ausland/ Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Sarah

20.08.2017

Hallo
Ihre IngDiba ist auch meine Hausbank.

Ich fliege am 18.9. nach Ägypten. Sollte ich vorher hier Geld umtauschen? Oder lieber vor Ort Bargeld abholen?


ING-DiBa

10.08.2017

Hallo Herr Dieckhoff, vielen Dank dafür, dass Sie sich sofort mit Ihrem Anliegen an uns wenden. Leider können wir Ihnen nicht weiterhelfen bzw. den Sachverhalt überprüfen. Daher haben wir eine große Bitte an Sie: Können Sie den Sachverhalt nochmal per E-Mail an info@ing-diba.de schicken? Auf diesem Weg wird Ihr Anliegen schnell und gründlich bearbeitet, und Sie erhalten zeitnah Rückmeldung von uns. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Uwe Dieckhoff

09.08.2017

Am 4.8.17 habe ich an einem Geldautomaten an einer Tankstelle an der A4 mit meiner ING DiBa Karte 1.000 Zloty abgehoben. Ein kleinerer Betrag war nicht möglich. Auf dem Display wurde mitgeteilt, dass ein Beleg zur Zeit nicht ausgedruckt werden könnte. Ich bediente die Taste "Weiter" und erhielt das Geld.
Heute, am 7.8. wurden von meinem Girokonto 392 € für diese Transaction abgebucht. Ein Umrechnungskurs war nicht ausgewiesen. Der Kurs beträgt somit 2,55 Zloty / 1 €. der reguläre Kurs liegt derzeit bei 4,30. Das ist mehr als Abzocke. Das ist Betrug.
Ich warte auf eine Stellungnahme meiner ING DiBa.


ING-DiBa

02.08.2017

Hallo Alex, wenn wir Ihre Hausbank sind, ist es vollkommen richtig. Viele Grüße und eine schöne Reise, Ihr Social Media Team


Alex

02.08.2017

Hallo,

jetzt muss ich auch mal zum Verständniss Fragen. Wir fahren nach GB.
Heisst, ich hebe vor Ort Geld mit meiner Giro Card ab und meine Hausbank berechnet mir für die Abhebung € 5,00 Gebühren jedoch keine 1,75 % Wechselkursgebühr? Habe ich das richtig verstanden?


ING-DiBa

19.07.2017

Hallo netti, Sie bezahlen bei Bargeldabhebungen und Bezahlungen mit der VISA Card 1,75% Wechselkursgebühr. Mit Ihrer girocard kommen beim Bargeldabheben 5 Euro und für Bezahlungen 1,75% mindestens 1 Euro Wechselkursgebühr auf Sie zu. Ob der Betreiber eigene Gebühren verlangt, sehen Sie vorher auf dem Display. Sollte das der Fall sein und der Betrag erscheint Ihnen zu hoch, können Sie den Vorgang einfach abbrechen. Viele Grüße und einen schönen Urlaub, Ihr Social Media Team


netti

18.07.2017

Hallo...
Fahren nach Kroatien-Istrien am Freitag. Wo können wir am günstigsten Geld abheben?! Wenn wir in Gaststätten essen bezahlen wir gern mit Karte. Was ist günstiger? Visa oder giro???


ING-DiBa

17.07.2017

Hallo Tilo, wenn Sie in einem Land mit Fremdwährung Beträge abheben möchten, empfehlen wir Ihnen bei höheren Beträgen die girocard zu verwenden. Mit dieser Karte bezahlen Sie für Bargeldabhebungen lediglich 5 Euro. Bei kleineren Beträgen empfehlen wir eher die VISA Card zu nutzen (1,75% Wechselkursgebühr). Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Tilo

16.07.2017

Liebes Social Media Team,
am 24.3. schrieben Sie, dass z.B. in der Schweiz mit VISA-Card 1,75%Wechselgebühr anfallen, beim Zahlen mit girocard dagegen pauschal 5 €. Soll man also z.B. 500 € mit der Girocard abheben, um nicht 1,75% Wechselgebühr, siondern "nur" 5 € Pauschale zu zahlen ?
Danke vorb für Ihre Antwort


ING-DiBa

23.06.2017

Hallo Gabi, eine sinnvolle Ergänzung zu VISA Card und girocard sind Sorten, die Sie z.B. im Sortenshop der ReiseBank erhalten. Den Link dorthin finden Sie hier: www.ing-diba.de/reisegeld Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Gabi

23.06.2017

fahre demnächst nach London soll ich das Geld hier umtauschen oder dort abheben


Kaiserkrone

21.06.2017

Prima Notiz, ich fand es auch als eine nette Dienstleistung, den Betrag gleich in Euro der KK zu belasten. Danke für diese Notiz!


ING-DiBa

14.06.2017

Hallo Herr Mohme, heben Sie im Ausland eine andere Währung als Euro ab, fällt mit der VISA Card 1,75 % Wechselkursgebühr an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Klaus Mohme i

14.06.2017

LEIDER fehlt in Ihrer Information die genaue Angabe der Devisenkursgebühr bei Bargeldabhebung in der Schweiz am Visa Automaten


Gabi

13.06.2017

Ich bin auch in die Falle getappt! Allerdings nicht am Geldautomat sondern in einem Ladengeschäft. Hier erschien die Frage EURO oder GBP. Die Verkäuferin versicherte mir das keine Gebühren anfallen. Allerdings stand unten auf dem Coupon dann folgender Text das 2,95 % Gebühren zusätzlich belastet werden. Ich finde es eine Frechheit das dies erst beim Ausdruck des Beleges erscheint und vorher in keiner weise Sichtbar war. Ich habe nämlich gezielt nach einem Hinweis auf Gebühren gesucht.
Also aufgepasst! Diese Falle bezieht sich nicht nur auf den Geldautomat sondern auf alle Einsätze der Kreditkarten im Ausland sobald die Karte durch das Lesegerät gezogen wird.


