Klein, aber oho

Ab nur 50 Euro monatlich lässt sich durch regelmäßiges Sparen längerfristig ein Vermögen aufbauen. Und das ganz bequem, denn Sie müssen den Sparplan nur einmalig einrichten und bleiben dabei ganz flexibel. Das bieten Ihnen unsere Wertpapier-Sparpläne:

  • Jederzeit & kostenlos: Änderungen der Sparrate und des Einzahlungsrhythmus
  • Glättung der Kaufkurse durch den Cost-Average-Effekt
  • Über 130 Fonds-Sparpläne mit reduziertem Ausgabeaufschlag, davon mehr als 30 Fonds ohne Ausgabeaufschlag
  • ETF-, Aktien- und Zertifikate-Sparpläne für 1,75% Orderprovision
  • Ganz einfach einzurichten – Sie brauchen nur ein Direkt-Depot

Ein Beispiel zeigt...

...wie sich ein Wertpapier-Sparplan lohnen kann:

  • Wenn Sie vor 5 Jahren angefangen hätten, monatlich einen Betrag von 50 Euro in den deutschen Aktienindex DAX zu investieren, wären daraus 3.716,63 Euro geworden.
  • Wenn Sie das Geld auf ein Tagesgeldkonto mit 1% Verzinsung p.a. und monatlicher Verzinsung gelegt hätten, wären daraus 3.129,09 Euro geworden.

Bitte beachten Sie, dass die vergangene Wertentwicklung des DAX keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des DAX ist. Eventuelle produktspezifische Kosten oder Ordergebühren, die die Rendite schmälern, wurden im genannten Beispiel nicht berücksichtigt.


Sparplan-Rechner

Mit unserem Sparplan-Rechner können Sie ganz einfach ermitteln, welchen Endbetrag Sie mit Ihrem Sparplan erzielen können oder wie hoch Ihre monatliche Rate sein muss, um Ihr persönliches Sparziel zu erreichen.

Bitte beachten Sie: Auch bei Wertpapier-Sparplänen sind Kursschwankungen möglich – wie bei allen Wertpapieren. Dadurch kann es während der Sparphase oder zum Verkaufszeitpunkt zu Kursverlusten kommen.


So funktioniert’s

1. Noch kein Depot? Dann jetzt eröffnen!

Um einen Wertpapier-Sparplan einzurichten, brauchen Sie nur ein Direkt-Depot. Darin liegen dann Ihre Wertpapiere – auch die Wertpapier-Sparpläne.

2. Wertpapier finden

Finden Sie ein Wertpapier, in das Sie investieren möchten. Wir bieten Ihnen Sparpläne auf Fonds, ETFs, Aktien und Zertifikate an.

3. Sparplan einrichten

Sie bestimmen Ihre gewünschte Sparrate, Ihre Laufzeit und Ihren Einzahlungsrhythmus. Und können alles jederzeit wieder ändern, einfach pausieren oder verkaufen.


Welcher passt zu mir?

Und falls Sie noch nicht wissen, welcher Wertpapier-Sparplan zu Ihnen passt, hilft Ihnen unser Sparplan Check weiter.


Konditionen

Profitieren Sie von unserer einfachen und günstigen Gebührenstruktur:

  • Über 130 Fonds-Sparpläne mit reduziertem Ausgabeaufschlag, davon mehr als 30 Fonds ohne Ausgabeaufschlag
  • ETF-, Aktien- und Zertifikate-Sparpläne für 1,75% Orderprovision
  • Änderungen am Wertpapier-Sparplan jederzeit kostenfrei möglich

Wichtige Hinweise

Prüfen Sie vor Ihrer Anlageentscheidung sorgfältig, ob der ausgewählte Wertpapier-Sparplan Ihrer persönlichen Risikoneigung entspricht. Mit Fonds und ETFs beispielsweise investieren Sie nicht nur in einen Titel, sondern verteilen die Gelder auf viele Anlagen und streuen somit das Risiko.

Weiterlesen

Wenn Sie vom Potenzial eines Unternehmens oder Rohstoffs überzeugt und sich der Chancen und Risiken einer Einzelanlage bewusst sind, kann ein Aktien- oder Zertifikate-Sparplan eine geeignete Anlage sein.

Bitte beachten Sie, dass Wertpapiere marktüblichen Kursschwankungen und Ausfallrisiken bis hin zum Totalverlust unterliegen. Dabei ist die Wertentwicklung der Vergangenheit kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Entwicklung. Die ING-DiBa übernimmt keine Garantie, dass sich die Anlagen wie angegeben entwickeln und sie stellen auch keine Kaufempfehlung dar.


Noch Fragen?

Wir sind für Sie da:

069 / 50 500 107 069 / 50 500 107
Mo. bis So. von 7:30 bis 22 Uhr



Das könnte Sie auch interessieren:

  • Klein, aber oho: schon mit 50 Euro viel erreichen – Sparpläne
  • Attraktive Produkte für den Vermögensaufbau? – ETFs
  • In diese 5 Unternehmen investieren die ING-DiBa Kunden am liebsten – Lieblingsaktien
  • Renditechancen nutzen, Risiken verteilen – Aktien, Fonds & ETFs