3 in 1:
Global. Bequem.
Sparplanfähig.

Geld anlegen? Nichts einfacher als das! Wählen Sie eins der drei ING Global Index Portfolios aus und lehnen Sie sich entspannt zurück. Den Rest übernimmt unser Fondsmanagement für Sie.

Übrigens: Mit einem Sparplan auf die ING Global Index Portfolios können Sie schon mit 50 Euro im Monat loslegen – ganz ohne Kaufgebühren. Oder mit einer Einmalanlage schon ab 500 Euro.


Einfach Portfolio wählen und Investor werden


Einfach Portfolio wählen und Investor werden


Der Fonds setzt mit seinem hohen Anleihen-Anteil auf eine stabile Wertentwicklung. Dadurch wird das Risiko von Kursverlusten gering gehalten, aber auch Ertragschancen begrenzt.
Anlagedauer: > 2 Jahre
Jetzt Performance ansehen

Der Fonds zeichnet sich durch seine ausgewogene Mischung von Aktien und Anleihen aus. Da es trotzdem Kursschwankungen geben kann, ist der Anlagehorizont etwas länger:
Anlagedauer: > 5 Jahre
Jetzt Performance ansehen

Mit dem Anlage-Schwerpunkt auf Aktien setzt dieser Fonds auf Wachstumschancen. Die hohen Ertragserwartungen bedingen gleichzeitig höhere Risiken.
Anlagedauer: > 8 Jahre
Jetzt Performance ansehen


Der Fonds setzt mit seinem hohen Anleihen-Anteil auf eine stabile Wertentwicklung. Dadurch wird das Risiko von Kursverlusten gering gehalten, aber auch Ertragschancen begrenzt.
Anlagedauer: > 2 Jahre
Jetzt Performance ansehen

Der Fonds zeichnet sich durch seine ausgewogene Mischung von Aktien und Anleihen aus. Da es trotzdem Kursschwankungen geben kann, ist der Anlagehorizont etwas länger:
Anlagedauer: > 5 Jahre
Jetzt Performance ansehen

Mit dem Anlage-Schwerpunkt auf Aktien setzt dieser Fonds auf Wachstumschancen. Die hohen Ertragserwartungen bedingen gleichzeitig höhere Risiken.
Anlagedauer: > 8 Jahre
Jetzt Performance ansehen


Alles im Überblick

Geringe Gebühren:

Die Anlagestrategie der ING Global Index Portfolios setzt auf kostengünstige ETFs. Das bedeutet: Bei der Auswahl der ETFs achtet das Fondsmanagement darauf, die Kosten möglichst gering zu halten. Außerdem entfallen die Kaufgebühren. Die exakten Gebühren der Portfolios sehen Sie in den einzelnen Fondsporträts.

Wenig Aufwand:

Sie wählen nur, in welches Verhältnis aus Aktien und Anleihen Sie investieren möchten. Alle anderen Entscheidungen wie Auswahl und Zusammensetzung der verschiedenen ETFs, trifft das Fondsmanagement für Sie. Sie können sich einfach entspannt zurücklehnen.
 

Transparenz:

Mit den ING Global Index Portfolios investieren Sie in eine transparente Mischung aus Aktien und Anleihen. Sie können im Fondsprofil jederzeit einsehen, in was Sie investieren – sowohl in welche Assetklassen und Regionen als auch in welche ETFs.

Flexibilität:

Mit den ING Global Index Portfolios stehen Ihnen 3 verschiedene Produkte mit einer jeweils unterschiedlichen Gewichtung von Anleihen und Aktien zur Auswahl. Möchten Sie zu einem späteren Zeitpunkt die gewählte Gewichtung ändern, können Sie den Fonds jederzeit verkaufen und ein anderes Portfolio wählen.

Sparplanfähig:

Mit den ING Global Index Portfolios können Sie zwischen 3 verschiedenen Produkten mit einer jeweils unterschiedlichen Gewichtung von Anleihen und Aktien wählen. Wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt die gewählte Gewichtung ändern wollen, können Sie den Fonds jederzeit verkaufen und ein anderes Portfolio wählen.


Fondsmanagement

Und was Sie sonst noch über die ING Global Index Portfolios wissen müssen

Bob Homan und sein Team haben 2016 die ING Global Index Portfolios aufgesetzt und sind seither für deren Management zuständig. Die ING Global Index Portfolios sind drei ETF-Dachfonds, die Ihnen Geldanlage einfacher machen sollen. Sie können sich für eines von drei Portfolios entscheiden – je nach Ihrer Risikoneigung. Den Rest – also zum Beispiel die Auswahl der ETFs – übernehmen die Anlageexperten der ING für Sie. Wie diese darauf gekommen sind und wie das ganze funktioniert, verrät Bob im Interview.

Zum Interview

Bitte beachten Sie, dass die Portfolios den üblichen Kapitalmarktschwankungen unterliegen und es damit während der Haltezeit oder zum Verkaufszeitpunkt auch zu Kursverlusten kommen kann. Die Kosten, die in den jeweiligen Wertpapierporträts aufgeführt sind, werden dem Fonds entnommen und wirken sich somit auf deren Wertentwicklung aus.