Klaus J. Strobel

01.06.2017

Die DiBa ist aber immer teuerer bei den Umrechnungsgebühren und teilweise ist der Umrechnungskurs bei Fremdbanken günstiger als bei der DiBa.
Achtung die Geldabhebung im Ausland ist hier nicht gebührenfrei und meisten fallen auch noch Gebühren der frenden Bank an.


Juergen

24.05.2017

Ich habe am 10.05.2017 für 397,72 € - 300 GBP in der Sparkasse Bamberg bekommen. Meine geplante Reise nach England ist ausgefallen.
Genau 14 Tage später habe ich in der selben Bank für die 300 GBP nur noch 317,46 € erhalten und somit über 80 € verloren. Die Bankangestellte versuchte mir das mit Schwankungen im Wechselkurs und jeweils 5 % Gebühren zu erklären. Nachdem ich sie aufforderte mir das doch mal vorzurechnen, bot sie mir mit bittenden Augen an den Rücktausch zu stornieren.


ING-DiBa

22.05.2017

Hallo Yassir, grundsätzlich sollten Sie weltweit an Geldautomaten mit dem VISA-Zeichen Bargeld verfügen können. Haben Sie es alternativ schon mit Ihrer girocard versucht? Oder rufen Sie uns einfach mal an. Unter +49 69 34 22 24 sind die Kollegen immer für Sie da und finden bestimmt eine Lösung. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Yassir

20.05.2017

Hallo,
ich habe das selbe Problem wie bereit gemeldet vom Julius am 04.03.2017.
Ich befinde mich ebenfalls in Casablanca und kann mit der Visacard kein Geld am Visaautomat abheben.
Mit einer Anderen Kreditkarte am selben Automat funktioniert dies einwandfrei.
Ich kann das telebanking Team nicht erreichen da ich kein telebanking Code Vorort habe.
Gruß


ING-DiBa

24.04.2017

Hallo Lars, bitte entschuldigen Sie, dass uns Ihre Anfrage durchgerutscht ist. Bei uns können Sie mit jeder Karte pro Tag 1.000€ abheben. Allerdings kann jede Bank einen eigenen Höchstbetrag pro Abhebung festlegen, den wir nicht beeinflussen können. VISA hat an alle teilnehmenden Banken einen Richtwert von 200 US-Dollar gegeben, deren Einhaltung aber nur VISA selbst überwachen kann. Als Alternative können wir nur die Kartenzahlung vorschlagen oder ggf. schauen, ob Geldautomaten anderer Banken eventuell größere Auszahlungen zulassen. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Lars

22.04.2017

Bisher noch keine Antwort auf meine Frage: "Und was kann man machen, wenn einem, wie in Argentinien, alle Geldautomaten maximal nur 2000 Pesos (ca. 125 EUR) ausgeben? Dann bezahlt man jedes mal Gebühren (95 Pesos schlägt der Automatenbetreiber pro Abbuchung sofort auf)." ... heißt keine Antwort soviel wie man kann da nichts machen, braucht man 10000 Pesos muss man eben 5mal die Gebühr bezahlen?


Horst Müller

13.04.2017

Den Trick am Bankautomat habe ich seelbst schon erlebt, ihn aber durchschaut und verrechnung in Landeswährung ausgewählt.


Bernd Oelmann

13.04.2017

Für weltweites Reisen meine Empfehlung: $-Reiseschecks.


Heizmann, Adelbert

13.04.2017

Die Tipps sind sehr nützlich und hilft Kosten zu sparen.


Michael Schander

13.04.2017

TK Maxx macht das gerne in den USA


Rena

13.04.2017

Am Geldautomaten kommt eigentlich immer der Hinweis nur beim bezahlen in Shops wurde mir schon das ein oder andere mal die Bezahlung mit Umrechnung als einzige Möglichkeit aufgezwungen. Auch wenn von mir der Hinweis kam dass man dies am Gerät umstellen können muss wurde dies verneint. Meiner Meinung nach hatte das jeweilige Personal selbst zu wenig Ahnung davon und manche waren echt überrascht das es geht.


Uwe Rienäcker

13.04.2017

Ich war gerade aktuell in Danzig. Am Flughafen wollte ich ein wenig Geld tauschen, um unserem Fahrer etwas Trinkgeld zu geben. Der Geldautomat fragte mich bezüglich Abrechnung in Euro oder Landeswährung. Nachdem ich Landeswährung gewählt hatte, wurde ich direkt nochmals gefragt und darauf hingewiesen, dass das doch die schlechtere Variante sei gegenüber der Abrechnung in Euro.
Übrigens sind die Kurse dort im Wechselbüro in der Empfangshalle um gut 25% schlechter als in der Stadt.


i riedel

12.04.2017

ich reise viel, meistens nehme ich bargeld mit und tausche nur wenig euro um, weil man nicht überall mit euro zahlen kann. wenn ich wirklich mal am geldautomat geld- euros geholt habe, da gehe ich an einer ing diba bank. ja, die gibt es auch im ausland. mich hat noch keiner abgezockt. übrig gebliebenes geld nehme ich mit nach hause. zurück tauschen, man hat verlust. ich weiß das ich diese länder wieder besuche.


Bernd

12.04.2017

Bin trotz des Wissens, wie es geht, gerade in London abgezockt worden, Mehrkosten von ca. 40 € (bei Abhebung von 200 £) sind entstanden und das im Flughafengebäude. Ich rate dazu die Hinweise des Geldautomaten genau zu lesen und richtig zu übersetzen.


Ellen

12.04.2017

Schlechte Erfahrungen mit dem Abhebungen am Geldautomaten hatte ich bei einer Fremdwährung gemacht, wo genau dieses Umrechnen in EUR angeboten wurde. Es war erstaunlich, welche hohen Gebühren dafür berechnet wurden. So geschehen in Polen, seitdem gewarnt.


Bernd

12.04.2017

Hallo Ute, genau diese Sperre wegen "ungewöhnlichen Aktivitätenim Ausland" haben wir im Sommer 2016 kennen gelernt. Wenn du deine Telebanking / Internet Banking Pin dabei hast, kannst du die Karte telefonisch wieder freischalten lassen. Allerdings waren die dazu berechtigten DiBa Mitarbeiter nur tagsüber bis gegen 20..21:00 deutscher Zeit im Dienst. Durch die Zeitverschiebung und gegebenenfalls Handy Funklöchern in der "Pampa", kann man da schon ganz schön in Bredouille kommen. Ich kann nicht sagen ob sich an den Dienstzeiten etwas geändert hat.


Christel Weber

12.04.2017

War nett noch einmal auf mögliche Gefahren hingewiesen zu werden, fahre nämlich demnächst nach Südamerika.


Dr. H.A.S.

12.04.2017

Guten Tag, hiermit möchte ich noch einen ganz aktuellen Hinweis geben bezüglich der Umtauschkurse von Euro in mexikanische Pesos in Wechselstuben bzw. Banken in Mexico City. Im Gegensatz zu anderen Reisenden habe ich aktuell im April d. J. Die besten Wechselkurse gerade am Flughafen in Mexico City bekommen in einer Wechselstube ohne Gebührenaufschlag für 1€ = 20,65 Mexikanische Pesos.
Von diesen gibt es am Flughafen in Mexico City unzählige da kann es sein, dass die unmittelbar nächste nur einen Kurs von 19,40 Pesos ausgibt oder zum Teil noch weniger.
In Zentrum von Mexico City waren die Kurse viel schlechter zum Teil nur 19,20 Pesos in den Banken durchschnittlich etwa 19,60 Pesos.
In den Wechselstuben etwas bessere Kurse allerdings wird einem da hin und wieder auch Falschgeld angedreht, was laut meiner Recherche am Flughafen nicht der Fall ist.
Dabei sind bei den Banken z.T erhebliche Wartezeiten zu verzeichnen.
In den meisten fünf Sterne Hotels im Bundesstaat Baja California Mexiko bekommt man jedoch insgesamt einen wesentlich besseren Kurs wenn man in US-Dollar bezahlt.
Mein Rat Augen auf beim Geld Tausch


Alf H.

12.04.2017

Guter Hinweis mit dem Geld abheben am Geldautomat ausserhalb des EU Raums.
Für uns leider 10 Tage zu spät gekommen, und prompt darauf hereingefallen.
Genau das Beschriebene ist uns jetzt in der Schweiz passiert.


Horst

12.04.2017

Irgendwie schon gewusst, aber trotzdem danke für die Erinnerung!


H.Sauren

12.04.2017

Ich habe schon oft im Ausland mit Karte bezahlt,aber ich hatte immer Glück


tom1963

12.04.2017

Welcher ING Diba Kunde zahlt denn mit seiner VISA Card im nicht €€ Ausland ?
Da fallen 1,75 % "Wechselkursgebühr"an...stellt Euch das mal bei Anmietung eines Ferienhaus in DK,S,USA,GB...vor.Da sind 1,75% doch ein nettes Sümmchen an unnützer Gebühr welche im Urlaub netter ausgegeben werden kann.
Empfehle trotz DIBA Kunde die ADVANZIA gebuhrenfrei MasterCard>werfe doch kein €€ aus dem Fenster.
Schade das die DIBA da so verbissen dran fest hält...auch DKB hat die 1,75% aufgegeben.
MfG
5400XXXXXX


ING-DiBa

12.04.2017

Hallo Arend, heben Sie mit der VISA Card in einer anderen Währung als Euro ab, fallen 1,75 % Wechselkursgebühr an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Arend

12.04.2017

Hallo,
was kostet denn die VISA-Abhebung in England? Wieviel Prozent der abgehobenen Summe werden fällig?
Gruß


Hans

12.04.2017

Trifft auch an Bankautomaten in Polen zu, also nicht nur außerhalb der EU!


Reinhard Lauer

12.04.2017

Beim Bezahlen an polnischen Tankstellen mit der EC-Karte gab es auf dem Display die Auswahl (1) und (2), leider ohne jede Erläuterung, was die Ziffern bedeuten. (Ich vermute, Abrechnung in Zloty oder in Euro.) Als ich das Tankstellen-Personal zögernd fragte, was das bedeutet, wurde mir das Terminal aus der Hand genommen und auf eine der Ziffern gedrückt. Ergebnis: die (schlechtere) Abrechnung in Euro. Beim nächsten Tanken habe ich dann lieber in bar bezahlt.


Helmut H.

12.04.2017

Achtung bei der Einzahlung von Femdwährung auf das eigene Konto. Über die Reisebank bietet die ING DiBa die Einzahlung an, jedoch der Umtausch der Fremdwährung in Euro nimmt die Reisebank vor mit unglaublichen Gebühren und Umtauschverlusten. Finger weg.........


ING-DiBa

12.04.2017

Hallo Jakob, so spontan wüssten wir nicht, was dagegen spricht, aber sicherheitshalber sollten Sie nochmal im Reisebüro nachfragen oder im Reiseführer nachlesen. Verschaffen Sie sich doch schon mal einen Überblick, welche Geldautomaten in der Nähe Ihres Hotels sind: www.visa.de/reisen Viele Grüße, Ihr Social Media Team


M.Müller

12.04.2017

Ein guter Tipp, den ich seit Jahren so beherzige.


Jakob

12.04.2017

Wir fliegen zu dem Inselstaat Kapverden, kann man da mit Karte bezahlen, oder doch lieber in bar?


ING-DiBa

12.04.2017

Hallo Ute, haben Sie eine VISA Card von uns, sollten Sie eigentlich in den gängigen Urlaubsländern (und da gehören die USA natürlich dazu) keine Probleme haben. Nehmen Sie aber sicherheitshalber Ihre Zugangsdaten zum Internetbanking und die Telebanking PIN mit - dann können Sie uns jederzeit Aufträge erteilen. Die Telebanking PIN können Sie übrigens direkt in unserem Telebanking System in Ihre 5-stellige Wunschzahl ändern. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Ute

12.04.2017

Wenn ich im Mai in die USA fliege, kann ich dort am Geldautomat mit meiner VISA Geld abheben? Kann ich eine Sperre der Karte durch "ungewöhnliche Aktivitäten im Ausland" verhindern?


ING-DiBa

12.04.2017

Hallo Felix, bei der Wechselkursgebühr planen wir zurzeit keine Änderung. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Felix

12.04.2017

Mit der VISA-Karte der DKB kann an Geldautomaten weltweit gebührenfrei Geld abgehoben werden, die Betonung liegt auf weltweit. Ist dies früher oder später auch bei der ING-DiBa vorgesehen oder bleibt es bei der ING-DiBa bei gebührenfreien Abhebungen an Geldautomaten ausschließlich im Euro-Raum?


Bernhard Bong

12.04.2017

Es gibt Banken die keine Wechselkursgebühr von 1,75 % berechnen,
bei Nutzung der VISA-Card & der Wechselkurs ist auch nicht schlechter .


Lars

11.04.2017

Und was kann man machen, wenn einem, wie in Argentinien, alle Geldautomaten maximal nur 2000 Pesos (ca. 125 EUR) ausgibt? Dann bezahlt man jedes mal Gebühren (95 Pesos schlägt der Automatenbetreiber pro Abbuchung sofort auf).


Fritz Tischler

03.04.2017

Die Erfahrungen von Tom F. kann ich bestätigen. Unsere Erfahrungen in MEXICO, Jan. 2017:
Wechselstube Flughafen Cancun: ca. 16 Pesos/Eu,
Wechselstuben,Banken im Land: ca. 20-21Pesos/Eu,
Abrechn ung Kreditkarte (Mastercard): 21-23 Pesos/Eu
Fazit: so viel wie möglich mit Kreditkarte bezahlen


ING-DiBa

03.04.2017

Hallo Hr. Dr. Peter, in solch einem Fall geben Sie bitte immer Credit an, da es sich auch um eine Kreditkarte handelt. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Dr. Rudolf Peter

03.04.2017

In Jordanien erscheint am Automat die Auswahl "Debit" oder "Kredit". Was ist die richtige Wahl?


Tom F.

27.03.2017

Meine Erfahrung: Zuerst Geld am Automaten mit Kreditkarte abgehoben. Da mir der Höchstbetrag zu niedrig war, anschließend Euros bar am offiziellen Geldwechselschalter des Flughafens umgetauscht. Fazit: Der Kurs für den Barumtausch war soviel schlechter, dass es an legalen Straßenraub grenzte. Ort: Cancun / Mexiko, Währung: Pesos


ING-DiBa

27.03.2017

Hallo Stefan, wir können noch keinen konkreten Termin nennen, planen aber, noch in diesem Jahr die ersten girocards mit Kontaktlos-Funktion auszugeben. Kontaktlose Bargeldabhebungen an unseren Geldautomaten planen wir zurzeit nicht. Natürlich geben wir Ihren Wunsch aber gern an die Kollegen weiter. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Stefan

27.03.2017

Hallo!
Wann wird bei der DiBa Girocard kontaktlos an den Start gehen / und die viel wichtigere Frage: Werden die DiBa ATMs irgendwann kontaktlose Barabhebungen (egal ob nun mit Visa Paywave oder GC kontaktlos - oder gar Maestro PayPass?) unterstützen (Stichwort Skimming-Risiko gleich 0).
Grüße


ING-DiBa

24.03.2017

Hallo Sabine, eine extra Information über Ihren Urlaub brauchen wir nicht, trotzdem kann eine 2. Karte aber nur von Vorteil sein. Wie schnell finden Sie die Karte mal nicht - und außerdem haben Sie dadurch ja auch einen größeren Verfügungsrahmen. Hier können Sie schauen, wo der nächste Geldautomat in Ihrer Nähe ist: www.visa.de/reisen/ Wir wünschen Ihnen einen wunderschönen Urlaub. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Sabine

24.03.2017

Wir fliegen im Mai nach Curacao. Kann ich dort ohne Probleme am Bankautomaten mit meiner Visa Karte Geld abheben, ohne dass mir die Karte gesperrt wird, weil ich jetzt schon öfters gelesen habe, dass sie nach Abhebung gesperrt wurde. Deshalb mach ich mir in dieser Hinsicht etwas Sorgen, die Karte überhaupt benutzen zu können. Und ist es sinnvoll, die Mastercard mitzunehmen?


ING-DiBa

24.03.2017

Hallo Frau Kersten, da die Landeswährung ja Schweizer Franken sind, fällt beim Geldabheben und Zahlen im Geschäft mit der VISA Card 1,75% Wechselkursgebühr an. Nutzen Sie Ihre girocard, fallen am Geldautomaten pauschal 5 € Gebühr an und im Geschäft die 1,75 % Wechselkursgebühr (mind. 1 €). Wir wünschen Ihnen eine schöne Zeit in der Schweiz. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Bianca Kersten

24.03.2017

Hallo, ich reise in kürze in die Schweiz. Kann ich dort auch kostenlos Geld abheben bzw. wie hoch sind die Gebühren etwa?


ING-DiBa

09.03.2017

Hallo Frau Lindberg, wie Sie richtig beschrieben haben, fällt beim Geldabheben (und beim Zahlen im Geschäft) 1,75% Wechselkursgebühr an. Hinzu könnte noch eine Gebühr der geldautomatenbetreibenden Bank kommen - diese wird aber immer am Display angezeigt und muss von Ihnen bestätigt werden. Alternativ nutzen Sie einfach einen anderen Geldautomaten, bei dem keine Gebühr angezeigt wird. Da diese Gebühren i.d.R. betragsunabhängig sind, würde sich empfehlen, größere Beträge abzuheben. Bitte denken Sie aber daran, dass diese größeren Beträge auch ein größeres Risiko bei Verlust / Diebstahl darstellen. Wir wünschen Ihnen eine schöne Reise. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Peggy Lindberg

09.03.2017

Guten Tag,
Ich reise nächste Woche nach Thailand und möchte gerne wissen wie viel Gebühren ich für das Geld abheben mit meine Visacard in den Geldautomaten bezahlen muß? 1,75% auf den abgehobene betrag? Sollte ich größere Beträge abheben oder kleinere und dafür öfter? Vielen Dank im Voraus
Mit freundlichen Grüßen
Peggy Lindberg


ING-DiBa

06.03.2017

Hallo Julius, grundsätzlich sollten Sie weltweit an Geldautomaten mit dem VISA-Zeichen Bargeld verfügen können - ohne Freischaltung. Am besten rufen Sie uns einfach mal an. Unter +49 69 34 22 24 sind die Kollegen immer für Sie da. Viele Grüße und einen schönen Urlaub, Ihr Social Media Team


Julius

04.03.2017

Hallo, ich bin momentan in Casablanca, Marokko und habe gestern versucht mit meiner VISA Karte Geld abzuheben, was nicht funktioniert hat. Der Bankangestellte meine, dass es daran liegen könnte, dass ich die Karte erst freischalten muss für Marokko. Stimmt das?


ING-DiBa

27.02.2017

Hallo Chiara, die Abhebung mit der VISA Card am Geldautomaten an sich kostet nichts. Bei jeder Abhebung bzw. Zahlung im Geschäft in tschechischen Kronen fällt aber 1,75% Wechselkursgebühr an. Wir wünschen Ihnen eine schöne Reise! Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Chiara

27.02.2017

Hallo,
Ich fliege Donnerstag nach Prag.
Hebe ich dort dann am besten mit der Visa Geld am Automaten ab und wenn ja, wie viel kostet mich das?
Und wenn ich im Laden mit Kreditkarte zahle, wie teuer ist das?

Liebe Grüße,
Chiara


ING-DiBa

14.02.2017

Hallo Herr Binder, bei jeder Verfügung mit der VISA Card in einer anderen Währung als Euro fällt 1,75% Wechselkursgebühr an. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Binder Herbert

14.02.2017

Hallo, ich bin IngDiba Kunde mit Visa Card. Was bezahle ich beim Abheben von Landeswährung OMR am Geldautomaten in Oman?


ING-DiBa

13.02.2017

Hello Natalie, if your Card is a ING-DiBa VISA Card, you'll pay 1,75% Wechselkursgebühr for every transaction in GBP. Best Wishes, your Social Media Team


Natalie Sliara

11.02.2017

I am in England. When I pay with my credit card how much they charge me.?


ING-DiBa

09.01.2017

Hallo Konstantin, bei uns können Sie die Sorten nicht umtauschen, aber schauen Sie doch mal bei der ReiseBank vorbei: https://www.reisebank.de/standortsuche. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Konstantin

09.01.2017

Hallo, ich habe von meiner China-Reise noch Paar Hundert Yuan in Bankscheinen.
Kann ich sie bei ING DiBa umtauschen?
Falls nicht, was ist die empfohlene Vorgehensweise?
Meine Hausbank verlangt leider satte 25% Gebühren!
Bei eine so geldgierige Bank gehe ich lieber fremd!
VG


ING-DiBa

30.12.2016

Hallo Herr Weber, diese Gebühr können wir so auch nicht nachvollziehen - heben Sie mit der VISA Card eine andere Währung ab, fällt 1,75 % Wechselkursgebühr an. Bitte rufen Sie uns einmal kurz an, damit die Kollegen nachschauen können, was da belastet wurde. Unter 069 / 34 22 24 sind sie immer für Sie da. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Burkhard Weber

30.12.2016

Vor einigen Tagen habe in Hennestrand mit meiner VisaCard an einem Geldautomaten (am Gebäude der Touristinformation)
2000 Dänische Kronen abgehoben. Mein Girokonto zeigt nun, dass dafür ca. 298,0 € in Rechnung gestellt wurden. Berücksichtige ich den aktuellen Umrechnungskurs, so sind das ca. 30,0 € Gebühren. Das finde ich zu viel!


Bernd Nowak

30.12.2016

Im November/Dezember 2016 haben wir auf einer Argentinien-Reise die bislang größte Dreistigkeit beim Abheben von Bargeld mit der VISA-Karte erlebt. Dort wird von allen Banken ein einheitlicher Aufschlag von 97,20 Argentinischen Pesos auf die Auszahlungsumme aufgeschlagen und mit der Hausbank abgerechnet. Die maximale Auszahlungssumme liegt dabei bei fast allen Banken bei 700 Pesos, was einer Gebühr von knapp 14 % entspricht, zu der natürlich noch die Gebühr der Hausbank hinzukommt. Lediglich die Automaten der Bank Santander Rio zahlten maximal 2000 Pesos mit derselben Aufschlagsumme aus, was die „Gebühr“ auf knapp 5 % reduziert. Die zugeschlagenen Kosten werden von allen argentinischen Automaten angezeigt. Der einzige Ausweg, dem zu entgehen ist, Bargeld in Wechselstuben zu tauschen (deutlich günstiger) – nur muss man das vorher wissen und sich entsprechend ausstatten. Hinweise in Reiseführern und im Internet sind erst nach längerer Suche auf englischspachigen Seiten (z.B. tripadviser) zu finden.


ING-DiBa

08.12.2016

Hallo Richard H., leider sind wir nicht ganz sicher, wie wir Ihnen hier weiterhelfen können. Vielleicht rufen Sie uns einfach einmal kurz an. Auch aus dem Ausland, wann immer Sie möchten, unter der +49 69 / 34 22 24. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Richard H.

06.12.2016

Hallo ich bin z.Z. in Indien und habe meine erste Hotelrechung beglichen und auf dem Zahlungsbeleg in "Rupien bezahlen" angekreuzt. Trotzdem hat die Bank mir den schlechten Währungskurs berechnet und direkt in Euro meine Kreditkarte belastet!! (ohne Angabe des Wechselkurses)
Der Manager des Hotels meinte: Das ist normal und wir haben damit nichts zu tun, die Bank würde den Wechselkurs vorgeben. Mag ja sein aber ich habe konkret in "Landeswährung bezahlen" angekreuzt. Ich habe dann damit gedroht sofort das Hotel zu verlassen, sollte das nicht geklärt werden können... Da ich noch eine Tage hier sein werde reden wir hier von 3-stelligen Beträgen, welche mir abgezockt werden sollen!
Wie kann ich mich wehren!?
Danke im Voraus.


ING-DiBa

01.11.2016

Hallo Anja, eine Geldautomatensuche finden Sie unter www.visa.de/reisen/ Wir wünschen Ihnen noch einen wundervollen Aufenthalt auf Bali! Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Anja

01.11.2016

Hallo
wo kann ich eine aktuelle Liste der VISA
Bankautomaten auf Bali finden.
Vielen Dank im Voraus!


ING-DiBa

17.10.2016

Hallo stefsch, für sämtliche Währungen werden die Kurse von VISA bei der Umrechnung zugrunde gelegt. Diese werden täglich von VISA im Internet zur Verfügung gestellt. Nähere Informationen sind unter www.visaeurope.com/making-payments/exchange-rates zu ersehen.
Viele Grüße, Ihr Social Media Team


stefsch

14.10.2016

Hallo DiBa-team!
Wo kann man den Währungsumrechnungskurs für die Visa-Karte der DiBa einsehen, analog z.B. zu der Seite die die DKB anbietet: https://misc.firstdata.eu/CurrencyCalculator/fremdwaehrungskurse/ ?
MfG
stefsch


dischme

09.09.2016

Hallo Ing-Diba,

danke für Ihre Antwort. Aber auch am 07.09. lag der Kurs bei 1 Euro = 38,94 Bath. Bezüglich der Gebühren hatte man mir an Ihrem Servicetelefon mitgeteilt, dass bei Geldabhebung mit der Girocard Gebühren von der Fremdbank anfallen könnten bei der Visacard würde dies nicht der Fall sein. Schade!


ING-DiBa

09.09.2016

Hallo dischme, Umrechnungen erfolgen bei uns mit dem VISA-Kurs des Vortages des Eingangs umgerechnet. Bei den 5 Euro dürfte es sich um ein direkten Entgelt des Automatenbetreibers handeln. Darauf haben wir leider keinen Einfluss! Schauen Sie gern zur Information einmal hier: http://tinyurl.com/jsymvx6 Viele Grüße, Ihr Social Media Team


dischme

09.09.2016

Guten Tag, leider rechnet die ing-diba auch nicht mit dem aktuellen Kurs. Am 08.09.16 war der akt. Kurs für 1 Euro = 39,18 Bath, die diba rechnet mit 38,55 Bath. Auch wurde mir am Telefon gesagt das eine Gebühr bei Visaabholung nicht anfällt, nur die 1,75%, trotzdem musste ich eine Gebühr über 5 Euro extra Bezahlen zu den 1,75%.


ING-DiBa

15.08.2016

Hallo Angel de la Hoz, bitte rufen Sie uns doch einmal an, dann nehmen die Kollegen gern Ihre Beschwerde auf und schauen sich die genauen Kurse an den beiden Tagen nochmal an. Unter 069 / 34 22 24 sind sie immer für Sie da. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Angel de la Hoz

13.08.2016

Auch sind bei Ing die Umrechnung nicht ganz fair. Zb. Am 10.08.2016 €/$ lag die minimum bei 1.1113 und um 20:00 bei 1.1117 aber mir würde 1.1075 appliziert. Das heisst plus die 1,75% gebühre muss man MINDESTENS 0,5% mehr kosten (mit einer sehr hoch wahrscheinlichkeit soger mehr). Am 12.08.2016 war die wechselnkurs Hrk/€ ca. 7,499 aber dann habe ich 7,55 bezahlt d.h. 0,8% (wieder zwischen 0.5% und 1%). Also plus die 1.75% gebühren kommen immer zwischen 0.5% und 1 % kosten wegen einer unfaire wechselnkurs noch dazu... das heisst die aktueller gebühren sind nicht 1.75% sondern zwischen 2,25% und 2.75%..


Wowa

05.08.2016

Bankhaus Lenz hat mich sogar in Deutschland reingelegt. Mit britischem Konto in Euro geführt wurde am Automaten nach Umrechnung gefragt.
Umrechnung gedrückt und Ergebnis: horrender Umrechnungskurs wo es gar nichts umzurechnen gibt. Tip: Nie vom Kartenbetreiber Umrechnen lassen.


Karli der zweite

02.08.2016

Dabei habe ich noch in Polen festgestellt, daß die Zustimmung mit "ja" oder "yes" bezeichnet ist, die Ablehnung aber in Landessprache. Also muß ich das für mich unverständliche Wort wählen, um der Gebührenfalle zu entgehen.
Vielen Dank für diesen Artikel, es ist gut, von dieser Abzocke vorher schon zu wissen.


RePo

01.08.2016

Vielen Dank für die Tipps, die ich schon in Ausland angewandt habe!!!


KD

26.07.2016

Vor einigen Jahren wurde ich dennoch ausgetrickst. An einem Automaten der Graubündener Kantonalbank hatte ich die Wahl zwischen Abrechnung in CHF und EUR. Weil mir die EUR-Abzocke damals schon bekannt war, wählte ich CHF und stellte später am Kontoauszug fest, daß dennoch in EUR zu einem haarsträubend schlechten Kurs abgerechnet wurde.


Wiko

25.07.2016

Auch ein Dankeschön für Eure Tips gehört hierher!
Willi Koch


ING-DiBa

25.07.2016

Hallo Kozbas, da Sie ja mit der VISA Card an allen Geldautomaten mit VISA-Zeichen weltweit kostenfrei abheben können, haben wir hier keine gesonderte Vereinbarung im Konzern. Die 1,75 % Wechselkursgebühr bei Verfügungen in einer anderen Währung als Euro käme ja auch bei einem Geldautomaten im Konzern auf Sie zu. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


ING-DiBa

25.07.2016

Hallo Marlelu, es kann in Einzelfällen vorkommen, dass VISA auf der Karte für den Kartenbesitzer untypische Transaktionen feststellt und die Karte sperrt. Dies sollte aber in den typischen Urlaubsländern nicht passieren. Damit Sie im Fall der Fälle trotzdem an Ihr Geld kommen, empfehlen wir immer, einfach Ihre Telebanking PIN mitzunehmen. Dann können wir jederzeit eingreifen. Die Telebanking PIN können Sie selbstverständlich gern in ihre eigene 5-stellige Wunsch-Zahl ändern. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Kozbas

25.07.2016

Wäre gut,wenn ING im Ausland Partnerbank hätte.mein Exhausbank hat so paar Partnerbank,damit habe ich kein Problem gehabt.Es gibt auch ING im Ausland ausserhalb Euro,Warum kann Man da nicht günstig Geld abheben?


Marlelu

25.07.2016

Ich bin etwas verunsichert durch den Kommentar von Silvan: Warum sollte eine Kreditkarte gesperrt werden, nur weil man in einem Nicht-Euro-Land damit zahlt? Das sollte doch im Urlaub völlig "normal" und selbstverständlich sein? Und es gibt ja nun viele Nicht-Euro-Länder! Muss man sich dann immer vorher Sorgen machen?


ING-DiBa

22.07.2016

Hallo tom1963, unsere VISA Card belastet zwar alle Verfügungen nach 3 Geschäftstagen, alle anderen Funktionen entsprechen aber der klassischen Kreditkarte. Sprich: Bitte bei einer Abfrage "Credit Card" angeben und dann gibt's auch keine Probleme beim Zahlen, Hotel buchen, Mietwagen abholen usw. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


tom1963

21.07.2016

ING-DiBa bitte beachten:
Eure VISA Kreditkarte ist keine Kreditkarte sondern eine VISA Debitkarte da sofortige (3Tage) Abbuchung vom Girokonto.Kann schnell zu "Schwierigkeiten" im Ausland führen.


arco

21.07.2016

Nicht nur am Geldautomaten, auch bei Zahlung an Ladenkassen wird man nach Abrechnung in Euro gefragt bzw. dazu gedrängt. Und dann zahlt man saftige Gebühren an die (in meinem Fall schweizerische) Hausbank des Händlers. Der Verdacht liegt nahe, dass auch der Händler davon profitiert.


tom1963

20.07.2016

Auch ich als ING-Diba Kunde nehme nur die advanzia gebuhrenfrei Mastercard welche OHNE 1,75 % AEE auskommt.
Wer öfters in Fremdwährungsländer fährt oder per Netz dort bestellt wird froh sein dies günstige MasterCard zu besitzen.....


ING-DiBa

20.07.2016

Hallo Silvan, theoretisch ist das natürlich möglich. In den bekannten Urlaubsländern, wie auch Norwegen sollte es aber eigentlich nicht vorkommen. Nehmen Sie doch am besten für alle Fälle Ihre Zugangsdaten fürs Internetbanking und Ihre Telebanking PIN mit - dann können Sie jederzeit auf Ihr Konto zugreifen. Unser Tipp: Die Telebanking PIN können Sie in unserem Telebanking unter 069 / 34 22 24 auch gern in Ihre 5-stellige Wunsch-Zahl ändern. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Silvan

20.07.2016

Kann meine Kreditkarte gesperrt werden von euch, wenn ich zum ersten mal in einem Nicht-Euro-Land mit meiner Kreditkarte zahle? Das wäre ungünstig, da es in Norwegen üblich ist kein Bargeld zu verwenden.


Cioban

20.07.2016

Können Sie sich vorstellen dass es in der EU Länder mit eigener Währung (nicht Euro) gib? An den Geldautomaten gibt es nur Landeswährung und in den Geschäften wird in Landeswährung berechnet. Ich rede von den EU Ländern, in der Türkei gibt es Automaten die Euro oder Lira ausgeben. Ich möchte innerhalb der EU keine Wechselgebühren.


Jörg Korte

20.07.2016

Ich bin erst kürzlich wieder in der Schweiz darauf reingefallen, weil ich mir nicht gemerkt habe welche Option die günstigere für mich ist. Die Frage ist aber so gestellt dass man als unwissender Kunde eine Runde Roulette spielt. Wobei es immer zwei Verlierer gibt: der Kunde, der sein Geld verliert und die Bank, die ihren Ruf verspielt. Das ganze hat das Niveau eines Trickspielers. Wie die Branche damit damit das Bild des ehrenhaften Kaufmanns aufrechterhalten will ist mir ein Rätsel.


ING-DiBa

20.07.2016

Hallo Wichtig, aktuell planen wir keine Änderungen bezüglich der Wechselkursgebühr bei Verfügungen in ausländischer Währung. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Wichtig

20.07.2016

Wann kann man mit der ING-DiBa-Visakarte kostenfrei im Nicht-Euro-Raum Geld abheben? Da ihr das ja bis jetzt nicht anbietet, muss ich immer noch ein Konto bei der Konkurrent halten ...


ING-DiBa

20.07.2016

Hallo Cioban, die 1,75 % Wechselkursgebühr fällt nur an, wenn Sie in einer anderen Währung als Euro bezahlen / abheben. Sonst ist die Abhebung kostenfrei. Viele Grüße, Ihr Social Media Team


Cioban

20.07.2016

Solange die DiBa für ihre VisaCard Gebühren für den Auslandseinsatz bzw. Geldabhebung im EU Raum Gebühren verlangt werde ich die Karte nicht verwenden. Ich benutze die Postbank Sparcard. 10 x im Jahr gebührenfreies Geldabheben zum Briefkurs. Lasse mich mal überraschen wann die DiBa Kundenfreundlich wird


Asien

11.03.2016

Nur wenn ich eindeutig erkennen kann, ob keine oder doch Zusatzgebühren erhoben werden, also die Gebühren klar benannt werden, nutze ich die ATM eventuell. Alles was unklar ist, wird nicht genutzt.


MJ

06.12.2015

Ich habe im Sommer in Thailand Geld abgehoben. Soweit alles ohne Probleme, bis auf die pauschalen Gebühren von ca. 4€ pro Abhebung. Die Bank meiner Reisebegleitung hat diese Gebühren mit Nachweisen erstattet. Ihr bei der DiBa leider nicht...


K

22.11.2015

Danke für den Tip. Solche Automaten findet man oft an Flughäfen der USA. Hab gerade live erlebt, dass ein Automat in Newark diese Frage stellte.